» »

Candida Befund - keine Behandlung

LXyolxya


@Mampf

Du kanst GKE über Internet kaufen oder in der Apotheke bestellen. Man sagt, dass das Produkt aus USA besonders empfehlenswert ist, da es nach dem speziellen Verfahren vorbereitet ist. Es muss mit Glycerin verdünnt werden und nicht mit Wasser und muss auch 33% Citricidal glaube ich (bin nicht sicher) haben. Auf jeden Fall ist immer von 33% die Rede.

Ich nehme ein deutsches GKE...von [[http://www.huldaclark.de]]. Es scheint ein US-Import zu sein. Bei mir ist der Pilz noch nicht ganz weg, aber es ist besser geworden. Ich glaube, man muss es auf Dauer nehmen.

Ein gutes Forum zum Thema Pilze: [[http://www.candida-info.de]]

Gute Besserung!

rZenwni


skihaserl

kannst du mir bitte genau sagen, wie du deine therapie gemacht hast auch mit welcher dosierung? ich hab mir heute grapefruitkernkapseln und -extrakt aus der apotheke besorgt, aber ich befürchte, dass ich ramsch gekauft habe. auf den kapseln steht, sie bestehen aus 400 mg laktose und 10mg grapefruitkern - keine dosierung oder beschreibung. ich hab mir auch das buch bestellt, aber noch nicht bekommen.

L}yoClyxa


man soll mit der kleinen tropfenzahl anfangen und langsam die dosis steigern innerhalb einer woche. Du fängst zum Beispiel 2 mal 3 an. Die Tagesdosis maximal 5 Tropfen pro 10 kg und das durch 2 oder 3 mal am Tag!

uptxa10


Wo gibt es den echten GKE

Hab mir gerade GKE gekauft mit dem Namen Geocidal. Auf anderen Websites hab ich das selbe Produkt mit anderer Verpackung gefunden.

Jetzt bin ich etwas verwirrt. Worann erkennt man das es wirklich GKE ist. Kann man da Test machen. Man hört immer mehr von Produkten die anscheinend nicht wiklich GKE sind. Hat jemand gute Bezugsadressen. Und was hat bei EUch geholfen.

uXt{ax10


Noch eine Frage

Der GKE den ich habe ist dickflüssige wie flüsiger Kleber. Ist das normal? Gibt es Test die man selber durchführen kann. Oder gibt es Websites auf denen Testberichte stehen

Lgyol_ya


uta, nimm es doch einfach. Gehe zu dem Forum, den ich mal im anderen Thread erwaehnt habe, wenn du mehr ueber Pilz, GKE und alles, was damit zusammenhaengt, erfahren willst. Da gibt es unmassen betroffene.

Es gibt wirklich viele Produkte, man weiss nicht, was besser ist und was schlechter. Man sagt, dass das beste GKE aus USA ist. Wie gesagt, ich habe das deutsche genommen und bin kern gesund nach 2 Monaten. Die anderen brauchen Monate, um die Biester los zu werden. Es haengt viel von deinem Koerper ab und davon, wie streng du diaet einhaelst.

no ein Rat: nimm Kalium und Magnesium dazu.

gruss

lyolya

u{tya1x0


Danke Lyolya,

das klinkt Hoffnungsvoll.

Danke für den Tip mit Kalium und Magnesium.

Gruss

Uta

S~anwdraCLandy


Pilze GKE und Nystatin

Hallo,

zuerst einmal ich habe hier die Beiträge gelesen und muß sagen ich bin froh das es das internet gibt weil ich mit meinen Pilzen sehr lange alleine dastand und die Ärzte ratlos waren - geschweige denn es dauerte lange bis einer überhaupt welche diagnostizierte nachdem ich im Internet von der Dunkelfeldmikroskop-Methode gelesen hatte. Wohl eine der wenigen Möglichkeiten Pilze überhaupt nachzuweisen.

Also ich habe Pilzdiät gemacht. Ca. 1 jahr. D.h. wie hier schon gesagt: Knäcke, Yoghurt, Quark, Käse, Milch, Kakaopulver ohne Zucker, Süßstoff viel kartoffeln in allen Varianten, keine fertigen Saucen, sondern selbstgemachte aus Philadelphia oder Sahne keine Stärken oder keine Hefen. Also alles selbst machen. Wenn man eine Sauce dick krigen will wie gesagt Philadelphia. Gemüse - wenig Wurst weil da ist Zucker drin. Keine Fruchtsäfte oder so. Cola Light - viel trinken hauptsächlich wasser. Auf feiern habe ich mir immer meine eigenen Salate mitgebracht und auch Knäcke also es geht. Wenn ich was süßes wollte habe ich mir aus naturjoghurt, Süsstoff und Aromen einen eigenen Yoghurt gemacht mit Diät-Sahne aus Süßstoff drauf. Also ich konnte kalorien futtern und nahm aber nicht zu.

So der Pilz kehrte ständig wieder bei der kleinsten Diät-Überschreitung - sei es zu viel wurst gewesen oder Alkohol. Der ist nämlich auch zu meiden.

Also um mal zu klären viele schreiben hier häufiger Candida könnte was mit HIV zu tun haben. Das ist blödsinn ich habe mehrere Tests gemacht und bin gottseidank negativ. Das macht hier echt nur den leuten angst.

Also bei mir war irgendwas im Ungleichgewicht und deshalb bin ich die Pilze nicht losgeworden. Jeder hat was wo er empfindlich ist.

Ständig kriegt man bei jeder Kleinigkeit Penicillin und Antibiotika verschrieben - kein Wunder wenn sich die Pilze ausbreiten können wenn kaum noch Bakterien da sind.

Ein angehender Mediziner sagte mir auch wir essen täglich soviel Penicillin in Fleisch (weil die Tiere das auch kriegen) das wäre auch nicht gut für die Flora des körpers.

Also mit omniflor und so habe ich keine Besserungen gehabt.

Also Diät. Nystatin hochdosiert. Mehrmals täglich 2 als Dragees.

ist teuer 50 Euro ein Glas mit 100 STück.

So dann habe ich auch GKE genommen. Ist sehr gut aber nicht jeder verträgt es. Meine Mutter nicht. Es ist nunmal so ähnlich wie konzentrierte Zitronensäure. Darauf wird auch hingewiesen.

Allerdings sind2-3 Tropfen viel zu wenig. Man soll bei 15 anfangen 3 x täglich und dann hochdosieren - da habe ich dann auch wirklich gute erfahrungen gemacht. Man kriegt zwar Sodbrennen aber man soll ja auch viel trinken. Den GKE eine halbe std. vor den Mahlzeiten mit viel Wasser und dann auch immer viel Trinken. Ja wenn die Scheide auch betroffen ist dann auch ein Tampon mit GKE. Meine war von dem ganzen Pilzkram total trocken und ich habe das dann so gemacht den GKE mit Öl (gutes Omega3-Öl) etwas Wasser vermischen und den Tampon eintauchen. und dann in der Scheide lassen einige Zeit. Weil wenn man nur WAsser auf den Tampon macht dann wird die Scheide manchmal noch trockener.

Ja das gute beim GKE ist das er gegen pilze und bakterien hilft weil wenn das Ungleichgewicht da ist kann mal das eine und dann das andere überwiegen. Denn waren bei mir die Pilze endlich weg - ich habe mich so gefreut und kann jetzt langsam wieder normal essen. Ich bin echt froh das es das internet gibt das den leuten hilft weil viele Sachen habe ich hier rausgefunden und konnte mir durch das NET selbst helfen.

weiterhin habe ich auch noch ein bakterienproblem was sich jetzt verstärkt hat wo die pilze weg sind aber das mache ich gerade auch mit dem GKE aber das gehört ja nicht hier hin.

Ganz liebe grüße an alle geplagten und kopf hoch

S?an]dbrcaCan>dxy


Doch nicht so viel GKE

Also hier noch ein kleiner Nachtrag zum GKE - übrigens kaufe ich den auch bei Hulda-Clark also den echten - der furchtbar bitter ist.

man kann evtl. Probleme mit den Schleimhäuten bei einer so hohen Dosierung kriegen. Ich habe jetzt erst mal wieder aufgehört weil die Schleimhäute doch sehr gereitzt davon werden können. Aber trotzdem ist die Wirkung gut von dem GKE bei Pilzen und auch sonst. Liebe Grüße.

pjeteJrwxa


Hallo kann über Grapefruitkernextrakt (Geocidal Citricidal) auch nur positives berichten... Candida betrifft mich selber nicht, aber auch da habe ich schon von erfolgen gehört, wo alles andere versagt hat. Ein Versuch ist es sicher Wert. Wirklich wichtig ist die richtige Anwendung von dem Zeug, da es sonst nicht wirkt oder unangenehm wird. Habe meine Geocidal hier bestellt: [[http://www.gesunde-dinge.de/shop/Geocidal-Citricidal-Grapefruitkernextrakt-50ml.html]]

die beiliegende Beschreibung ist sehr gut!

Chlorella hat mir persönlich sehr geholfen. Am Anfang würde ich aufjedenfall die Chlorella Vulgaris empfehlen, diese wirken nicht ganz so stark. Da Chlorella oft Übelkeit (Entgiftungserscheinungen) erzeugt. So hält sich die Übelkeit in grenzen. Habe es damals zusammen mit Bärlauch genommen und dann Koriander, also die klassische Schwermetallausleitung nach Dr. Klinghardt :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH