» »

Enddarmspiegelung wg. Druck auf After

m.uec1ke091x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit ca. einem Monat habe ich einen Druck in der Steißbein/Aftergegend, hauptsächlich beim sitzen.

ein krankengymnast in der kur meinte halt das kann u. U. vom Schlittenfahren kommen, als ich auf dem schlitten abhob und wieder aufprallte und mir daher eine knochenhautentzündung zugezogen habe, was sehr hartnäckig ist. in der Kur ging es teils auch weg, ich saß aber auch kaum.

da es aber wiederkommt und nervt bin ich also zur hausärztin und hab gefragt, ob es evtl. die hämorrhoiden sien können, die ich schon seit ca. 9 jahren habe und die mein gyn. bei jeder untersuchung bemängelt, aber nein, sie konnte keine sehen. ???

und erstatet hat sie so auch nichts und meinte nun eine enddarmspiegelung sei genau das richtige um alles abzuklären. begeistern tut mich das nicht, nicht wg. der untersuchung, sowas hatte ich schonmal vor 14 jahren wg. blut im stuhl, was dann nichts war zum glück.

ich habe jetzt einfach angst, das der temin ewig auf sich warten läßt oder halt, was auch immer dort gefunden wird :°( das ist sschon schrecklich für mich, ich steigere mich mit begeisterung in sachen rein.

das einzige was die ärztin fand sind kleine hautläppchen am after, das war's aber auch schon und die seine nichts besonderes.

der druck in der Aftergenend ist so ähnlich als müßte ich auf's klo, halt drückend.

hat jemand sowas schonmal gehabt ???

ich bin sschon recht unruhig, hab halt auf die einfache lösung hämorrhoidne gehofft und mal wieder voll daneben getippt.

Antworten
JNoha%nnaMa~ry


Weißt Du nun mehr?

Warst Du nun mal bei der Spiegelung oder weißt Du noch immer nchts? Es kann alles mögliche sein und es ist sicher besser, wenn man da mal reinsieht. Es gibt ja auch Fissuren oder Hämorhoiden, die man nur innen sehen kann.

Der Krankengymnast kann auch recht haben,

das Steißbein ist sehr schmerzempfindlich und es dauerte auch bei mir mal sehr lange, bis eine Verletzung da ausgeheilt war... :-/

LG

Johanna-Mary *:)

msueck+e0x910


:)D

Hallo MaryJo,

nett das du fragst. *:)

ich war heute früh zur enddarmspiegelung und es wurden diverse mittelstark entwickelte hämorrhoiden gefunden grad 1. der arzt hat sie mit einer lösung verödet und in vier bis sechs wochen will er sich das ganze nochmals begutachten.

soweit also nichts schlimmes und ich hoffe, der druck in der gegend dort verscwhindet über kurz oder lang, es kann durchaus von den hämorrhoidne kommen da die nerven dort sehr eng sind, sagte mir der doc.

was hattest du denn am steißbein ???

ayri\sxday


hallo.

hört doch nicht einfach auf zu schreiben :) auch ich habe seit ca. 2 monaten mal mehr mal weniger afterdruck/steissbeindruck. was ist bei euch rausgekommen??

l"axrcoc,ka


hallo....das sollte man auf jedenfall klären lassen...der druck im darm ...könnten hinweise für einen darmverschluß sein muß aber nicht...bei mir war es so...habe diesen darmdruck ignoriert dann kam das böse erwachen...möchte keinen angst einjagen aber irgendwo muß es ja herkommen...

u=nlixke


sorry für die zwischen frage, kann man bei einem darmverschluss gar nicht mehr aufs klo ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH