» »

Reizdarm

T]in-ka27\2


slavica

seit ich das perenterol abgesetzt habe, geht es eigentlich. habe zwar noch manchmal so ein gluckern im bauch und auch viel luft, aber es ist auszuhalten. lebensmittel habe ich bisher noch nicht auf unverträglichkeit getestet. vor nem jahr habe ich viel vollkornprodukte gegessen, damit ich regelmäßig aufs klo kann. nur seit dem blöden urlaub im september habe ich so last mit DF. vorher hatte ich das wirklich nur, wenn ich super-nervös war. na ja... ich hoffe noch immer, dass sich das bald legt.

bin jetzt sogar auf mineralwasser ohne kohlensäure umgestiegen, was ich eigentlich nicht mag. aber wenn es hilft... und weil ich seit ein paar tagen eine magenschleimhautentzündung habe, habe ich sogar den ekligen magen-tee von sidroga getrunken. aber er hat geholfen. seit gestern mittag habe ich keine schmerzen mehr. zur sicherheit habe ich vorhin noch eine tasse zum frühstück getrunken.

wünsche allen einen schönen sonntag *:)

bCowW-waxu


hallo tinka,

schön dass es dir wieder besser geht. :-)

von sidroga gibt es übrigens verscheidene magen-darm-tees, hab auch mal einen gehabt der sehr gewöhnungsbedürftig geschmeckt hat und ich nicht vertragen habe.

[[http://www.sidroga.com/16.html]]

[[http://www.sidroga.com/43.html]]

[[http://www.sidroga.com/45.html]]

[[http://www.sidroga.com/44.html]]

alles gute und weiterhin gute besserung

bow-wau

c.ind}arel0la01


Hallo alle zusammen !

Ach ja ........., ich bin's mal wieder und mir gehts im Moment echt wieder beschissen . Weiß nicht , was wieder mit mir los ist . Seit ungefähr einer Woche , leide ich verstärkt Abends an plötzlichen Bauchschmerzen und DF . Ich verstehe es einfach nicht .

Es ist aber irgendwie komisch , das ich meißt Abends nach dem Essen , dann von 0 auf 100 , schnell zu Toi muss und dann gehört der Ort wieder mal so 20 Minuten nur mir .

Ih weiß echt nicht mehr , was ich machen soll ......oder wie ich mich noch verhalten soll ! Zum Arzt brauche ich garnicht zu gehen , der sagt eh nur immer : das ist nun mal so bei RDS !

Woran könnte es denn diesmal liegen , das ich jeden Tag wieder DF habe ?

Wie gehts euch DF-Patienten denn zur Zeit ?

Wünsche allen noch einen schönen Abend .

Liebe Grüße

cindarella-01

S?lavixca


Einen wunderschoenen guten abend zusammen!

@ Tinka:

Halloechen! Oh, Du arme! Ich habe diese Tee's von Sidroga noch nie getrunken-deshalb kann ich Dir leider darauf keinen Erfahrungsbericht weiterleiten! Aber Gastritis hatte ich frueher so oft-und wohl auch chronisch (als ich in der Schule war!). Mittlerweile bin ich drueber hinweg-Gott sei dank! Bin immer mit Kamillentee gut zurecht gekommen-aber das ist nicht alles! Hatte ueberhaupt den Kaffee komplett eingestellt (bis heute und fuer immer!), das rauchen reduziert und niemals auf nuechternen Magen, sehr wenig Suessigkeiten gegessen, keinen Knoblauch und keine Zwiebeln (vor allem ungekocht sind Zwiebeln Gift fuer unseren armen Reizmagen), keine Chips o. ae., nur sanfte Kost, wie ungewuerzte, nur leicht gesalzene Kartoffeln und anderes nicht blaehendes Gemuese, keine harten Vollkornbrote, mehr Bewegung... Ich hatte anfangs auch ab und an Riopan genommen, aber sehr wenig. Keine Milchprodukte-die reizen! Ausserdem habe ich darauf geachtet, dass ich gluecklicher werde in meinem Leben, den Stress viel lockerer gesehen! Und sehe zu, dass Du immer wenig im Magen hast-sehr wenig-und lieber isst Du 7-8x am Tag-aber nie mehr, als die Menge wie in etwa 2 Kartoffeln! Das hat mir sehr sehr schnell geholfen. Alkohol ist natuerlich auch TABU! Morgen werde ich uebrigens mit der Anti-Pilz-Diaet anfangen, falls es Dich interessiert, und ich werde parallel dazu das Rauchen versuchen aufzugeben. Habe die letzten zwei Tage fast nicht geraucht, und war fast topfit! Seltsam! Heute habe ich mir ein hefefreies Dinkelbrot (leichteren Types!) gebacken und alles vorbereitet. Des weiteren werde ich Myrrhinil Tabletten einnehmen. Vielleicht waere das klasse auch fuer Dich: Sie wirken antiseptisch, gegen "boese" Bakterien (die Du Arme mit Deinem Durchfall auch haben koenntest), gegen Durchfall, Pilze... Habe gelesen, dass sie immer gut sind gegen Infekte. Wenn Du mehr wissen willst, antworte ich Dir gerne! Und noch was: Beisse langsam und NIEMALS in Hektik! Du hast Zeit!!! Liebe Gruesse und eine gute Besserung! Ich hoffe, es wird Dir helfen!

@ Cindarella:

Ich hoffe, Du laesst Dich von den Aerzten nicht veralbern! Die wissen ueberhaupt nichts ueber RDS! Hat sich an Deinem Lebensstil etwas geaendert? Wie ernaehrst Du Dich? Rauchst Du? Stress? Isst Du etwas neues? Nimmst Du irgendein Medikament ein? Das sind Dinge, die Du dringend ueberdenken solltest! Vielleicht liest Du auch mal ueber das Myrrhinil...ich kann Dir zwar nicht sagen, ob es in Deinem Fall wirkt, jedoch habe ich aus diversen Berichten erfahren, dass es ein klasse Medikament sein soll-und rein homoeopathisch! Habe eben oben schon darueber geschrieben! Mir geht's bisher bereits besser, seitdem ich viel ueber die Ernaehrung tueftle und den Zucker stark einschraenke (ab morgen komplett), nur Fruktose etc., keine Milchprodukte, wenig rauchen, mehr Sport, Maisbrot, Dinkelbrot (nie Vollkorn!!!), kaum Nudeln, eher Reis, viel Gemuese, aeltere Aepfel...vielleicht konnte ich Dir eine kleine Anregung geben!

Alles Liebe an alle und einen schoenen Sonntag abend! *:)

Slavica.

Dyomin;ik 1x985


@slavica:

ahornsirup enthält schon zucker, aber natürlichen. der ist vielleicht nicht ganz so schädlich. außerdem mache ich ja noch keine anti-pilz-diät. erstmal schauen, ob überhaupt pilze da sind :-/.

das mit dem ammoniak war mir noch gar nicht so bewusst. aber stimmt: tabakqualm enthält jede menge von dem zeug. naja, wie schon gesagt: es wäre das beste, wenn wir überhaupt nicht mehr rauchen würden, weil es uns einfach viel zu sehr belastet. allerdings fehlt mir einfach der wille, es sein zu lassen :-(.

zum "log-buch": da schreib ich stichpunktartig alles auf, was wir so an gemeinsamkeiten entdeckt haben bzgl. unseres reizdarms. kann man später sicherlich sehr gut gebrauchen.

schnee hatten wir übrigens nur am donnerstag :-(. freitag war schon wieder alles weg und somit ist heute da draußen auch bloß nasses und kaltes wetter (brrrrr). zur EU: da gebe ich dir recht. ich halte auch nichts von "Second America". denn das haben wir bald, wenn es so weiter geht :-/!

momentan geht es mir auch ganz gut. der stress ist an mir vorbeigegangen. allerdings habe ich am wochenende mal wieder ein bissl mit "sündigen" übertrieben (fettiges essen und alkohol... ). muss ich diese woche unbedingt wieder ausgleichen/abbauen. sonst rächt sich das ganz schnell wieder durch beschwerden :-/.

mfg aus paderborn, dominik

DBomini,k 1x985


@cindarella:

wurden bei dir eigentlich nahrungsmittelunverträglichkeiten getestet? slavica hat schon die fragen gestellt, die relevant wären.

mfg aus paderborn, dominik

c)inda'relIl&a01


Hallo Dominik 1985

Klar wurde mir bei schon " alle " Test's gemacht und immer war alles Unauffällig !

Bin nach allen Untersuchungen genauso schlau wie vorher .

Liebe Grüße

cindarella01

Sylavixca


Guten morgen!

@ Cindarella:

Hast Du eigentlich auf der Seite [[http://www.hwwagner.de]] schon mal das Manuskript heruntergeladen und durchgelesen? War fuer mich persoenlich sehr aufschlussreich! Und auch die Tips, die er gibt, halfen mir unbestritten weiter. Ich moechte Dich bitten, mal von diesen Tests abzulassen, da organisch bei Dir angeblich alles ok ist, Du jedoch dennoch Beschwerden hast! Deshalb finde ich, ist es bei Dir an der Zeit, nach Deinem individuellen Weg zu suchen! Was auf alle Faelle immer gut ist: Trinke gruenen Tee!!! Kannst Du den ganzen Tag ueber trinken! Das ist das gesuendeste, was es meiner Meinung nach gibt fuer unsere armen Baeuche! :)^ Bitte aber abends nicht mehr nach 19 Uhr, da er unter anderem fit macht! Liebe Gruesse wieder... und gute Besserung!

@ Dominik:

Ich habe heute morgen mit Myrrhinil angefangen, und mit dem Dinkelbrot etc. Geraucht habe ich auch noch nicht-mal sehen! Ich weiss doch, wie es ist! Das rauchen macht "Spass", denken wir! Weil wir dieses bloede Nikotin brauchen! Jedoch habe ich angefangen, Internet-Backgammon zu spielen, wenn ich Verlangen habe! Mir ging's so klasse die 2 Tage, als ich fast nicht geraucht habe! Kaum Schmerzen, ich bekam Durchfall 1 Tag lang (das Gift wurde wohl ausgeschieden)... und dann war alles ok! :°( Gestern abend dachte ich nochmal: Henkersmahlzeit vor der Diaet! Und ich ass 3 Wuerste, trank Bier und rauchte ca. 7 Zigaretten! Danach war mir so schlecht, bis ich ins Bett ging! Heute morgen Verstopfung, Kraempfe, bis jetzt bisschen Durchfall-uebel riechend! Oh mein Gott, ich weiss, ich frage mich teilweise auch, warum wir so gestraft werden-nicht rauchen, kein Alkohol, nicht alles essen zu duerfen-was ist das fuer ein Leben? Aber ich glaube dann auf der anderen Seite, dass ich 'nen Schaden habe: Wie kann man denn sein saemtliches Leben nur vom Input in den Mund abhaengig machen? Sind wir nur zum essen etc. da?!?! Deshalb geht's uns ja so schlecht... !!! Jetzt suche ich nach den Sinnen des Lebens! Und es wird schon! Heute ging schon die Sonne morgens auf, und ich werde raus in die Natur! Mal sehen. Gar nicht so leicht, wenn man in dem Trott so lange gefangen war-aber es MUSS gehen! Hab' mich rigoros unter Druck gestellt: Entweder ich schaffe das mit dem rauchen bis 1. Maerz, oder ich gehe hier zu 'nem Heilpraktiker, der Akupressur ausuebt, um mir den Suchtteil im Gehirn zu blockieren (schreckliche Prozedur: Man wird hypnotisiert und uebergibt sich dann, sodass der ganze Dreck aus dem Koerper soll, was vom Rauchen verursacht wurde, und das ganze 5x! Anschliessend ist ein Teil vom Gehirn eben blockiert-und das fuer immer! Man ist zwar nicht behindert, aber trotzdem denke ich, es ist unnoetig! Allerdings will man 100% ig nie mehr rauchen!). ICh weiss, es hoert sich grausam an, aber so will ich nicht mehr leben unter staendigen Schmerzen etc.!

Oh, das log-buch hoert sich gut an! Klasse, echt! Sollten wir alle tun, denn dadurch erhalten wir eine sehr aufschlussreiche Uebersicht! Schade, dass der Schnee wieder weg ist-dieses Jahr ist echt nix drin mit Ski fahren! Faehrst Du Ski? Trinke bitte viel gruenen Tee-das spuelt die Schlacken vom Wochenende wieder aus dem Koerper raus! Hoffe, dass Dir Beschwerden erspart werden! Ja, ueber das Second-America unterhalten wir uns ein andermal! Traurig, wirklich!

Liebe Gruesse an alle...

rzettungo in qsichxt


zeitschrift

hallo bin 22 Jahre und habe seit ca. 5 Jahren Reizdarm.Gibt es eigentlich Zeitschriften darüber, habe noch keine gesehen..

D0omin i1k 1|98x5


@slavica

den grünen tee trinke ich kannenweise. stimmt schon, der entgiftet einen sehr gut. und bisher habe ich auch noch keine beschwerden, bis auf sehr weichen stuhlgang nach dem mittagessen, aber das juckt mich nicht.

werde heute nichts mehr essen und heute abend ein schönes bierchen trinken. ich habe festgestellt, dass dies meinem darm immer ganz gut tut.

naja und bei deinem gestrigen abendessen wundert es mich nicht, dass du heute beschwerden hast. war zuviel auf einmal. naja, jedenfalls wird dir die diät nun sehr gut tun und das myrrhinil wird dir helfen!

nikotin ist eine neverending story! aber diese therapieform mittel hypnose habe ich auch schon in erwägung gezogen. ich finde sie gar nicht schlecht, wenn danach wirklich schluss ist mit rauchen, ist das doch eine feine sache! :)^

frag dich bitte nicht zu lange nach dem sinn des lebens! darauf wirst du keine antwort finden! akzeptiere einfach, dass du lebst und du das beste draus machen musst. klingt bescheuert, aber so denke ich auch immer darüber nach. carpe diem (nutze den tag)!

alles wird wieder gut! du kennst das ja!

mfg aus paderborn,

dominik

Diom8iniPk 1x985


@ cindarella:

ich möchte auch nochmal den tipp aufgreifen, den slavica dir gegeben hat. guck mal auf [[http://www.hwwagner.de]] nach dem pdf-dokument. davon wirst du eine menge für dich mitnehmen können.

@ rettung in sicht:

auch an dich den tipp mit dem o.g. link. zeitschriften speziell zum thema RDS kenne ich nicht.

mfg aus paderborn,

dominik

cKindaUrell^a0x1


Hallo Slavica

Danke für deine Antwort ........., ich habe mir das Manuskript eben runter geladen und ich werde mich heute mal in Ruhe hinsetzen und es durchlesen ( wenn nicht mein DF wieder stört dabei :-( )

Liebe Grüße

cindarella01

Sclavixca


@ Cindarella:

Ich wuensche Dir viel Spass und Erfolg dabei... ist wirklich hoch interessant! War fuer mich das bisher aufschlussreichste Skript, das ich je in den Haenden hatte!

@ Dominik:

Eigentlich wahnsinn: wir sind einen weichen Stuhlgang so sehr gewohnt, dass wir ihn kaum mehr wahrnehmen. Und das, obwohl es auch ein deutliches Zeichen eines "angegriffenen" Darmes ist...aber geht mir wirklich auch so. Hoffe nur, es verschlimmert sich nicht bei Dir!

Wirklich interessant, dass ein Bier Deinem Darm so gut tut. In Alkohol hat ein Gaehrungsprozess stattgefunden-davon solltest Du eigentlich eher Blaehungen bekommen... oder entspannt der Alk evtl. Deinen Darm so sehr, dass er sich normal bewegt? Ich hatte naemlich etwas festgestellt vor kurzem: Bei mir verkrampft sich hauptsaechlich der vorletzte oder letzte Muskelring dauerhaft-deshalb die Verstopfung (ueberwiegend jedenfalls!). Aber seitdem ich nicht mehr viel rauche, hat dieser sich so toll entspannt, dass sogar Winde ohne Probleme abgehen koennen! Fasziniert mich!

Die Methode ist keine direkte Hypnose...durch eine Akupressur verfaellt man in eine Art Trancezustand. Es ist einfach ekeliger! Er drueckt auf das Suchtzentrum (das liegt, glaube ich, irgendwo bei den Schultern), und man faellt in Trance, bevor das Suchtzentrum blockiert wird. Dann uebergibt man sich! Wirklich nicht so toll, das alles. Eine Hypnose ist da easier, denke ich!

Ja, ich weiss, dass man den Sinn des Lebens nicht suchen muss...aber wenigstens Taetigkeiten (ausser Essen, Rauchen, Trinken), die dem Tag einen bzw. mehr Sinn geben. Das ist eben Sucht-gebe ich auch zu!

Heute morgen hatte ich ja angefangen mit dem Myrrhinil und der Diaet! Nun hat mein Darm im Laufe des Nachmittags (wobei ich normalerweise zu der Zeit fast beschwerdefrei bin!) Luft in den Bauch bekommen-jedoch keine Kraempfe-bis jetzt nicht. Ist das normal? Kann ich eigentlich ein bissl Fructose essen? :-( Ansonsten habe ich den Tag ganz gut ueberstanden.

Liebe Gruesse wieder!

Slavica.

Daomiynlik f198x5


@slavica

fructose ist fruchtzucker und von daher tabu für dich ;-)!

ich hatte am anfang auch vermehrt blähungen bei der diät. allerdings kamen die nicht vom myrrhinil, sondern vom ungewohnten essen ;-D. das wird sich in ein paar tagen gelegt haben.

wo du auf jeden fall probleme mit blähungen bekommen könntest, wird die darmsanierung sein. diese aufbaupräparate sind nämlich immer ein bisschen reizend und verursachen gerade anfangs vermehrte gasansammlungen. aber bis dahin ist es ja auch noch eine weile.

das mit dem bier verstehe ich auch nicht. was mich aber zu riesigen fortschritten gebracht hat, ist der schwedenbitter! ich hab den nur ein paar mal genommen und irgendwie habe ich seitdem so gut wie gar keine beschwerden mehr. super :)^!!!

kann ich nur dringend weiterempfehlen! übrigens: es gibt großen und kleinen schwedenbitter. ich habe den großen gekauft. da sind mehr kräuter drin, als im kleinen. 42% alkohol, also nicht übertreiben ;-). was so eine simple kräutertinktur an kraft besitzen kann! einfach geil ;-D!

naja und um das rauchen muss ich mir natürlich gedanken machen. allerdings nutzt alles nichts, solange ich nicht den willen habe, es sein zu lassen. und den habe ich leider noch nicht :-/. vielleicht bräuchte ich eine art "schocktherapie", sodass ich keine lust mehr drauf habe. aber wie könnte das aussehen? :-/

mfg aus paderborn,

dominik

TCin ka7x2


Myrrhinil

ich werde mich damit mal auseinandersetzen. finde es nur schade, immer irgendwelche mittelchen einnehmen zu müssen.

aber mittlerweile ärgert es mich total, dass es mir nicht so gut geht, wie anderen menschen. ich mache meine termine mittlerweile vom darm abhängig. heute gehts mir wieder nicht so gut. habe zwar keinen richtigen DF, aber der stuhl war schon sehr weich und das habe ich als sehr unangenehm empfunden, zumal ich den ganzen vormittag das gefühl hatte auf die toi zu müssen.

zum thema rauchen abgewöhnen: ich habe zwar noch nie geraucht und finde es so ekelig, dass ich sicher auch nie damit anfangen werde, aber meine eltern haben schon so lange ich denken kann geraucht. vor 3 jahren sind sie zu so einer gruppenhypnose mit magnet-akupunktur gegangen. und das hat tatsächlich funktioniert. die beiden haben komplett aufgehört zu rauchen. und die haben seit ihrem 17ten lebensjahr geraucht - also rund 40 jahre lang. und auch nicht wenig. das hat 50 euro pro person gekostet. vielleicht wäre das ja auch was für euch, dominic und slavica? ist auf jeden fall angenehmer, als diese "kotztherapie". meine mutter hatte als nebenwirkung 2 - 3 tage danach durchfall, aber das war es.

drücke euch die daumen, dass ihr das laster loswerdet.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH