» »

Lebensmittelunverträglichkeit

R_ya


Hallo Lililoeckchen *:)

danke noch mal für deine ausführliche Antwort! Die Seite ist auch sehr informativ :)^! Ich werd demnächst mal meinen Hausarzt danach fragen, viellecht geht das ja wie bei deinem Hausarzt auch über ihn und ich hoffe sehr, dass er sich damit auskennt!

Gibt es bei dir denn eine Ursachenerklärung? Wie kommt es zu einer Nahrungsmittelunverträglichkeit?

Das weiß ich leider (noch?) nicht! Auf jeden Fall habe ich bald eine Koloskopie und wenn dabei nichts herauskommt, lasse ich den Test auf jeden Fall machen! Vielleicht erfahre ich ja noch Näheres, dann werd ich davon berichten ;-)!

Liebe Grüße zurück! :-)

M5in1x23


€??

Was habt ihr denn so für euren Test bezahlt? Habe mal gehört, das sowas ab 100€ möglich ist, oder stimmt das nicht?

Rzebec+ca07x02


hi

ich habe 300 euro bezahlt für 181 Lebensmittel bei Pulsamed

LG Rebecca

L(ililWoeckcUhen


??? :-p

Ich weiß leider nicht genau wie viel der Test bei mir gekostet hat? Haben meine Eltern übernommen. Er war aber nicht billig.

Ich muss aber sagen es hat sich gelohnt. Denn seitdem ich mich wirklich strikt an die Diät halte geht es mir super. Wusste vorher gar nicht wie viel Lebensenergie in mir steckt ;-D

Das dieser Test sehr umstritten ist habe ich inzwischen auch gehört muss allerdings zur Verteidigung sagen, dass bei mir auch Lebensmittel als Allergie auslösend gefunden worden die ich vorher kaum gegessen habe oder das einige Lebensmittel die ich sehr viel esse überhaupt kein Problem darstellen. Es kann also nicht sein das der Test nur das anzeigt was man in letzter Zeit gegessen hat. Natürlich kann der Körper nur Antikörper gegen einen vertrauten Stoff entwickeln aber eben nicht automatisch gegen jeden.

Bis dann ;-D

S{on+ntaFgsbr_atexn


Testen von Lebensmittelunverträglichkeit

Mir hat mein Homöopath geraten, eine Lebensmittelunverträglichkeit auszupendeln. Hört sich komisch an, ist aber was wahres dran. Hintergrund ist, daß der Körper weiß, was er nicht verträgt und es Dir verrät. Der Körper überträgt sein Wissen auf die Hand und diese beeinflußt die Schwingung des Pendels. Man hält das Pendel über das Lebensmittel und läßt es leicht schwingen. Ich schließe dann immer die Augen, um es nicht zu beeinflussen. Ich frage dann meinen Körper, ob ich das, was vor mir liegt, vertrage. Schwingt das Pendel zum Schluß nach der Kreisung von links nach rechts, heißt das bei mir nein (das muß man vorher definieren). Von vorne nach hinten heißt ja. Stoppt es abrupt in der Mitte, heißt das bei mir, daß eine leichte Störung vorliegt. Das Pendel hat mir z.B. gesagt, daß ich keinen Zucker vertrage. Paßt genau, weil ich nach größerem Zuckergenuß immer zunehme, auch wenn ich grundsätzlich nur wenig Kalorien zu mir nehme. So habe ich mehrere Lebensmittel herausgefunden, wo ich im Nachhinein sage: "Stimmt, danach habe ich fast immer Probleme gehabt". Ich bin wirklich nicht abergläubisch und interessiere mich nicht für Esotherik oder ähnliche Dinge (außer für Gott). Deshalb hätte ich nie gedacht, daß es funktioniert. Aber es geht tatsächlich.

cBarpxata


Mein Homöopath hat das bei mir auch irgendwie gemacht, ich weiß nicht mehr wie, scho ne Weile her. Auf jeden Fall sagte er zu mir dass ich keine Milch vertrage und siehe da, er hatte Recht. Aber selber pendeln... ich weiß ja nicht...

Tlingg


Ich möchte hier erzählen wie es mir ergangen ist.

Ich war bei mehren Ärzten, doch keiner konnte mir weiter helfen, geschweige denn, das sie eine Ahnung hatten davon das ich Lebensmittelunverträglichkeiten hatte. Erst eine Heilpraktikerin hat heraus bekommen, dass ich Lebensmittelunverträglichkeiten habe und hat mich wieder auf die Beine gebracht. Welche unzähligen Lebensmittel ich nicht vertrage, konnte sie allerdings nicht genau herausfinden. Sie riet mir, mich an einen HNC Therapeuten zu wenden, da sie gehört hatte mit dieser Methode könnte herausgefunden werden welche Lebensmittel ich nicht vertrage. Ich fand eine HNC Therapeuten, mit ihrer Methode bekam sie heraus welche Lebensmittel ich nicht vertrage. Allerdings konnte sie mich auch behandeln und nun kann ich wieder alles essen und trinken. Ich möchte nicht sagen was das gekostet hat, auch nicht wie lange die Behandlung gedauert hat, und auch nicht, wo durch sich die Lebensmittelunverträglichkeiten entwickelt habe.

Aber es hat sich gelohnt, ich hab mein Leben wieder.

klnubbselignchxen


was ist denn ein HNC therapeut? |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH