» »

Nexium hilft nicht mehr?

n7aWtamli}e_/2x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Vielleicht kann jemand seine Erfahrungen mit mir teilen.

Ich bin 23, Nichtraucher, trinke kaum Alkohl und achte auch sonst auf meine Gesundheit.Vor zwei Wochen hat es bei mir mit dem salzigen Geschmack im Mund angefangen. Einfach so. Ich hatte nie zuvor Magen-Darm-Beschwerden gehabt.

Der Geschmack war ständig da. Unabhängig was und wie viel ich aß und davon ob ich lag oder stand. Milch, Brot, Brei, Kartoffeln, gar nichts essen, mit erhöhtem Oberkörper schlafen...Nichts half. Allerdings wurde es auch nicht schlimmer, wenn ich z.B. flach lag oder was gegessen hatte.

Meine Ärztin meinte, dass es wahrscheinlich von der Erschlaffung des Muskles zwischen der Speiseröhre und des Magens kommt und hat mit Nexium (20 mups) verschrieben.

Das Nexium hat nach kurzer Zeit wirklich geholfen und ich war für einige Tage den Geschmack los. Aber dann kam er wieder zurück!!! Obwohl ich immer noch Nexium nehme.

Zwar habe ich jetzt einen Termin zur Magenspiegelung, aber das dauert noch eine Weile. Mir ist so schlecht, weil der ätzende Geschmach ständig da ist und sich mein Rachenraum inzwischen entzündet hat.

Wie kann das sein, dass Nexium einfach so nicht mehr wirkt nachdem es zuerst so gut geholfen hat? Hat jemand von euch vielleicht sowas ähnliches erlebt?

Antworten
G,r?as-SHalm


ja...

ich hatte ein halbes Jahr Refluxbeschwerden, und ständig Magen- und Speiseröhrenbrennen/schmerzen.

Hab dann Pantozol gekriegt, zuerst 20 mg, dann 40 mg. Ich hatte auch den Eindruck, dass das nach ner Weile nicht mehr gewirkt hat.. :-

n#a(ta,liex_22


Hallo Gras-Halm,

Nach welcher Zeit hattest du denn das Gefühl, dass 20mg nicht mehr reichen?

Ich nehme Nexium erst seit einer Woche, war 3 Tage beschwerdefrei und dann das...

G=ras-PHal^m


hmmm, frag mich nicht, das ist über ein Jahr her...

aber ich denk mal so nach einem oder zwei Monaten...

Aber eigentlich dürfte die Wirkung ja gar nicht aufhören... ???

*verwirrt*

komisch...

hast du mal deinen Arzt darüber informiert?

hDyvcaepxulla


Hallo,

schaut doch mal in diesen Thread:

[[http://www.med1.de/Forum/Magen.und.Darm/1153/]]

Da findet Ihr viele Infos zum Reflux und auch zu den Medikamenten.

Viele sagen, dass die Wirkung von Nexium etc. nach einer Weile nachlässt, aber nach einer Woche? Das kann ich mir nichit vorstellen, das muss andere Gründe haben.

Gruss, Ellen

nqataElie_22


Hallo,

Danke für eure Antworten. Ich habe in dem Tread geblättert, aber meine Symptome sind anders, als die die dort beschreiben werden. Ich habe Säure im Mund, aber kein Sodbrennen...

Was meint ihr, könnte es vielleicht vom Helicobacter plyori kommen?

c^at>er


Hi Natalie!

Mir geht es wie dir .

Ich nehme auch seid geraumer Zeit Nexium 40 mg .

Und seid einer Woche habe ich auch brennen im Rachen auf der Zunge und der Hals tut weh und dieser Geschmack ist ständig da.

War heute beim Magenspezialisten und der sagte zu mir es ist die neutralisirte Magensäure die hoch kommt . habe mir aber mal Refun 40 mg verschreiben lassen weil ich der Meinung bin das es auch an den Nebenwirkungen von Nexium liegt . Es werden hier zu oft die selben Symptome von Nexium von verschidenen Menschen berichtet.Also du bist nicht allein :-))

Gruss cater

G#rasf-Hxalm


natalie_22

wurde das denn schon getestet, ob du den Helicobacter Pylori hast?

ndatalBi<e_2x2


@Gras-Halm

Leider noch nicht. Hier kriegt man nicht so schnell einen Termin zur Magenspiegelung.

Das mit dem Helicobacter ist mir nur so eingefallen. Aber wäre das bei meinen Beschwerden nicht logischer als Kardialinsuffizienz?

Passiert das eigentlich häufig, dass der Schließmuskerl von heute auf morgen komplett versagt? Vor 2 Wochen hatte ich keinerlei Beschwerden. Und plötzlich habe ich 24 Stunden pro Tag Säure im Mund.

Und falls mein Schießmuskel nicht mehr funktionieren sollte - müsste das mit der Säure nicht schlimmer werden, wenn ich mich vorbeuge oder liege?

Das Nexium hat nach 2-3 Tagen wunderbar geholfen. Also müsste die Säure in meinem Magen neutralisiert sein. Und soweit ich das verstehe, sollte ich selbst, wenn Kardialinsuffizienz vorliegen sollte, keinen salzigen Geschmack spühren. Die Wirkung hat nur 3 Tage angehalten.

G^rash-Haxlm


den H.P. kannst du auch mit einem Atemtest nachweisen, das ist sogar sicherer als Gewebeproben. Du kriegst dann so einen speziellen Trunk, dann musst du warten, und dann in ein Gläschen pusten oder so. Habs vergessen, wies genau geht.

Dazu brauchst du dann natürlich keine Spiegelung.

Ob das von heute auf morgen passiert, weiss ich nicht.

Ich habs von meinem Vater geerbt, aber z.B. mein Vater hatte nie Beschwerden. Ich hatte auch nie Beschwerden, abgesehen von diesem einen halben Jahr.

Bei vielen wird es im Liegen schlimmer, da kann es helfen, das Bett ein bisschen hochzustellen am Kopfende. :-)

cka!ter


Bei wude erst vor drei Monaten eine Magenspieglung mit Gewebe entnahme gemacht hatte eine Magenschleimhautentzündung aber keine Helicorbacter.

Hab da mal ne Frage hoffe es ist nicht zu frech .

Ihr geht doch sicher mit euen beschwerden zum Arzt klärt der euchdenn nicht auf über Medikamente und deren wirkungen und Nebenwirkungen? Ich finde das hier etwas zuviel gemutmasst wird.

Man macht sich doch nur selber verrückt und wir können es sicher nichtso gut beurteilen wie ein Arzt.

Also ich wollte niemanden Angreiffen ist nur meine Meinung

Gruss cater

G*rasf-Halm


cater

wieso wird hier zu viel gemutmasst?? :-o :-o

Nebenwirkung und Wirkung sind uns bekannt und zudem stehen sie in der Patienteninformation, die ja bekanntlich in der Packung beiliegt --->Packungsbeilage. :-)

zudem klärt längst nicht jeder Arzt seinen Patienten über alle möglichen Nebenwirkungen auf, da sonst Hypochonder diese alle bekommen würden.

nKatalinex_22


Hallo cater,

Ich verstehe nicht ganz wieso du von Nebenwirkungen sprichst. Wie gesagt ich nehme seit 9 Tagen Nexium 20 mg.

3 Tage: langsame Besserung

3 Tage: beschwerdenfrei

3 Tage: alles wie gehabt (d.h. salziger Geschmack)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH