» »

Druckgefühl, Luft-Aufstoßen, Angst, dass es was Schlimmes ist

bvienc&hen26x2


Pfefferminz lässt den Schließmuskel zum Magen erschlaffen. Das is schonmal nicht gut.

Wenn du fast keine Fructose mehr isst, ist das vllt immer noch zuviel für deinen Magen. Genau wie bei LI, manche vertragen noch ein bisschen Lactose, andere vertragen garnichts mehr.

Normalerweise müsstest du auf komplett Fructose-frei umstellen und dann sollte es besser werden. Wenn nicht, liegt das Problem woanders und du solltest nochmal einen anderen Arzt konsultieren.

PBoipahnnxa


ist zwar ein alter Beitrag, aber ich erkenne mich so sehr hier wieder! Und auch bei mir sind die Beschwerden schlimmer geweorden, seit es mir seelisch nicht mehr gut geht. nur leider kann man manchmal daran nichts ändern oder nicht sofort. ich hoffe aber, dass ich das in den nächsten Monaten hinbekommen werde. habe zum Glück ziemlich viel Zeit im Moment und werde alle Möglichkeiten mit nem Arzt absprechen und dann mal sehen, wie es weiergeht...hoffe, es hört dann endlich auf, ist wirklich löästig diese Luft und die Schmerzen....

F!rech$e:anja


Hallo auch ich habe das gleiche Problem ständig Aufstoßen und Atemprobleme, wer kann mir einen Rat geben.

Mfg :)z

obpehscGhxel


Lösung!?: Ich hatte das gleiche Problem - nach dem Essen wurde mir teilweise richtig schummrig, mein Bauch blähte sich oft auf und ich musste oft aufstoßen und mich manchmal auch stark räuspern. Zuletzt habe ich dreimal am Tag kaum noch Luft bekommen, auch morgens vor dem Essen... Bei mir wurde zudem eine Fructoseintoleranz festgestellt, was wohl eine Begleiterscheinung ist. Ich habe nun herausbekommen, dass ich einen Darmpilz habe (Candida). Probier einfach mal aus, auf Zucker (Süßes, auch Südfrüchte) und Weismehl (Weisbrot, etc.) zu verzichten, und dafür eher Balaststoffe - Vollkorn (wenig), Gemüse, aber auch Rindfleisch und Fisch - zu essen.. wenn es dann besser wird, könntest du auch einen Pilz haben. LG und gute Besserung

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH