» »

Reizdarm

lMunHalix79


ist auch sehr unangenehm.

ja,sollte ich vielleicht mal machen....

c+i4ndarsella0x1


Bei Durchfall 15 Stunden verkneifen ??? Ein totales Wuschdenken bei mir ! Ich kann es nicht mal 5 Minuten verkneifen , wenn es grummelt und drückt !!! :°(

Schönen Tag euch Allen noch !

LG

cindarella01

J0ohn>toxni


@ cindarella01

Ich kann es nicht mal 5 Minuten verkneifen, wenn es grummelt und drückt !!!

Das kenne ich, ging mir genauso. Habe dann irgentwann

einmal kein Schwarzbrot mehr gegessen und siehe da es wurde besser. Warum - keine Ahnung. Wohl ne Kopfsache.

Jzohnt\oni


Alternative zum Schwarzbrot wäre Dinkelkorn.

Ist Gesund und lecker.

Einfach mal 2 Wochen testen.

cuinda+relKla0x1


Hallo Johntoni

Ich esse überhaupt kein Schwarzbrot , da es mir nicht schmeckt .

LG

cindarella01

J/ohntxoni


Ja Schade,hätte mich gefreut wenn es was bringen würde aber vieleicht hilft es bei anderen. (Oftmals sind es Getreide.- oder Milchprodukte)
Laut Test war bei mir keine Getreideallergie und trotzdem hat es geholfen deswegen denke ich auch das es ne Kopfsache ist.

Ich für mich habe entschieden das es das Schwarzbrot ist und seit dem brauche ich nicht mehr bei jeder Tankstelle auf den Weg zur Arbeit einen Boxenstop einlegen.

Endlich kreisen wieder andere Gedanken in meinem Kopf und das ist der Punkt.

Ist natürlich nicht bei jedem so.

cehMquitxa


Johntoni:

Ist bei mir aber auch so.

Laut Test-kann ich Getreide vertragen, doch in Wirklichkeit-nicht immer, also öfters nicht.

Es muss aber eigentlich nicht unbedingt dein Kopf sein, denn ich habe gehört(und nämlich auch von Ärtzten) dass Glutenunverträglichkeiten in einer versteckten Form sein können, also sieht man das nicht immer am Testergebnis.

Ich habe mich auch eine Zeitlang total Glutenfrei ernährt und es hat seeeehr viel gebracht!

Also viel Glück an alle!

P.S. übrigens, meine Magenschmerzen sind immer noch nicht ganz weg, schon seit 3 Wochen, hilfe!:(v

Wird aber wieder!:)*

Grüsse an alle!

S'lav*ica


Guten morgen!

Ich habe Eure Diskussion mal einfach verfolgt, und kann dazu sagen, daß es ja auch nicht alles immer gleich eine Allergie sein muß. Deshalb habe ich mich persönlich noch nie einem Allergietest unterzogen. Nur etwa 3-5% aller Menschen leiden tatsächlich unter einer ALLERGIE. Aber Menschen entwickeln aus oft unerklärlichen Gründen leicht Intolleranzen. Bei mir ist es beispielsweise Eiweiß (bzw. Ei-Intolleranz, Milchintolleranz etc.). Und das kommt nur manchmal vor. Wenn ich es z. B. alle 4 Wochen mal zu mir nehme, dann passiert nichts. Man kann dies sogar heilen. Jedoch sind in diesem Fall Allergietests völliger Schwachsinn, denn sie sprechen nicht darauf an.

Daß jedoch das Brot so vielen hier Probleme macht, ist interessant zu hören. Geht es Euch ohne Brot total gut, oder nur eindeutig besser? Meine Güte, es ist schwer für mich, keine Kohlenhydrate zu mir zu nehmen. Laßt Ihr gleichzeitig auch Nudeln etc. weg?

Liebe Grüsse

TJin_kxa


hallo slavica!

die unverträglichkeit von brot habe ich auch. allerdings nur von bestimmten sorten bzw. bei bestimmten mengen. ich esse fast nur brot, das sehr wenig roggen enthält, denn von roggen bekomme ich blähungen. und wenn ich zu viel davon esse, dann bekomme ich durchfall. am besten vertrage ich weißbrot --> sandwich-toast :-) oder normale brötchen. maisbrot/-brötchen vertrage ich auch sehr gut. früher hatte ich oft eine leichte verstopfung und habe dann immer vollkornbrot gegessen. das hat mir geholfen.

auf nudeln verzichte ich nicht. die liebe ich!!!!! und auch reis und kartoffeln. solche dinge vertrage ich eigentlich auch gut.

lg tinka

TRin_xka


guten morgen

ich habe heute ein blödes gefühl im darm. kann das nicht gut beschreiben. war schon 2mal auf der toilette, aber hatte zum glück keinen durchfall. habe aber so ein inneres grummeln, wie blähungen. wäre ich jetzt zu hause, wäre mir das egal, denn da müsste ich mich nicht so zusammenreißen. aber hier im büro ist das nicht wirklich toll..... ich will ja auch nicht alle paar minuten zur toi rennen... echt blöd...

so, wollte nur mal kurz meinen frust raus lassen ;-)

schönes wochenende wünsche ich schon mal allen!

tinka

S7lJavic3a


@Tinka:

Hallo!

Du arme...weiß, wie das ist. Es ist einfach ein Teil im Darm etwas verkrampft (warum auch immer), und das verursacht Luft im Darm, und dieses Grummeln. Ist nichts schlimmes, und vergeht auch wieder. Jedoch ist es einfach unangenehm, während man unter Leuten ist, ich weiß. Außerdem wäre hinlegen die beste Entspannung für den Darm, und würde alles beseitigen. Echt blöd!

Aber warum Roggen? Bei mir sorgt es für übelste Verstopfung. Hat es mehr Gluten? Oder was ist ausschlaggebend? Denn Weißbrot etc. vertrage ich auch viiiiel besser! Obwohl es viel ungesünder ist. Nun, was ich neulich hier gehört habe: Eines der ungesündesten Dinge, die wir essen, ist Brot. Kann man kaum glauben, jedoch habe ich nachgefragt. Es ist die Zubereitung mit Konservierungsstoffen, und was die alles zusätzlich an Geschmacksverstärkern etc. reintun. Wohl auch zuviel Hefe. Hefefreies, selbstgebackenes Brot ist am gesündesten. Das mache ich mir auch manchmal. Viel leichter und besser verträglich, als gekauftes Brot-wobei das deutsche Brot von Euch ja noch viiiiel schwerer im Magen liegt. Das kann ich kaum essen, ganz ehrlich. Maisbrot tut mir auch supergut.

Liebe Grüsse und auch Dir ein wunderschönes Wochenende.

Iwngox-bär


Ich möchte Euch heute auf einige Selbsthilfegruppen bei Reizdarmsyndrom aufmerksam machen.

selbsthilfe bei reizdarm

[[http://www.selbsthilfe-bei-reizdarm.de/]]

S,lavdicxa


@ Tinka,

Ingo-Bär:

Hallo Tinka!

Wie geht's Dir denn momentan? Hoffe, es ist alles ok...

Liebe Grüsse und Happy Nikolaus an alle... :)*

n/iFnj+abaunnxy


Reizdarm?

Hallo.

Bin neu hier in diesem Forum. Habe die Info erhalten mein Problem hier rein zu setzen. Hoffe auf ein paar Tipps! = )

Habe seid mehreren Tagen Sodbrennen, nun kommen Bauchgrummeln, leichte Übelkeit und Stiche im Darmbereich dazu. Seid heute morgen fühle ich mich sehr schlapp und kann mich kaum aufraffen. Muss dazu schreiben, dass ich sehr viel ärger mit meinem neuen Job habe und ich ein Mensch bin, der sich alles zu sehr ans Herz nimmt. Wie kann ich mit mir und meinem Körper umgehen? Bin erst 25 Jahre alt und in Babyplanung... und dafür sollte ich doch gesund sein!

Danke und happy Nikolaus...

:)*

SKlavTi9ca


@ninjabunny:

So, jetzt habe ich mal bisschen Zeit gefunden, Dir zu schreiben. Es hört sich in der Tat so an, als wärst Du auch eine Mitleidende. Hast Du eine Arztdiagnose? Und hast Du Deine Ernährung umgestellt? Mit Rauchen aufgehört? Oder vielleicht extremst Streß? Mit einer Diät angefangen? Oder Antibiotika genommen? Wie ernährst Du Dich normalerweise? Das und vieles mehr sind Fragen, die Du Dir stellen solltest, denn irgendetwas muß der Auslöser sein. Allerdings ist es leider so, daß ein richtiger RDS nicht heilbar ist, aber RDS ist auch nicht wirklich eine Krankheit, sondern eine gestörte bzw. besonders sensible Verdauung. Deine Symptome deuten eventuell übrigens auf Candida hin-eine Pilzinfektion im Darm. Wäre aber allerdings heilbar. Hier in diesem Faden triffst Du auf unzählig viele Tips, und ich denke, es wäre seeeehr ratsam, daß Du den Faden mal bisschen durchliest. Dabei würde Dir einiges klarer, und Du könntest viel schneller zu einer Lösung kommen, als wenn wir Dir einen Tip nach dem anderen geben.

Ich hoffe, Deine Jobprobleme haben sich mittlerweile wieder gelegt.

Liebe Grüsse erst mal.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH