» »

Antipilzmittel

KFr8iegerinL des Lxichts hat die Diskussion gestartet


weiß jemand, ob man sich antipilzmittel (für darmpilz) auch rezeptfrei in der apotheke holen kann und wieviel sowas kostet??

Antworten
B(eatC8h


Ja, Nystatin zB, gibt da verschiedene Anbieter. Ist nicht ganz billig, ausser Du kaufst das reine Pulver, welches schrecklich schmeckt. Vermischt mit anderem brinst Du es aber sicher runter.

Gruss

Beat

Jvaim7G2


Hallo !

Nystatin muß man sich laut Apotheker eh selber kaufen, es kostet egal von welchem Hersteller immer so um die 28 Euro für 50 Tabl.

Schönen Gruß

KTriege%rinI des ?Licxhts


wow, das ist ja ziemlich teuer... danke für eure antworten

B&e~aPtxCh


Nein, es gibt Nystatin auch in Pulverform, sollte günstiger sein.

Gruss

Beat

Jjaimx72


HI Beate !

Mit was kann man das Pulver den vermischen, das man es runter bekommt? Viel was wirklich Geschmack hat darf man ja während der Behandlung nicht trinken/essen. Mit meiner einen Packung Nystatin-Tabl. komm ich eh nicht hin.

K5rieg2erin desF Lichxts


Gibts da denn nicht etwas billigeres? So wie es aussieht, muss ich mich nämlich selber behandel, meine Ärztin gehört zu der Gruppe von Ärzten die sagt "Pilze hat jeder Mensch und die schädigen nicht".

Alle meine Symptome ignoriert sie. Bin echt schon am verzweifeln!!!

BuewatCh


Hallo zusammen

Stevia oder FOS, ein Zucker der der pilz nicht Verstoffwechseln kann, ist eine Möglichkeit. Als Erwachsener kann man sich sonst schon überwinden, wenn man weiss, dass es hilft.

Pilze hat jeder, das stiommt. überall in der Luft hat es CO2, trotzdem entlüftet man eine Autoeinstellhalle mit CO2 geschwängerter Luft, oder würde die Ärztin in so einer Halle schlafen?

[[http://www.candida.de]] bring dies Deiner Ärztin mal

Noch was, Pilzbafall kan auch wegen einer hohen Quecksilberbelastung Hg kommen, weshalb mman hlorellaalgen nehmen soll, damit sich das frei werdende, vorher in den Pilzen gebundene Hg von den algen gebunden werden kann.

Ausserdem wäre ein gutes Bakterienprodukt nach dem Antipilzbehandlung sehr empfehlenswert.

Gruss

beat

LUiebecsZwxerg


@Kriegerin des Lichts

wenns um candida hefepilze im darm geht hab ich mal gelesen dass du neben der diät die pilze mit grapefruitkern extrakt und teebaumöl sowie sauerkraut abtöten kannst (aber die diät ist trotzdem notwendig!!) kannst ja mal bisschen bei google suchen, hatte damals sehr viel zum thema gefunden!!

im zweifelsfall kannst du ja auch mal nen anderen arzt suchen der da vll empfänglicher für ist!!

Bve?atxCh


Caprylsäure und oreganoöl sind auch recht gut. Dazu Biotin nehmen.

llerdings ist all das erwähnte nicht ganz so gut wie Nystatin, aber oft hilft es.

Gruss

beat

KhriegeErin de:s Lichxts


danke für eure Hilfe!!!

Ich werde es dann erstmal mit diesem Grapefruitkern Extrakt probieren. Und wenn es nicht hilft, muss ich mir dieses Nystatin doch selber kaufen. Meine Stuhlprobe beim Arzt hat nämlich angeblich ergeben, dass ich keine Pilze im Darm habe, als alles in Ordnung ist. Meine Symptome gehen allerdings trotzdem nicht weg! Was mich auch sehr beunruiht: seitdem ich mit dem Antibiotikum aufgehört habe, verschlechtert sich mein Sehen zusehends... Ich kann einfach nicht glauben, dass meine Augen innerhalb von 3 Monaten so schlecht geworden sind, dass ich manchmal keine 2 Meter weit gucken kann, weil alles etwas verschwommen ist. Ich hatte vorher noch nie Probleme mit meinen Augen. Ist aber auch nicht immer so, meistens wird das abends schlimmer. Kann das auch was mit einem Darmpilz zu tun haben?

Bieat[Cxh


Ist nicht ausgeschlossen, dass die Sehprobleme direkt oder indirekt mit dem Pilz zusammenhängen. Der Pilz verhindert auch die Aufnahme von Vitalstoffen insbesionder B6. Eine Multivitamin-Ergänzung mit möglichst viel B-Vitaminen (B6), Vitamin A und Zink könnte helfen.

Eventuell hängen die Sehprobleme aber auch mit der Ursache des candida zusammen, zb Queclksilberbelastung Hg

Nimm nebst dem Antipilzmittel unbedingt auch Chlorella Zuchtalgen. Diese würden das Hg binden, welches beim absterben der pilze sonst wieder in den Körper gelangen könnte.

Gruss

beat

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH