» »

Mein Darm rebelliert

V1ronix V hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich hoffe, daß mir hier jemand ein paar Tipps geben kann.

Schon immer hab ich Probleme mit der Verdauung. Mein Magen-/Darmbereich reagiert immer schon sehr stark auf Stress usw. Als Teenie Magenkrämpfe mit anschließendem Durchfall. Ständig habe ich Verstopfung (mal so 3-5 Tage kein Stuhlgang). Ich fühl mich dann immer richtig schmutzig von innen und aufgepumpt. Aber sämtliche Ärzte nehmen mich nich für voll.

Seit neuestem sind jetzt starke Blähungen, Schmerzen im linken Oberbauch (meine Heilpraktikerin sagte mir, daß der Darm an der Stelle einen 90°-Knick macht. Wenn die Verdauung dann nicht richtig funktioniert, würde ein Muskel versuchen den "Pfropfen" durch diesen Knick zu drücken, wodurch dann der Schmerz entsteht), mal Durchfall, mal Verstopfung, Jucken im Anal- und Genitalbereich - was momentan unerträglich wird (ich kann nicht eine Nacht mehr durchschlafen) und einen super üblen Geschmack im Mund. Sehr peinlich, da ich mich noch nicht einmal mehr traue mit meinen Mitmenschen ohne Bonbon oder Kaugummie zu sprechen.

Das geht jetzt seit Januar 2003. Ich hab mal überlegt, was da gewesen ist. Ich hab wegen einer starken Erkältung - bei der ich auch Antibiotika genommen habe - aufgehört zu rauchen. Seit dem ist dieser üble Geschmack da. Erst dachte ich, daß würde daher kommen, daß ich mit dem Rauchen aufgehört habe und ich das jetzt eher merken würde. Aber das glaube ich nicht. Ich vermute, daß ich einen Darmpilz habe (Hefepilz).

Habt ihr Erfahrung damit? Was kann ich machen? Ich will nicht mehr sämtliche Ärzte abklappern, da die mir sowieso nicht glauben und ich keine Chemiekeule mehr haben will. Auf Nystatin bin ich schon gekommen - nehme ich seit gestern als Pillenform. Gibt´s sonst noch was?

Bitte helft mir. Bin für alle Tipps dankbar!

Antworten
lrenusWmar}lene


Basica

Basica ist ein Pulver, dass gut bei Deinen Symptomen ansprechen kann.Nimm täglich morgens und abends einen Teel. in Wasser angerührt oder in Joghurt oder Müsli zu Dir. Hole Dir in der Apotheke die kleine Packung und mache damit eine Kur bis aufgebraucht.Sport, vor allem Ausdauersport wie schwimmen, radeln und walken(zügiges gehen mindestens 30 Min.täglich!)helfen auch.Eine Leberpackung kannst Du Dir auch z.B. am Wochenende gönnen:

feuchtes Handtuch auf den Oberbauch legen, Wärmflasche drauf und dann mit einem molligen Tuch oder Schal abdecken und ins Bett für eine halbe Stunde-dabei lesen oder gar nichts tun entgiftet die Organe und schenkt Entspannung.Alles Gute!

VArloni xV


vielen Dank

werde es auf jeden Fall ausprobieren. Vielen Dank für den Tipp *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH