» »

Reizdarm

T#in_kxa


hallo ina

mebemerck ist ganz was anderes als ein durchfallmittel. es ist ein reizdarmmittel und muss 3mal am tag jeweils 20 min vor den mahlzeiten eingenommen werden. es hilft dem darm den stuhl anzudicken, damit kein durchfall dabei herauskommt.

lg tinka

i`nma59


hallo Tin-ka

Ahaaa.... alles klar,das hört sich gut an! ich werde mir das auch mal besorgen,für den Notfall.Ich danke dir !!!

Viele Grüße

Ina

SDlavAicxa


@Alle:

Hallöchen! Bin wieder zurück aus Deutschland-es war eine anstrengende Reise. Deshalb hatte ich mich auch nicht gemeldet!

Wie geht es Euch denn so?

Ich hatte letzte Nacht Durchfall mit schlimmen Bauchkrämpfen, aber die Reisekost (Sandwiches mit Käse, Gurken... Mc Donalds...) war nicht so der Renner. Und heiß war es auch auf der Fahrt.

Meiner Katze geht es auch viel besser, die hatte ich gleich nebenbei gemästet und die Mäuschen verschwinden lassen-grins!

Liebe Grüsse erst mal...

Slavica.

iFna5n9


hallo Slavica

Ich freue mich,daß du wieder da bist ! Da bist du bestimmt total kaputt wegen der langen Reise,und mußt dich erst mal ausruhen.

Hoffentlich mußt du nicht schon Morgen zur Arbeit wegen dem Bauch!!!

Viele liebe Grüße

bis bald, *:) Ina

TNin_kxa


guten morgen!

slavica: schön, dass du wieder da bist. ist es bei euch noch immer so heiß? bei uns waren es heute morgen nur 8 grad... *brrrrrr* das war kalt....

ina: noch mal zu dem medikament. das ist verschreibungspflichtig.

ich habe heute einen blähbauch.... liegt an meiner ernährung.... habe gestern eine große portion pommes gefuttert.... |-o

lg tinka

Sjlavxica


@ina59, Tin_ka:

Hallihallo!

Also, bei uns hat es noch immer 30-36 Grad! Es ist der Wahnsinn. Beim essen schalte ich grundsätzlich die Klimaanlage ein, denn mein vegetatives Nervensystem ist ansonsten überreizt, und ich kann nicht essen. Heute hatten wir etwas Stürme, und ich bin sehr früh aufgewacht. Da habe ich eben erst mal 'n Mittagsschläfchen gehalten. :=o Ansonsten fange ich zum Glück noch nicht an zu arbeiten, aber ein eventuell neuer Arbeitgeber rückt mir schon sehr auf die Pelle.

Tinka: Wie war denn Dein Urlaub? Übrigens sind Pommes mit reichlich Ketchup viel besser verträglich, als ohne. Und Mayonaise ist für uns Gift!

@ ina:

Wie geht's Dir so? Und Deiner Katze?

Ihr redet über Mebemerk, wenn ich das richtig mitbekommen habe, oder?

Liebe Grüsse an alle.

Tuin_8ka


kommando zurück :-/

hallo ina!

das mittel ist auch kein wundermittel. bei mir hängt das wohl wirklich mit der psyche zusammen und samstag hatten wir wieder was vor und prompt habe ich ab mittags durchfall gehabt. und wieder richtig heftig. wir sind dann auch nach ner stunde endlich losgefahren und als wir bei dem fest ankamen, musste ich sofort wieder die toi aufsuchen.... und das trotz der mebemerck. habe sie die ganze zeit immer genommen. habe dann am samstag eine loperamid genommen, damit sich das alles etwas beruhigt. heute grummelt es ganz schön in meinem bauch und ich würde am liebsten wieder nach hause fahren. aber so sitze ich im büro und muss die zeit irgendwie rumkriegen....

hallo slavica!

das mit den pommes wusste ich gar nicht. aber esse pommes auch wirklich nur 2mal im jahr oder so.... werde also die nächste zeit keine mehr anrühren.

lg tinka

AKnZnita


Hallo

Möchte mich auch mal eben kurz zum Thema Mebemerk äußern.

Ich habe dieses Mittel fast einen Monat genommen. Statt das sich mein Durchfall verringerte, wurde er damit noch verstärkt. Einzig die mit dem Durchfall bei mir verbundenen Darmkrämpfe vielen schwächer aus.

Ich befürchte, dass es nicht wirklich ein Mittel gegen dieses Problem gibt.

Grüße @:)

Ttin_hka


hallo annita

ich nehme das mittel jetzt seit 2 wochen... die packung nehme ich jetzt noch zu ende und werde ich wieder zurück zu perocur gehen. das hat mir wenigstens immer ganz gut geholfen.

lg tinka

AHnnZita


Hallo tinka,

ist Perocur verschreibungspflichtig?

Danke und Grüße @:)

Tbin_kka


annita

nein, ist es nicht. das ist so ein hefeextrakt-mittel wie perenterol. von perenterol habe ich aber ganz starke blähungen bekommen und dann hat mir jemand aus dem forum hier den tipp mit perocur gegeben und er hatte recht. in der packungsbeilage steht zwar was von blähungen, habe ich davon aber nicht bekommen. ich nehme davon täglich 2 kapseln und auf längere sicht geht es mir damit ganz gut, weil man es auch zur vorbeugung von durchfällen nehmen kann. davon gibt es eine 100er-packung :-)

lg tinka

A]nni>ta


Danke. Super Tipp :)^

Grüße @:)

D&er-V@er;falxl


hallo zusammen!

zu mebemerck:

ich hab das vor ein paar wochen auch mal von nem internisten verschrieben bekommen. also ich muss sagen, dass es mir absolut nichts gebracht hat. das einzige, was es gemacht hat, war die beschwerden zu verstärken. ab dem dritten tag hatte ich so übelste bauchkrämpfe, dass ich es abgesetzt habe. einen tag später ging es dann wieder. also ich halte davon nichts, aber diese mittel wirken auch bestimmt bei jedem menschen anders.

also wenn es bei mir GAR NICHT geht, nehme ich mal zwei oder drei tage buscopan plus. das tut dann meistens seinen dienst, zumindest nimmt es mir die schmerzen. zur zeit geht es mir wieder einigermaßen gut. habe ein ruhiges wochenende hinter mir und hatte kaum schmerzen. seit heute habe ich wieder einen leichten "anfall" mit schmerzen im rechten unterbauch. seitdem ich aber ordentlich gegessen habe vorhin, ist es wieder besser.

habt ihr eigentlich mal dieses medacalm probiert? das sind ja so kapseln mit pfefferminzöl. wenn ja, hat es euch was gebracht?

lg,

der-verfall

DRer-rVeCrfalxl


übrigens:

mebemerck ist verschreibungspflichtig!

lg,

der-verfall

A)nnixta


Hi Der-Verfall,

das Mebemerck verschreibungspflichtig ist, hatten wir geklärt. Wir sprachen zum Schluss von Perocur ;-)

Interessant finde ich, dass ich bisher nur höre, dass es bei allen eine Verschlechterung gebracht hat. Das werde ich meinem Doc auf jeden Fall einmal signalisieren.

Buscopan plus hilft mir leider auch nicht. Medacalm kenne ich nicht. Vielleicht kann da jemand endlich mal etwas positives von berichten.

Grüße @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH