» »

Reizdarm

Tgin+_ka


hallo ina, hallo schnupilein!

habt ihr schon mal wegen eurem eisenmangel kräuterblut genommen? davon muss man nur eine kleine kappe pro tag nehmen. bisher kenne ich nur leute, die das sehr gut vertragen haben.

mir geht es heute ganz gut. hatte keinen durchfall und hoffe, dass das jetzt ein paar tage so bleibt. nehme zur zeit auch überhaupt keine medis ein und bemühe mich ordentlich zu essen. allerdings habe ich am wochenende viel schokolade gegessen und befürchte, dass die nachwirkungen davon noch kommen werden.

lg tinka

Skchnulp,ileixn


Guten Morgen!

Danke für Eure Postings @:)

Ich weiß auch langsam nicht mehr, wie ich den Eisenmangel in den Griff bekommen soll. Vielleicht sollte ich einfach mal in den sauren Apfel beißen, mich drei Wochen daheim einsperren und die Tabletten einfach nehmen :-/ wobei ich mich frage, ob es überhaupt etwas bringt, wenns gleich durchrauscht ;-)

Kräuterblut habe ich schon mehrfach genommen, es hat sich immer nur minimal etwas am Eisenwert gebessert, wirklich gebracht hat es nichts :-(

Dann hoffe ich und wünsche Dir, dass die Schokolade sich weiterhin friedlich verhält und wünsche nen schönen Tag!

S|la;vica


@ina59, Schnulpilein:

Hallo Ina!

Du hast ernsthaft Blut im Stuhl? Oh mein Gott... hast Du das schon mal bei Deinem Arzt angesprochen? Das hatte ich zum Glück noch nie. Ist das normal bei RDS? Könnte dahinter vielleicht eine Laktoseunverträglichkeit oder so stecken? Bin diesbezüglich wirklich total überfragt-aber ich denke, das rührt auf alle Fälle von starken Reizungen im Darm her.

Ja, muß noch durchhalten-und habe absolut keine Lust mehr!!! Vor allem nicht auf's Diplom!!! Heul! Heute ist auch noch Zahnarzt angesagt... ist nicht so mein Tag! Ich nehme mir die Entspannung einfach, denn ansonsten würde es manchmal wirklich zuviel.

Ich habe bereits mit Nordic Walking angefangen, und es tut echt gut. Habe nur Probleme, gute Wege dafür zu finden.

@ina, Schnulpilein:

Was Euren Eisenmangel angeht: Versucht es doch mal mit roten Rüben? Die sind auch reich an Eisen. Ich weiß, ist alles nicht einfach, wenn man die Tabletten nicht verträgt. Ich hätte hier was in Kroatien, das ist supergut dagegen, und wunderbar verträglich... aber eben leider nur hier erhältlich. Vielleicht wäre Euch auch geholfen, wenn Ihr nur ganz wenig der Tabletten über den Tag hinweg verteilt zu Euch nehmt. Es ist einfach Fakt, daß in Deutschland das Gemüse und das Obst leider durch die Hochzüchtung nur noch ca. 15 % der ursprünglichen Nährstoffe hat.

Ich wünsche Euch auf jeden Fall gute Besserung!

Ich muß gehen-ein heftiges Gewitter kommt!

Liebe Grüsse...

Slavica.

iqnax59


Hallo,alle zusammen

Slavica,das mit dem Blut hatte ich vor ca.12 Jahren das erste Mal. Es war eine Darmentzündung(laut Darmspiegelung).

Jetzt habe ich das,seit dem ich Marcumar nehme.Es sind aber auch alle klassischen Anzeichen von Hämorrhoiden vorhanden.Ich muß mal wieder eine Darmspiegelung machen lassen.Hatte den letzten Termin abgesagt (aus Feigheit %-| |-o :°()

Weißt du,ich hätte das Marcumar eine Woche vorher absetzen müssen,das ich wegen der Thrombose nehmen soll.Da ich aber auch schwerwiegende Lungenembolien hatte und daher eine Herzklappeninsuffizienz davontrug,wäre es nicht ganz ungefährlich gewesen,mit dem Absetzen.Hätte dann zwar Heparinspritzen genommen,aber das ist nicht dasselbe.

Ganz schön :(v :(v :(v :-o das Ganze,aber nicht zu ändern !!! Das Lebe muß irgendwie weitergehen ;-D

Halte durch Slavica,alles im Leben geht einmal vorbei,auch die Prüfung.Hmmm.... leicht gesagt oha... :=o

Läufst du alleine (Nordic Walking) ? Pass nur auf dich auf,falls du im Wald unterwegs bist. Man hört soviel schlimmes !

Hast du den Zahnarzttermin hinter dir? Ach ja....wer mag da schon gerne hingehen.Aber was sein muß.....und so weiter !

Tinka,will auch Schokolade hmmmmm....aber darf nicht :°( obwohl wenn mal wieder alles egal ist,ich weiß nicht....dann könnte es passieren, hmmm nun ja,meine Kinder haben von mir den Auftrag,alle Süssigkeiten wegzuschließen ;-D

Vielleicht passiert bei dir ja diesmasl nichts schlimmes.Ich wünsche es dir !

Schnulpilein,es ist nicht einfach mit den Eisenpräparaten ich weiß, nur wir müssen gegen den E.-Mangel etwas tun.Kräuterblut kenne ich noch nicht.Selbst wenn du Durchfall hast bleibt bestimmt trotzdem etwas Eisen im Körper. Must halt doch versuchen,es regelmäßig einzunehmen :)*

Wenn die Eisenspeicher leer sind,dauert es lange,bis die wieder aufgefüllt sind.

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend :)D

Liebe Grüße,Ina *:)

S'lavxica


@ina59:

Sehr interessant...Du hattest also auch eine Darmentzündung? Ich hatte das als Baby gleich nach der Geburt-und ganze zwei Monate lang. Wäre fast daran gestorben. Und dann mit 12 fing so schleichend der RDS an-akut wurde er erst mit 18 ungefähr. Davor hat man halt mal doofe Erfahrungen gemacht, vor allem auf Reisen eben. Wie war das bei Dir? Und von was wurde die Darmentzündung ausgelöst?

Oh, warum hattest Du die Lungenembolien? Du erinnerst mich wieder mal an mein altes Problem mit dem Rauchen. Gestern beim Zahnarzt verlief alles super-mein Zahni hier ist echt der beste der Welt! :)^ Ehrlich! Und glaub' mir, ich war schon bei sehr vielen, auch in Deutschland. Allerdings habe ich etwas Pigmentierungen auf den Zähnen, und er meinte, ich soll aufhören, da die Verfärbungen vom Nikotin kommen. Tja, und es gibt eben 1000 Gründe, warum damit aufzuhören (RDS, keine Kondition, es stinkt, bin immer total müde...), aber jemanden, der ziemlich schwach ist, wenn es zum aufhören kommt. Ich nahm mir vor, zu meinem 30. total aufzuhören, und bald ist es soweit. Ich weiß nur noch nicht, wie!

Manchmal laufe ich alleine, ansonsten entweder mit meiner Chefin, oder mit meinem Schatzi. Hier in Dalmatien gibt es auch nicht viele Möglichkeiten zum Nordic Walking, sodaß dort, wo ich hingehe, immer sehr viele Leute unterwegs sind. Bei uns ist es auch nicht wirklich gefährlich. In Deutschland geht mächtig die Post ab, oder? Die versuchten Anschläge, ständig diese Kindesentführungen... bin total schockiert! Warum das alles ???

Liebe Grüsse

Slavica.

i)n"a59


Hallo Slavica,

Ja,das stimmt,irgendeine Katastrophenmeldung gibt es hier jeden Tag! Manchmal graust es mich schon den Fernseher anzuschalten... :-( Aber es ist überall ziemlich viel los!

Das mit meiner Darmentzündung hat man nie herausbekommen,woran es gelegen hat.Es hat kein Arzt danach gefragt,und ich auch nicht ;-D Ich lag damals im Krankenhaus als anhand von etlichen (Magen-Darm-Dünndarm-Untersuchungen ) die Entzündungen festgestellt wurden.Ich bekam keine Medikamente weil alles alleine abheilen sollte,was ich sehr seltsam empfand.Naja,hatte dann auch 10 Jahre Ruhe.

2005 Dezember lief ich einige Wochen mit ner akuten Thrombose herum,war etliche Male beim HA.Der hat es nicht wahrhaben wollen,das es so war. Auf eine Venenuntersuchung mußte ich dann nochmal 2 Wochen warten,und alles war schon fast zu spät. Dann kamen die Lungenembolien dazu.Im Krankenhaus hat man mir zu meinem 2 Geburtstag gratuliert ;-D 8-) Heute kann ich komischerweise darüber lachen ! Vielleicht weil ich damals viel zuviel darüber geweint habe,und dachte,daß ich nicht mehr weiterleben würde. Man ändert so einiges im Leben wenn man noch eine 2 Chance bekommt,kann ich nur sagen.

Ich lebe jetzt viel bewußter,war früher ganz anders,naja !

Du Arme hast als Baby schon eine Darmentzündung gehabt? oooh...noch so klein...da wird deine Mutter aber auch was mitgemacht haben oje. Weiß man denn wie es dazu kam ?

Es ist immer schlimm wenn die eigenen Kinder so krank sind,habe da auch schon einiges mit meinen mitgemacht.

Das ist gut wenn du aufhören würdest zu rauchen.Mir gelang es damals in der ersten Schwangerschaft,von einem Tag auf den anderen ohne Entzugserscheinungen,zum Glück.

Deine Gesundheit wird es dir auch danken,und der Geldbeutel :-D

Soooo,jetzt muß ich noch die Omi versorgen und morgen kommt mal wieder eine Schwester von Caritas um den Katheter neu zu legen.

Ich wünsche dir morgen einen schönen Tag,

und heute eine gute Nacht !

Liebe Grüße,Ina *:)

Stchnereflo?cke7s1


Eisenmangel

Hallo! Bin neu hier und lese schon eine Weile mit. Meine Eisenwerte sind auch sehr schlecht, der Ferritin-Wert ist eigentlich ständig unter dem Grenzwertwert. Ich bekam von den Eisentabletten immer bösen Durchfall, teilweise wurde mir Eisen intravenös gegeben. Eine Freundin gab mir den Tipp, sie abends vor dem Bettgehen zu nehmen. Da hab ich sie vertragen!!!! (Lieber abends als gar nicht)

Aber noch ne Frage: Kennt jemand von Euch Myrrhinil-Tabletten und habt Ihr davon auch Durchfall bekommen? (sind ja eigentlich dagegen)

Liebe Grüße

imna5x9


Hallo Schneeflocke

Das ist eine gute Idee.Na klar,das Eisen kann man ja auch abends einnehmen.Das probiere ich ab Morgen auch einmal aus.

Danke für den guten Tip Schneeflocke ! Werde dann mal berichten.

Weißt du denn woher der Eisenmangel bei dir kommt ?

Die Myrrhinil Tabletten kenne ich leider nicht,vielleicht weiß jemand von den Anderen darüber Bescheid und kann weiterhelfen.

Liebe Grüße,Ina *:)

Sech-neefl}ock3e71


Guten Morgen!

Ich hab immer ne sehr starke Regelblutung und denke, es kommt davon. Früher hab ich das gar nicht so ernst genommen aber mittlerweile denke ich anders darüber. Ein Arzt hat mir mal gesagt, ich hätte so wenig Eisen im Blut, wenn ich Blutspenden würde (würde ja gar nicht drangenommen) aber wenn ich spenden würde, hätte ich so wenig, daß ich gar kein neues Blut mehr bilden könnte. Das gab mir dann doch zu denken. Wie schnell hat man mal eine OP oder einen Unfall und dann wird vielleicht das Blut knapp...

Ich hab mir vor 4 Wochen eine Hormonspirale legen lassen und hoffe daß ich damit die Blutung ausschalten kann (aber ich gehör wohl zu denen, bei denen es erst mal ein viertel Jahr zu Schmierblutungen kommt)

Ich such ja auch mal immer so im Internet, da hab ich was gefunden, daß ein Mann mit vergleichbaren Werten (waren etwa zufällig die gleichen) Größe und Gewicht 175-64 und Ferritinwerte am Grenzwert über ein Jahr lang hochdosiert Eisen nehmen müsste, um den Wert auf Normalwert zu bringen. Weil ja die Bereitschaft Eisen aufzunehmen sinkt, je niedriger die Blutwerte sind.

Also, müssen wir das Zeug wohl noch ne Weile schlucken, aber ich will jetzt erst mal meinen Darm in Ordnung bringen, weil das wohl auch dazu beiträgt, wenn der Darm nicht passt.

Liebe Grüße

ihna5x9


Hallo alle zusammen

Schneeflocke,bei mir ist´s auch so mit der starken Regelblutung,allerdings durch das Marcumar bedingt.Meine Frauenärztin wollte veranlassen daß die Gebärmutterschleimhäute durch OP vermindert werden.Das Dumme ist,daß dafür meine Blutwerte n o c h z u g u t sind.D.h. es muß mir noch schlechter gehen,ehe was passiert.Kann mich eh manchmal nicht auf den Beinen halten.

Allerdings hatte ich ja den Eisenmangel schon so 10 Jahre vor dem Marcumar,und kein Arzt konnte mir sagen,woher er kam. Die Regelbl. war da noch in Ordnung.Es war auch nie eine Blutarmut vorhanden.Blut im Stuhl war negativ. Vielleicht lags an der latenten Schilddrüsenunterfunktion,die ich mit mir herumschleppte.Ich habe mal gegoogelt und eine gute Erklärung gefunden,die besagt,daß versch. Stoffwechselstörungen den E.-Mangel bewirken können.

Von so einer Hormonspirale habe ich schon gehört,und wenn sie die Blutung abstellen kann,kann man ja aufatmen.

Bist du auch immer so furchtbar müde ? Eigentlich trifft bei mir alles zu an Symptomen,die man bei E.-Mangel hat.

Übrigens,habe gestern das erste Mal das Eisen abends ganz spät eingenommen und hatte davon bislang noch keinen Durchfall !!!:)^

Kanns noch gar nicht recht glauben !

Liebe Grüße,Ina

Liebe Grüße auch an Slavica und Tin-ka,geht es euch gut heute ?

Bis bald,Ina *:)

Tgin_Xka


hallo ina!

ich fühle mich momentan gut. kein durchfall - und das, ohne tabletten. achte ein wenig auf meine ernährung und koche jetzt wieder häufiger. termine habe ich in den nächsten 3 woche auch nicht und daher hoffe ich, dass sich meine nervosität auch verringert. in 4 wochen muss ich zu einer gebärmutterspiegelung, da werde ich wohl wieder sehr nervös sein. mal abwarten. genieße momentan die zeit, in der ich keinen durchfall habe.

als kind hatte ich auch oft eisenmangel. aber wohl nicht so schlimmen. habe ja viele blutuntersuchungen über mich ergehen lassen wegen unseres unerfüllten kinderwunsches und dabei wurden überhaupt keine mangelerscheinungen festgestellt. hätte ich eisenmangel, würde ich aber wohl dieses kräuterblut nehmen. tabletten sind mir da einfach zu chemisch.

lg tinka

i>n'a5x9


Das hört sich gut an !!!

:)* Ich wünsche dir daß es so bleibt,Tinka

Vieles unserer Beschwerden liegt eben doch an der Ernährung.Koche im Moment auch gesund,dadurch ist alles besser geworden !

Liebe Grüße,Ina

T7in_xka


ja, ina. es dauert wohl nur, bis man akzeptiert hat, dass man nicht mehr alles essen kann. ab und zu habe ich heißhunger auf chips. ich weiß aber, dass es mir davon am nächsten tag garantiert nicht gut geht.... habe mir jetzt zartbitterschokolade gekauft mit 75% kakaoanteil. vertrage ich ganz gut. und der nebeneffekt ist, dass ich davon nicht allzuviel esse.... immer nur ein paar stücke beim fernsehen.... wäre das vollmilch, würde die tafel ruckzuck verschwunden sein ;-)

lg tinka

ivna59


Das ist auch ein guter Trick Tin-ka ;-D .....ja....man muß sich selbst überlisten können manchmal ! Gut,wenn´s dann auch gelingt !

Lieber Gruß,Ina

Sklav_ica


@ina59, Schneeflocke71:

Hallo an alle!

@ ina:

Irgendwie werde ich den Glauben nicht los, daß das alles Manipulationsversuche sind mit den Katastrophenmeldungen, denn wenn das Volk erst mal depressiv genug ist, kann man mit ihnen alles machen (niedrige Löhne, Verteuerungen, die Krankenkassen nichts mehr bezahlen lassen, man hat kranke Menschen usw.). Deshalb schaue ich kein Fernsehen, außer ZDF-Infokanal, ZDF-Theaterkanal, Kulturfernsehen etc. Alles ohne Nachrichten und Negativmeldungen. Siehe da, es geht mir viel, viel besser. Ehrlich! Denn ich lebe mein Leben somit freier und unbeschwerter. Dieses negativ behaftete Fernsehen ist ja kaum mehr auszuhalten, oder?

Hattest Du denn vor oder bei der Darmentzündung schon Dein RDS? Oder kam es denn davon zu RDS vielleicht?

Du arme, hattest gesundheitlich auch einiges mitgemacht. Ich glaube Dir sehr gerne, daß man sich nach so einer Situation total verändert.

Nun, meine leibliche Mutter gab mich nach der Geburt sofort zur Adoption frei; sie hatte ziemlich viel Streß, rauchte während der Schwangerschaft etc. Vielleicht war das der Auslöser für meine Darmentzündung. Als meine Adoptiveltern mich bekamen, war ich schon geheilt. Aber wie es nun letztendlich dazu kam (ich kam ja so auf die Welt!), weiß man nicht. Deshalb denke ich auch, daß das Rauchen gleich doppelt so schlecht ist für mich. Ich hatte dieses Jahr schon mal das Rauchen für 7 Wochen aufgehört, jedoch es fiel mir so schwer, daß ich wieder anfing. Keine Ahnung, wie ich das in den Griff bekomme.

Wie geht es Dir denn heute? Ich habe gestern und vorgestern ziemlich gesündigt, jedoch geht es mir bisher erstaunlich gut. Hatte Kuchen gegessen, Banana-Split, Chips usw. War eben auf Geburtstagsfeiern-schäm. Ich nehme momentan auch ein Präparat (Ribes Nigrum) gegen Allergien und zur Reinigung des Organismuses ein, sowie gegen Entzündungen im ganzen Körper-rein prophylaktisch. Nun, mal sehen. Wohl deshalb hatte ich heute morgen wohl auch Durchfall, der jedoch nicht schmerzte oder so. Eher zur Reinigung, hatte ich das Gefühl.

@Schneeflocke71: Hallo!

Du hattest die Frage wegen des Myrrhinil's gestellt. Ich hatte es dieses Jahr mal wegen Candida-Infektion eine Zeit lang genommen, und muß sagen, daß es ein teures Produkt ist, und wenn Du Magenprobleme haben solltest, würde ich es nicht versuchen, denn es enthält Kaffeekohle. Deshalb reizte es bei mir ziemlich im Magen, und verursachte sogar eine leichte Gastritis. Da ich aber eher der Verstopfungstyp bin, hatte ich eben noch etwas mehr Probleme davon bekommen, als üblich. Allerdings auch nicht zuviel. Ich finde es so allgemein nicht wirklich empfehlenswert, aber vielleicht probierst Du es einfach mal aus?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH