» »

Reizdarm

D,om+inik/ 198x5


hallo slavica!

willkommen in deutschland!

zur anti-pilz-diät kann ich dir einiges verraten. sag nur bescheid, wenn du die informationen haben willst. ist etwas umfassender das kapitel!

verstehen tu ich das RDS auch nicht! es ist bei mir das gleiche, wie bei dir. manchmal kann ich essen und trinken, was ich möchte und die beschwerden sind nicht da. dann ein anderes mal, wenn ich besonder bewusst esse, kommen die beschwerden aus heiterem himmel wieder und terrorisieren mich tagelang. aber vom essen kann ich es eigentlich nie wirklich abhängig machen, denn wie gesagt, ist es manchmal so und dann wieder anders. vielleicht wird es einfach noch eine weile dauern, bis unser organismus die neue kost völlig akzeptiert hat.

was mich auch wundert ist, dass ich trotz dem sport und der gesunden ernährung noch 2 kg zugenommen habe, statt abzunehmen. :-/

ob das alles mit candida zusammenhängen könnte, kann ich nicht sagen. aber möglich ist es bestimmt. aber wie kann man das herausfinden? fragen über fragen... :-/

Das mit der Pankreas koennte wirklich sein... hast Du dann auch solche Schmerzen manchmal in der Ecke?

mh, welche ecke meinst du? das mit meinen beschwerden ist sowieso total diffus! manchmal unten links, dann wieder unten rechts, dann mal oben recht, oder oben links und manchmal überall und sogar außerhalb des gastrointestinaltrakts, also in den armen, in den beinen und in kopf. das macht mich total wahnsinnig!

heute geht es mir wieder ein bissl komisch. hab wieder diese stiche überall. angefangen haben sie gestern nachmittag. lag es vielleicht an der rinderroulade, die ich zum mittag gegessen habe ??? ich weiß nicht....

wieso fragst du, ob der pankreas luft erzeugen kann? kann ich nicht sagen, aber ich werde mal genauer nachlesen, was diese drüse eigentlich alles macht.

mfg aus paderborn,

dominik

TNinkza7x2


bin auch mal kurz hier...

gestern hat es mich umgehauen.... bin montag (quietschfidel) nach der arbeit richtung home gefahren und da ist mir voll schlecht geworden und mein darm hat so links unter dem rippenbogen gegluckert. zu hause dann direkt aufs klo, aber nur blähungen... stunde später DF... dann ging es wieder. nachts normal geschlafen, bin dann gestern morgen um 6 raus wie immer, hab mich komplett fertig gemacht für die arbeit, hatte sogar schon meine brote geschmiert... da fängt mein darm ganz blöde an und ich denke, uih... lieber noch mal fix aufs klo.... na ja... und da bin ich dann 20 minuten nicht mehr weggekommen... habe mich dann voll elend gefühlt und war gestern nicht arbeiten. habe den ganzen tag nur auf der couch rumgelegen und heute gehts wieder besser.

mann... geht mir das langsam auf den nerv... habe schon überlegt mal eine darmspiegelung machen zu lassen. solche extremen probleme hatte ich vor dem blöden ägypten-urlaub nicht... das wird immer schlimmer :(v

D`ominRik x1985


@tinka

das tut mir leid für dich, dass es dich so stark erwischt hat. aber gestern abend ging es mir ähnlich. als ich zuhause war, war mir schon komisch im unterbauch. habe dann zum abendbrot nur was leichtes zu mir genommen (naturjoghurt mit blaubeeren). sobald der joghurt unten war, hatte ich ein riesiges rumoren im darm und einen richtig widerlichen druck am schließmuskel. also ab aufs klo. aber der stuhl war nicht flüssig, sondern eigentlich relativ fest und massig. liegt wohl auch daran, dass ich täglich flohsamen einnehme. naja, auf jeden fall war das gestern auch insgesamt das dritte mal, dass ich auf dem klo saß. normalerweise sind es maximal 2 mal. dann nacher ging es mir erstmal besser, aber eine halbe stunde später wieder dieses ekelhafte stechen im unterbauch. so, jetzt war es mir genug! hab mir erstmal ein bierchen aufgemacht. danach ging es besser. nachher habe ich dann noch ein gläschchen absinth hinterher getrunken und bin schlafen gegangen. soweit - so gut!

heute morgen dann auch alles in ordnung. sofort nach dem aufstehen stuhlgang, aber nicht weiter schlimm. dann bei der arbeit angekommen, sofort wieder aufs klo und wieder massenhaft stuhl raus. ich frag mich, wo das alles herkommt?? soviel habe ich doch gar nicht gegessen. naja, jedenfalls zwischendurch immer wieder dieses widerliche stechen, zwicken, reißen....was auch immer, im unterbauch (beidseitig)......

tja, einige tage sind einfach scheiße, aber was solls? es sind ja "nur" diese spielchen, die wir nicht anders von unserem darm kennen. aber was soll schon passieren? nichts! in ein paar tagen hat sich alles wieder beruhigt und man könnte bäume ausreißen. immer das gleiche.

was ich dir raten ist, dass du morgens trotzdem aus dem haus gehst und zur arbeit fährst, auch wenn es dir schlecht geht! zeig deinem darm, wer der herr ist! das schlimmste, was du machen kannst, ist rückzug vom leben, weil du diese beschwerden hast. das ist genau das, was du nicht machen solltest! du wirst feststellen, dass der tag trotzdem zu bewältigen ist und irgendwann klingen die beschwerden auch wieder ab, weil man sich ja nicht davon schocken lässt!

immer weiter machen und niemals aufgeben und trink deinen tee! der ist gut für dich!

ist vielleicht alles ein bissl leicht gesagt, aber ich weiß doch selber, dass es nur so funktioniert!

mfg aus paderborn,

dominik

T3iBnkaB7x2


dominik

du hast zwar recht, aber nur der darm war es ja nicht, der mich zu hause gehalten hat. ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ich vorgestern nachmittag schon megamäßige kopfpinne bekommen hatte und die waren gestern beim aufwachen auch noch da. und dieses gesamtpaket hat mich dann zu hause gehalten.

normalerweise verkrieche ich mich auch nicht. weil mir aber auch noch übel war, hatte ich angst, dass ich diesen komischen virus habe und dann auch noch meine kollegen anstecke. aber wie gesagt: heute gehts wieder ganz gut. habe erst 2 tassen kamillentee getrunken, werde aber jetzt mit melissentee weiter machen :-)

DuomiJnik 1x985


re

gut, dass es dir wieder besser geht.

ja, an den virus hätte ich jetzt auch gedacht, so wie du deine beschwerden schilderst. allerdings hättest du in diesem falle heute keine ruhe, sondern würdest höchstwahrscheinlich den ganzen tag über der schüssel hängen :-/. dieser noro-virus oder wie er heißt scheint wirklich ein hartnäckiger bursche zu sein. gott sei dank bin ich aber nicht besonders infektanfällig ;-).

lass dir deinen tee schmecken!

mfg aus paderborn,

dominik

SClavixca


Hallo wieder, Dominik!

Oh mein Gott, sorry, ich habe hier nur Stress in Deutschland! Bin froh, wenn ich wieder auf dem Heimweg bin. Das ist nix mehr fuer mich. Hoffe, es geht Dir zwischenzeitlich wieder besser... !

Oh ja, ich haette sehr sehr gerne alle Infos ueber die Pilzdiaet, da ich am Samstag wieder nach Hause fahre, und dort leider nicht alle Speisen kaufen kann. Deshalb wuerde ich es gerne hier wissen, um dann gleich anzufangen.

Ich habe mit der Diaet auch zugenommen... !!! Und seit ich hier in D so ungesund esse, halte ich das Gewicht¨! Ich verstehe bald gar nichts mehr!!! Aber das bedeutet fuer uns: Die Nerven sind das nicht!! Doch Candida? Er koennte alles ungesunde fressen, und das "gesunde" Essen in den Organismus vordringen lassen (wie bei einem Bandwurm ???). Ist meine Theorie!

Ich glaube irgendwie nach langem Denken, die Pankreas kann Luft erzeugen, da, wenn sie nicht richtig arbeitet, die Kost unverdaut im Darm bleibt. Oder ??? Und deshalb kann der Transport gehindert bleiben. Ich meinte die Schmerzen im linken Oberbauch. Klar, meine Schmerzen sind auch mal hier, mal da! Heute gluckert es bereits im Darm, und ich hatte bisschen Durchfall heute morgen. Aber ich muss sagen, die allgemeinen Schmerzen sind etwas besser. Dominik, kann das sein, dass wir viel zu kompliziert denken? Oder doch nicht? Liebe Gruesse wieder... Slavica. *:)

T.inkay7x2


hallöchen!

seit gestern gehts mir ganz gut. zum glück.

die schmerzen bei männern und frauen im unterbauch kann man nicht gut vergleichen, da der darm bei männern andere wege geht, als bei frauen... durch die gebärmutter... eierstöcke etc.

wenn ich schmerzen im darm habe, dann merke ich das immer ganz besonders links. und wenn ich meine mens habe, dann merke ich das ganz besonders... dann nervt es mich auch, wenn der darm gefüllt ist, was sonst eher nicht spürbar ist. hast du das auch, slavica?

wie lange bist du denn noch in D?

D9om+inikx 1985


hallo zusammen!

@slavica:

also anti-pilz-diät ist eigentlich nicht kompliziert:

kein zucker, auch kein fruchtzucker, also auch kein obst. keine weißmehlprodukte. kein alkohol, denn alkohol wird auch in zucker umgewandelt im organismus.

das ganze führst du mindestens 2 monate durch und nimmst währenddessen myrrhinil intest 3x4 täglich.

anschließend die kost wieder LANGSAM auf zucker gewöhnen, aber bitte nur in vernünftigen mengen.

anschließend folgt die darmsanierung mit bio.comp, symbioflor, mutaflor oder einem anderen, vergleichbaren präparat auch über mindestens 2 monate, besser 3 oder 4. und dann die ernährung generell und auf dauer umstellen, sodass candida keine chance mehr hat.

ich habe heute leider nicht mehr soviel zeit zum schreiben, weil ich einen haufen arbeit auf dem tisch habe. ich melde mich bald wieder.

mfg aus paderborn,

dominik

Ssla$vicEa


@ Tinka72:

Ja, das habe ich auch...genau das gleiche wie bei Dir! Manchmal frage ich mich, ob ich eine Infektion in den Genitalbereichen habe, da es rechts oder links bei den Eierstoecken zieht! Lassen bei Dir die Schmerzen dann auch nach, wenn Du laeufst? Aber meist ist es der Darm... bin noch bis morgen oder uebermorgen hier in Deutschland.

@ Dominik:

Vielen Dank fuer Deine ausfuehrliche Anleitung. So das bedeutet, auch keinen Honig? Laktose ist wohl fuer uns eh nicht relevant anzumerken. Hm...hast Du manchmal auch chronischen Unterzucker? Waren eben beim Italiener, und waehrend des Essens hat es mir den Kreislauf zusammengehauen. Bekam sogar Herzrasen! Schrecklich, echt. Ich denke, die Diaet wird anfangs hart fuer uns, da ich eigentlich immer Zucker brauche! Wie geht's Dir eigentlich? Ich frage mich nur, was ich zum Fruehstueck essen werde. Darf ich Fette essen, wie Butter? Ich habe mir 6 Paeckchen Dinkelmehl gekauft-3 vom Typ 1000 und irgendwas, und 3 vom Typ 650 oder so. Denke, das muesste fuer den Anfang ausreichen! Na dann mal auf zur Gemuesediaet! :(v Aber da muessen wir wohl durch!¨Liebe Gruesse wieder! *:)

D|owmiUniAkW 19x85


@slavica

grüß dich!

ich bin leider weiterhin im dauerstress. daher kann ich momentan nicht so oft schreiben. honig ist natürlich auch tabu bei der diät. ist ja auch jede menge zucker drin.

mein zuckerspiegel ist immer im normbereich gewesen, sofern es getestet wurde. ansonsten kann ich dir natürlich nicht sagen, ob ich unterzuckert bin oder nicht. glaub ich aber eher nicht, weil das würde man doch sicherlich irgendwie merken, oder?

butter ist kein problem bei der diät. die macht nichts aus.

mir geht es soweit ganz gut, bin halt nur tierisch im stress momentan. bist du schon wieder in kroatien?

mfg aus paderborn,

dominik

T+ink]a72


slavica

hi!

ich nehme meistens direkt schmerzmittel und dann gehts. und wenn ich auf dem klo war, geht es auch wieder besser. als ob der darm da noch irgendwo was einquetscht :-/

lg tinka

Sal@avixca


Grüße aus Kroatien!

*:)

@ Tinka:

Schmerzmittel lasse ich total bewußt außen vor, da ich damit erst gar nicht anfangen möchte. Wenn ich mich ins Bett verkrieche, flach auf den Rücken lege, mich entspanne (und jemanden dazu kriege evtl., mir die Füße zu massieren!;-)) dann verspüre ich ebenfalls Linderung. Manchmal kann ich danach dann sogar auf Toilette, und mir geht es wieder gut. Unsere Nerven im Darm sind halt schon strapaziert. Bekommst Du mit den Schmerzen auch immer Luft in Bauch durch die Krämpfe?

@ Dominik:

Oh, so schlimm mit dem Streß? Ja, bin Gott sei Dank seit gestern abend wieder in Kroatien. Jetzt habe ich wieder Zeit und Ruhe, um mich um unser RDS-Problem zu kümmern-wie schön! Ja, Unterzucker merkst schon anhand von Kreislaufzusammenbruch, Schwindel, schlecht sein... mein Zucker ist bei den Messungen auch normal, aber ich spüre soooooooooo oft schrecklichen Heißhunger auf Zucker...und mir wird auch schwindelig. Wird wohl nicht leicht mit der Diät! Hab' gerade übrigens in 'nem Candida-Faden gelesen, daß wir Getreide jeglicher Art meiden sollen...stimmt das? Weizenmehl ja, aber Dinkelmehl auch? Muß es dann Maisbrot sein?

Dann will ich Dich nicht weiter aufhalten...hatte mir schon Gedanken gemacht, ob es Dir vielleicht nicht gut geht, da Du Dich länger nicht gemeldet hast...

Liebe Grüsse!

Ttinkxa72


slavica

ja, habe dann auch immer einen blähbauch. wenn ich meine mens am wochenende habe und nicht weg muss, nehme ich auch keine schmerzmittel. aber wenn ich arbeiten muss, dann muss ich auf jeden fall was einnehmen, sonst quäl ich mich im büro total und kann mich nicht konzentrieren.

SPlav%ixca


Hallo Tinka!

Klar, das kenne ich. Vor allem im Büro vergeht die Zeit überhaupt nicht, wenn man Schmerzen hat! Aber ich habe auch schon festgestellt, daß Bewegung und Entspannung das beste Mittel gegen Mensisbeschwerden sind! Wenn ich mich irgendwo wohlfühle, dann habe ich beispielsweise kaum Beschwerden. Versuche es doch mal, Dich wärmer anzuziehen um den Bauch herum, und auch Kleidung, in der Du Dich wohl fühlst...das macht auch viel aus.

D o4minIik 198x5


@slavica

keine sorge, gesundheitlich geht es mir eigentlich ganz gut.

getreideprodukte sind zu meiden bei candida-diät. aber dinkel ist unbedenklich.

es gibt eine spezielle sorte von dinkel, die "sirino" heißt. das ist die beste sorte und sie wird dir sicherlich keine probleme bereiten.

maisbrot ist sowieso das beste, was es gibt. allerdings bekommt man es fast niergendwo und zum selber backen habe ich sowieso keine zeit :-(.

so, dann werde ich mich mal wieder an die arbeit machen.

schöne grüße nach kroatien!

mfg aus paderborn,

dominik

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH