» »

Reizdarm

Syla+vicxa


@ ingo-bär:

Danke für Dein Kompliment. Du engagierst Dich also für die vielen Frauen um Dich, die schluchzend von ihrem RDS Tränen verlieren? Find' ich süß von Dir. Schick' sie doch einfach hier im Forum vorbei, vielleicht findet die eine oder andere durch Recherche Methoden, die ihnen helfen könnten. Sei froh, daß Du kein RDS hast, wobei ich sagen muß, mir geht's momentan echt besser.

@ Der-Verfall:

Super, einfach spitze Deine Abhandlung über Verkaufspsychologie! :)^ Kriegst noch ein :)* dazu. Die Mühe hätte ich mir momentan nicht machen können, um das alles so exakt zu erörtern und zu durchforsten, da mein Gehirn abgeschaltet ist bei 45 Grad! Aber Du hast dem Nagel auf den Kopf getroffen. Irgendeiner mußte es wohl auch ausprobieren, denn sonst würden wir uns immer fragen, was sie dort anpreisen. Ja, und den Dr. [...] hab' ich gleich mit meiner Jugendzeit-und die selbe Erfahrung machte wohl jeder-assoziiert: Dr. Sommer aus Bravo. Das war so mein erster Gedanke. Außerdem denkt man bei "[...]" immer Sonnenschein, alles wird gut... Ich hatte auch nur 10 Euro bezahlt, und diesen Namen der neu entwickelten Tabletten nie erhalten. Aber gut! Eigentlich sollte man gegen die vorgehen, oder? Sie schöpfen falsche Hoffnung. Aber das tun so viele andere auch, und sie sind immer noch auf dem Markt, und preisen fröhlich ihre Superwaren an! Die Rechtslage ist wohl nicht ausgefeilt.

Das heißt auf Deutsch: Sie könnten mich jetzt belangen, da ich hier austratsche? Das können die gerne versuchen-lach! Ich werd' denen noch 'nen Cookie auf die Webpage hinterherprogrammieren, daß dies eine Betrügerei ist! Die armen Kranken, mensch!

@ ina59:

Ich nehme immer gezielt Brausetabletten, aber danke für den Tip! Ich werde mich mal erkundigen.

@ alle:

Ist hier keiner der Verstopfungstyp? Fühle mich so alleine diesbezüglich... :(v

Liebe Grüsse an alle *:)

Slavica

i~na5X9


hallo Slavica

ja,die ganzen betroffenen Mädels hierher ins Forum,da wäre was los haha,da würden die Tasten aber rauchen ! Ob die alle die 15 Euro bezahlt haben hmmm... ? Kann einfach nicht aufhören zu lästern.Dabei meine ich aber nicht die Betroffenen selbst,denn die haben wahrlich nichts zu lachen!:-/

Habe fast nen Lachkrampf gekriegt,was Dr Sommer aus der Bravo betrifft. Kann mich noch gut an früher erinnern,hatte es aber schon vergessen.

Ich freu mich so für dich,daß es momentan bei dir besser geworden ist mit dem RDS. :)^ :-D.

Trotz das ich eher zu Durchfall neige,habe ich ab und zu auch schlimme Verstopfung.Da kommen dann noch andere Probleme dazu.Soll dann immer viel trinken und den Stuhl weich halten. Die Tromcardin helfen mir wirklich ganz gut.Soll sie auch noch aus anderen Gründen nehmen,aber wäre ein anderer Faden,nämlich Herz Kreislauf-Thema. Aber egal.

Ach ja, Cindarella hatte sich für die Preise interessiert. Habe in unsererApotheke angerufen und nachgefragt.

Also ,es giebt 2 Sorten, Tromcardin und Tromcardin forte :

Tromcardin: 50 Stück = 6,87 Euro

100 " =12,69 Euro

Tromcardin forte: 50 Stück = 9,92 Euro

100 " = 18,16 Euro

puhh,nicht gerade billig !! Für mich genügen immer 50 Stück für 6,87 Euro. Das Gute ist ,das man nicht so viele davon braucht. Da reicht schon 2 mal 1 aus. Wenns hilft ?

So und jetzt gehts ab zum Einkaufen.Hoffentlich weilt das Mittagessen diesmal etwas länger im Bauch,denn es kann sein ,Daß die Citytoilette mal wieder nicht funktioniert :-o :-( :-o

Ein ALPTRAUM !!!!

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Tag

liebe Grüße *:)

DXeKr-Vetr4fall


@slavica

danke für das kompliment.

45°C? wo wohnst du denn? aber nicht in deutschland, gell^^?

ja, an das dr.sommer-team von der bravo musste ich auch denken, als ich das gelesen habe. sicherlich sollte man solchen betrügern das handwerk legen, aber das problem ist einfach, dass man das fast nie hinbekommt, weil sie tausendfach abgesichert sind. ist so ähnlich, wie bei einem behandlungsfehler im krankenhaus. auch wenn dieser absolut zweifellos das verschulden der ärzte war, so wirst du als geschädigter patient fast niemals einen prozess gewinnen können. vor einer op beispielsweise unterschreibst du ja zig unterlagen, wo alles mögliche an risiken aufgelistet ist. somit haben die "engel in weiß" du volle absicherung und können dir praktisch die hand da annähen, wo der fuß sitzen sollte und sind damit auch noch im recht.

da kann man einfach nur immer wieder die leute vor charlatanen warnen und leider nicht mehr tun. schade und bitter, aber leider die tatsache!

übrigens zu deiner frage: ich bin ein mischtyp was den reizdarm angeht. bei mir wechseln sich durchfall und verstopfung in regelmäßigen abständen ab. beides ist nervig, aber wenn ich mich entscheiden muss, so habe ich doch lieber durchfall, weil bei verstopfung nach einigen tagen die schmerzen nicht mehr erträglich sind.

lg,

der-verfall

I-ngo-xbär


Zur allgemeinen Aufklärung kann ich Euch sagen, dass ich Rentner bin, eine Selbsthilfegruppe zu dem Thema Sodbrennen und Refluxkrankheit aufgebaut habe und mit Dr. [...] überhaupt nichts zu tun habe. Für eine konstruktive Kritik bin ich immer offen. Bei Refluxkranke gibt es immer wieder Fälle von Reizdarmsyndromen und werde daher schon zwangsläufig damit konfrontiert. Außerdem ist meine Frau selbst Reizdarmpatientin und ist beim Internisten in Behandlung. Die Koloskopie beim Gastroenterologen brachte keinerlei Befund. Vorläufig begnügt man sich mit einer medizinischen Übergangslösung in Form von Granulat, welches sich im Darm zu einem Gel verfestigt, so dass nicht immer sprichwörtlich eine Toilette mitgeführt werden muss. Wenn dabei eine Hilfe erkannt wird, kann man die Behandlung darauf aufbauen.

Reizdarm ist eine generelle Bezeichnung für Darmkrankheiten von denen es insgesamt 500 gibt. Von den 500 sind aktuell nur 50 laboratorisch erkenn und erfassbar und entsprechend behandelbar. Da stockt noch die Forschung. Zu diesem Thema melde ich mich nochmal.

Nun zum Fall Dr. [...]. Ihr könnt - und darum bitte ich Euch, schickt eine E-Mail an die Ärztekammer München und schildert bitte den Internetauftritt mit seiner Anschrift von Ihm und schildert die bezahlten und versprochenen Hilfen. Ihr bekommt dann von der Ärztekammer eine Antwort die besagt wer Dr. [...] ist, ob er eine Zulassung hat. Die Kammer kann dann gegebenenfalls mit rechtlichen Mittel dagegen angehen. Eine Antwort am Telefon ist aus Datenschutzgründen nicht möglich und wenn Ihr gleich einen Anhang mitschickt, hat die Kammer was in der Hand. E-Mail der Ärztekammer München: Berufsordnung@blaek.de

Telefon der Ärztekammer München 089-41470.

STlav`ica


@ina59, Der-Verfall, Ingo-Bär:

Ne, hast recht, Der-Verfall, ich wohne in Kroatien. Bin aber aus Deutschland, gell? Schwäbischer Akzent... :-) Klingt heimelig.

Wie Ingo-Bär toll sagt, wir sollten uns wirklich an die Ärztekammer wenden. Super, daß Du eine Selbsthilfegruppe führst-sorry, hab' ich nicht gewußt. Wollte Dich auch keiner auslachen, sondern Du hast das einfach so lieb geschrieben.

So, wie werden wir das anpacken? Wollen wir gemeinsam etwas aufsetzen? Einer verfasst, und die anderen ergänzen, oder so ähnlich? Bin nämlich zur Zeit echt bisschen arg daneben, deshalb würde die Hälfte am Ende fehlen-ich kenne mich! ;-)

Ich wollte noch was zu der Obrighörigkeit sagen: Die Situation, daß Ärzte immer noch so sehr am längeren Hebel sitzen, ist nicht wahr. Ärzte sind keine Boten des Himmels mehr, die unantastbar sind. Bereits vor 10 Jahren wurde meiner Mutter in Deutschland (sie ist Deutsche) ein Bein unterhalb des Knie's amputiert, da die Ärzte versagten. Die prozessierte gegen diesen Arzt, und auch noch ein paar andere geschädigte Patienten (es dauerte 2 Jahre!), aber sie kamen alle durch! Resultat: eine beträchtliche Entschädigungssumme, kleines Vorrecht bei Krankenversicherungen zwecks Prothese, Rollstuhl + Hilfsmitteln, Zugangsrecht zu dem besten ortsansässigen Krankenhaus und der Arzt wurde gekündigt.

Was ich damit sagen will: Hört auf damit, Euch alles gefallen zu lassen! Wir sind nicht mehr so machtlos, aber wenn jeder nur stillschweigend da sitzt, passiert natürlich nie etwas positives. Man unterstützt damit das Unantastbarkeitsgefühl und die schnelle Abfertigung der Ärzte. Wir sind krank, und brauchen auch Hilfe, aber gute Hilfe.

Übrigens, was mir persönlich am meisten half von allem, mein RDS am besten in den Griff zu kriegen (allerdings hab' ich nur halbwegs bisher damit angefangen, da ich erst noch Amalgam ausbohren lassen muß, denn Amalgam ist Nervengift, und muß bei RDS, Candida etc. zuerst raus und ausgeleitet werden-nach jeder Füllung weniger ging's mir merklich besser und besser!!!), ist das Buch von Dr. Dörten Wolff "Nahrung statt Medizin". Das war das Sinnvollste, was ich jeh las, und das, was mich merklich zu einem fast normalen Leben brachte! Und ich bin nicht Dörten Wolff! Lach! Denn die wohnt in Hamburg. Aber äußerst empfehlenswert. Auch zur Nahrungsmittelunverträglichkeitsbehandlung und zum herausfinden. Man beeinträchtigt hier das Vegetative Nervensystem ganz einfach und merklich. Und grüner Tee jeden morgen balanciert den Säure-Basen-Haushalt.

Liebe Grüsse an Euch alle

Slavica.

Daer-VAerXf+all


@ ingo

mich persönlich interessiert es überhaupt nicht, ob es diesen menschen gibt oder nicht. für mich ist fakt: das manuskript, welches er anbietet bringt nicht den gewünschten effekt! das sage ich aus voller überzeugung, zumal slavica von ihren erfahrungen darüber berichtet hat und ich diese art von annonce kenne. es könnte für mich genauso gut eine anzeige sein, in der ein vertreter teppich-schaum vertritt. so nach der art: "und wenn sie innerhalb der nächsten 20 minuten anrufen, bekommen sie diese rheuma-decke gratis dazu...".

du kannst sagen was du willst, aber ich habe nach 5 jahren mit ewigen beschwerden eine phobie und abneigung gegen seiten, auf denen die "endgültige lösung" angeboten wird. das kann man einfach vergessen! ist so wie mit übergewichtigen menschen: sie bekommen ein mittelchen angeboten, das einem verhelfen soll, in 3 wochen 10 kilo abzunehmen ohne "jojo-effekt". aber gleichzeitig wird dann betont, dass der vertrieb keinerlei garantie ausspricht. toll, das ergebnis ist immer das gleiche: die personen nehmen nicht ab und es passiert gar nichts. dennoch kaufen sie eine weitere packung des "wundermittels" und so weiter.... ist doch voll der müll!

mir kann keiner mehr sowas verkaufen. bevor ich sowas wie diese sache machen würde, würde ich als RDS-geplagter wahrscheinlich einen "heiler" aufsuchen, der seine hand auf deinen bauch legt und dann meint, du wärst "geheilt". darin sehe ich mehr sinn, als in solchen "wunder-programmen".

außerdem hast auch du, lieber ingo, uns immer noch nicht erzählt, warum du eigentlich so überzeugt bist von der münchener studie. was soll die uns sagen? was soll darin schon so neues stehen, das wir noch nicht kennen? wahrscheinlich nichts!

und woher hast du eigentlich die theorie mit den "500 merkmalen" von RDS? hab ich noch nie gelesen oder gehört. und ich dachte eigentlich von mir selbst, dass ich inzwischen ein profi bin auf dem gebiet RDS. abgesehen vielleicht von diesem "Dominik195", der früher öfter hier war und von dem selbst ich noch was lernen konnte... übrigens: wo ist der eigentlich? habe mir eigentlich erhofft, dass wenn ich mich hier einlogge, ich mal mit ihm sprechen kann. schade, dass er nicht mehr hier ist.

jedenfalls glaube ich nicht an diesen schnik-schnak mit der münchener studie und werde sie auch nicht ausprobieren. alles andere bleibt jedem einzelnen überlassen. ich wollte lediglich meine meinung dazu fällen und habe es getan.

so und nun werde ich mich entspannt ins bett legen und fernsehen und den abend genießen. scheiß drauf, ob ich nun beschwerden habe oder nicht! ist ja nichts neues! und es werden bessere zeiten kommen!

lg,

der-verfall

LHariuxs


Preise Tromcardin

bei SANICARE Internet Versand-Apotheke, Versandkostenfrei:

Tromcardin 50 Stück 6,18 €

Tromcardin 100 Stück 11,42 €

Tromcardin Forte 50 Stück 8,93 €

Tromcardin Forte 100 Stück

L3ar`ius


Tromcardin Forte 100 Stück 14,95 €

c{indacrelsla0x1


@ Larius

@ ina59

Danke für die Preisangaben !

Liebe Grüße

cindarella01

Icngo-xbär


info@blaek.de

ist die richtige Anschrift für die Ärztekammer in München. Mein Schreiben ist bereits dort und berichte bei Neuigkeiten.

Vwancixs


Hallo, ich habe seit geraumer Zeit ein paar Probleme

mit meinem Magen-Darm-Trakt. Ich habe täglich sehr starkes

Aufstoßen, unabhängig was ich esse. Also zwanzig mal am

Tag bestimmt. Vor kurzem ist auch irgendwie Magensaft mit aufgestiegen. Wenn ich etwas gegessen habe, fühle ich mich danach total voll und aufgebläht. Ich habe auch hin und wieder Blähungen, Durchfall habe ich keinen... ich hatte schon mal den Verdacht, dass ich so einen Hefepilz haben könnte, aber alle Untersuchungen waren da negativ. Zudem habe ich im linken Unterbauch stechende Schmerzen. Bei mir wurde eine Sportlerleiste oder eine weiche Leiste diagnostiziert, daher könnten die Schmerzen kommen. Wenn ich beispielsweise mal Blähungen habe, spüre ich an dieser Stelle richtig den Darm, wie er sich etwas herauswölbt und wie sich dort Luft sammelt und es eben gluckst...

Habt ihr da irgendeine Idee, woher das kommen könnte?

Und kennt ihr ein Medikament was bei Blähungen wirklich

effektiv hilft oder sie gar verhindert?

iZna|59


hallo Larius

die preise aus der Internetapotheke sind wirklich nicht mehr zu toppen,und auch noch versandkostenfrei.Super,vielen Dank für die Infos :)^

Gruß

i|na5x9


hallo Ingo-Bär

Danke für die Adresse (Ärztekammer),mal sehen wie man die Sache am Besten angehen kann.Leider kenne ich mich da nicht besonders gut aus.Aber was nicht ist kann ja noch werden.

Ja.... Neuigkeiten bez. Dr [...] / Ärztekammer würden mich sehr interessieren.

viele Grüße

L<arPius


gern geschehen :-D

ich bestelle öfter Sachen aus der Internet-Apotheke. Man darf nun aber nicht glauben, dass alle Medis von dieser Apo zu jeder Zeit günstig sind. Bei einem anderen Medikament kann eine andere Apo wieder günstiger sein. Man muss immer aufs Neue suchen, naja, sonst wärs ja auch langweilig. ;-)

Liebe Grüße

i$nWa59


hallo cindarella,Slavica,Der-Verfall

Wie ging es euch allen heute denn so? Bin selber foh,daß der Tag bald vorbei ist.Das wetter spielte hier bei uns mal wieder verrückt,und mein Bauch mußte bis zum Nachmittag bis auf 2Stück Zwieback leer bleiben,weil die Verdauung mal wieder Purzelbäume geschlagen hat.Schon der Kaffee am Morgen wurde bestraft,verflixt noch mal,und es geht bei mir nicht ohne.Dann die Rennerei hierhin und dahin und zwischendurch immer wieder zum stillen Örtchen.

Nun aber mal was anderes.Ingo-Bär hat ja hier die Anschrift von der Ärztekammer mitgeteilt,und du Slavica hattest den Vorschlag gemacht das man vielleicht zusammen ein Schreiben verfassen,und es dort hinschicken könnte. Habe im Moment nicht so wirklich den richtigen Durchblick bei der Sache. Da ich diese Seiten,um die es geht selber nicht gelesen habe und auch das Paket mit allen Infos von Dr [...] nicht gekauft oder angefordert habe. Habe mir schon den Kopf zerbrochen deswegen.

Hmmmm mal sehen!

Wünsche für heute allen eine gute Nacht

viele Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH