» »

Schmerzen unter rechtem Rippenbogen

MrarGshmyallow hat die Diskussion gestartet


ich habe ab und zu leichte Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen. Tritt meistens auf, wenn ich viel gegessen habe. Was kann das sein?

Antworten
afyyxa


galle oder magen

beides möglich.

lg

M)arshmasllow


@ ayya

Danke für deine Antwort!

Hat noch jemand hier solche Schmerzen?

AwzraTexl03


Hi

Ich hatte auch diese leichten Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen. Habe mir aber keine Gedanken gemacht. Aber als ich meine Gallenblase mit dem 2,5 cm Stein los war, waren diese Schmerzen weg.

Ich würde auch auf einen Gallenstein tippen. Aber am Besten ist es, wenn du dich vom Arzt untersuchen läßt.

Gruss Bernd

JpaguIar2)00x4


ist zu 100 % die galle

Mrarsh=mawllow


@ Azrael03

Danke für deine Antwort!Ich werde mich auf jeden Fall mal untersuchen lassen. Aber ich hab irgendwie Angst, dass es was Schlimmes sein könnte.

Man muss gleich die ganze Gallenblase entfernen wegen einem Gallenstein?

SlchildVkröxte


Hallo,

ich habe die Gallenblase vor einem Jahr rausbekommen (hatte 38 Gallensteine). Auch wenn Du einen Stein hast, wird nicht gleich operiert. Mein Arzt hat gewartet bis ich mehr als eine Kolik hatte (leider hat sich da die Gallenblase entzündet).

Es muss aber nicht die Galle sein. Ich habe auch eine chronische Gastritis und Refluxösophagitis, die machen auch ähnliche Beschwerden, die ich leider heute noch habe....

AVzra)el0x3


@ Marshmallow

Man muss gleich die ganze Gallenblase entfernen wegen einem Gallenstein?

.

Meistens wird gleich die ganze Galle rausgenommen, da es ja seiin könnte, dass sich wieder ein neuer Stein bilden könnte.

Vor der OP brauchst du überhaupt keine Angst haben. Wenn du keine anderen Beschwerden hast, dürfte es keine Probleme geben.

Ich bin Montag ins Spital gegangen, wurde am Mittwoch operiert und bin am Sonntag nach Hause entlassen worden.

Ich habe in einen anderen Thread meine Erfahrungen geschrieben.

Je früher du ihn rausholst um so besser, ich glaube wenn es eine Entzündung gibt dauert der Spitalsaufenthalt sicher länger.

Aber it der Lapraskopie-Methode ist es heut keine Große Sache mehr.

Gruss Bernd

BIoehnlxi


Darm

Hallo zusammen

ich habe auch viel Schmerzen, oder mehr einen Druck hinter oder unter der rechten Rippe. Mein Arzt meint, dass das vom Darm aus komme. Ich habe auch Reflux und mein Schliessmuskel ist offen. Habt Ihr die Schmerzen auch viel Nachts oder eher bei Tag? Ich spüre es viel Nachts und kann dann nicht mehr schlafen. Manchmal bin ich ziemlich am verzweifeln, da mein Arzt mir sagte, er könne mir nicht mehr helfen, naja du musst halt mit dem leben. Nehme Medikamente Nexium. Was würdet Ihr mir empfehlen, oder was soll ich den tun? Ich muss meinem Arzt in ca. 2 Wochen telefonieren wie es mir geht, aber das bringt ja auch nicht viel. Wäre um jede Antwort dankbar.

MFarsh7mallow


@ Azrael03

Dein OP-Bericht hört sich ja an, als ob es kein so großer Eingriff wäre. Aber ich möchte mich nicht oerieren lassen, wenn es nicht unbedingt notwendig ist. Und außerdem ist die Galle ja auch zu was gut.

Gruß!

C/orfxfi


Ich habe diese Schmerzen erst seid ich meine Galle raus habe.

Ein Arzt meinte es könnte auch das Zwerchfell sein.

CTorffxi


"Dein OP-Bericht hört sich ja an, als ob es kein so großer Eingriff wäre. Aber ich möchte mich nicht oerieren lassen, wenn es nicht unbedingt notwendig ist. Und außerdem ist die Galle ja auch zu was gut.

Gruß! "

Die OP so finde auch ich, ist keine große Sache. ABER ich habe seid OP (vor zwei Jahren) viel schlimmere Problem als mit Gallenblase.

die Probleme sind unter anderem : Druckschmerzen unter dem rechten Rippenbogen. Oft mals Jucken an Armen, Brust.

Ständiger gleber Stuhlgang, welcher nur unter Kontrolle zu bekommen ist, wenn ich keine warmen Mahlzeiten esse. Ich (Vegetarier ) esse hauptsächlich trockene Brötchen, dann ist mein Darm okay.

Daher, noch mal vor die Entscheidung gestellt würde sehr lange eine OP hinaus zögern.

Mbarshmayllow


@ Corffi

Hat man bei dir nicht festgestellt, woher dir Schmerzen jetzt noch kommen? Juckreiz hab ich auch ab und zu, an Armen und Hintern.

M;arsh!mallxow


@ Boehnli

Ich hab die Schmerzen nur tags, nachdem ich viel gegessen hab.

VOrondi xV


Pilze möglich

Hallo ihr Lieben,

wenn auch noch Juckreiz dazu kommt, könnte es sein, daß es sich um einen Pilzbefall im Magen-/Darmbereich handelt.

Schaut mal hier im Forum nach - hier gibt´s schon unendlich viele Threads die darüber handeln.

Pilzbefall kann z.B. durch Einnahme von Antibiotika ausgelöst werden. Grübelt doch mal, wie lange das schon so geht und ob in der Zeit davor eine Behandlung mit Antibiotika stattgefunden hat. ???

Viele Ärzte stellen den Pilzbefall jedoch nicht fest, da anhand von Stuhluntersuchungen nicht immer genau zu sehen ist, wie viele Pilze sich im Darm befinden. Bei einer geringen Menge an Pilzen gehen unsere geliebten Ärzte immer davon aus, daß es sich um die "gesunde" Menge handelt, die jeder Mensch im Körper hat.

Zudem sind Ärzte dem Krankheitsbild und -verlauf immer nur so lange wohlwollend gesonnen und haben Verständnis für die Leiden des Patienten, wie auch deren Behandlungsmethode anspringt. Hilft nichts von den verordneten Medikamenten oder Methoden hab ich die Erfahrung gemacht, daß man schnell als hypochonder dargestellt wird oder auf eine Lebensmittelallergie diagnostiziert wird (wie auch bei mir - ist ja auch am einfachsten).

Ich habe schon mehrmals hier gelesen, daß man mit solchen Symptomen (Durchfall und Verstopfung mal im Wechsel, Blähungen, Magenkrämpfe, Schimmer vor den Augen, weißes Sekrekt in den Augenwinkeln morgens, Juckreiz im Anal- und Genitalbereich, Druck unter dem LINKEN Rippenbogen usw.) sofort zu einem Hautarzt oder Heilpraktiker gehen sollte. Ich werde anfang Mai zu einer Heilpraktikerin fahren, die eine sogenannte Bioresonanz anbietet. Das soll wahre Wunder bewirken. Macht euch mal im WWW schlau. Unsere Schulmedizin tendiert ja schnell dazu einem irgendwelche Schläuche in irgendwelche Körperöffnungen zu stecken oder gar gleich mit dem Skalpell zur Stelle zu sein, worauf nicht jeder Lust hat ;-)

Vielleicht war das ein Anstoss für euch. Ganz lieben Gruß und ein schönes Wochenende.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH