» »

Andere Helicobacter-Pylori-Geplagte?

MhipssT;rina


@ Nela

Also was ich da heraus lese nela hattest du auch durch den helicopacter mundgeruch.

Ist denn bei dir der Mundgeruch jetzt völlig weg, denn ich hab irgendwie panik das der wieder kommt u ich es nicht merke.

Hab zwar schon mit freunden gesprochen die sagen sie hätten nie bermerkt das ich aus dem mund rieche aber ich hab da irgendwie einen kleinen schaden bekommen.

Der Helicobacter ist bei mir eigentlich weg, hab nur ab und zu magenschmerzen wenn ich zuviel mit orange oder zitrone trinke wegen der Säure aber ansonnsten ist alles gut.

Musst auch nach der Tripple Therapie noch einmal zum arzt erneut blut abnehmen und da wurde kein helicobacter mehr festgestellt.

Nuexla


:)^

Ja, der Mundgeruch ist weg. Was war ich froh! Und bisher kam er nicht wieder. Ich bin froh, dass ich die Zeiten hinter mir hab :)^

Lg

Nela

MIiqssRTrixna


@ Nela

DANKE für deine Antwort, die beruhigt mich sehr. :-)

Dann versuch ich jetzt auch entlich die Angst das der Mundgeruch wieder kommt zu vergessen, den in meinem fall war das ja auch nur wegen des Helicobacters und der ist beseitigt lt. Arzt.

LG Miss Trina

pXerchtK7x7


helicobacter

hallo,

ich habe seid jahren helicobacter probleme und bekomme es leider immer wieder. muss au immer wieder antibiotika zu mir nehmen.

i weiss leider nicht wie ich das für immer wegbekomme :-( :°(

j(n


> ich habe seid jahren helicobacter probleme und bekomme es

> leider immer wieder.

Der HP ist imho nicht Ursache der Krankheit, sondern eine Krankheitsfolge. Er fühlt sich in einem bestimmten Milieu, wie es durch die Krankheit erzeugt wird, einfach besonders wohl. Wenn man ihn beseitigt, kommt er daher auch immer wieder zurück, solange die eigentliche Krankheitsursache nicht beseitigt ist. Man sieht das auch daran, daß das Bakterium auch bei gesunden Menschen vorkommt und daß er bei einem Teil der Patienten mit Magenproblemen gar nicht zu finden ist.

> muss au immer wieder antibiotika zu mir nehmen.

> i weiss leider nicht wie ich das für immer wegbekomme

Welche Beschwerden hast du denn und was wurde diagnostiziert?

b0rOiese


HALLO Heli-Kämpfer!

Habe einen "sehr starken" Helicobacter- Befall. Ist vor 10 Tagen bei einer Magenspiegelung rausgekommen. Jetzt schlucke ich morgen die letzten Pillen der italienischen Variante der Tripel- Therapie. Habe wieder Appetit, aber leider auch auf Süsses... Seit 2 Tagen habe ich wieder son komisches Gefühl in der Speiseröhre, so als wenn es noch nicht vorbei ist..ich werde echt verrückt!

Es scheint ja doch häufig so zu sein, dass eine 2. und 3. Therapie nötig ist, nur habe ich die Befürchtung von Resistenz! Habe gehört man könne an einer Magengewebeprobe dann im Labor herausfinden, welches Mittel wirkungsvoll ist. Hat jemand da auch schon mal von gehört?

Zu den Hintergründen meines H.p.-Befalls, bzw. Ausbrechen einer Gastritis glaube ich einfach, dass ich Jahrzehntelang zuuuu viel Süsses gegessen habe. Außerdem würze ich gut, trinke auch gerne mal ein Bier am Abend und bin oft gestresst.

Ich glaube um eine Nahrungsumstellung kommen wir alle nicht drumherum, sonst kriegen wirs immer wieder, oder werden das Ding erst gar nicht los! Was meint ihr denn? Wie sind denn eure Essensgewohnheiten gewesen??

LG an alle LeidensgenossInnen!!!:p>

i5na-xw


Blähungen von Helicobacter?

Hallo an alle HP-Geplagte!

Habt ihr auch Blähungen von Helicobacter? Ich habe ziemlich viel Luft im Magen (auch Übelkeit, Fettunverträglichkeit) und mein Arzt meint, dass die Beschwerden vom Bakterium kommen. Habe vor 2 Tagen die Antibiotika-Behandlung abgeschlossen und warte jetzt ab.

Gibt es denn jemanden mit ähnlichen Problemen?

M`issT&rina


@ ina-w

Hallöchen Ina!

Ja du ich hatte auch ziemliche Blähungen.

Also echt richtig unangenehm manchmal.

Hatte das davor nie oder total selten und nicht so oft aber durch das bakterium sind die total rausgekommen!

hatte dazu noch saures aufstossen (also echt schon ecklig), Mundgeruch durch die ständig raufkommende Magensäure, einen stechenden rausstehenden Bauch (ab und zu) und das wars dann auch!

Machte dann die Tripple Therapie und danach war echt alles weg!

LG Miss Trina

i,na-xw


@ Miss Trina

Hallo Miss Trina!

Danke für deine schnelle Antwort! Oh, das ist schön, dass die Blähungen von Helicobacter kommen. Ich hatte auch dieselben Symptome wie du, allerdings nach einer Gastritis und ich war mir nicht sicher, ob das Bakterium für die Gase verwantwortlich ist. Hatte schon befürchtet, ich hab eine Nahrungsmittelintoleranz.

Habe die Therapie vor 4 Tagen abgeschlossen. Fast gar keine Blähungen mehr (außer wenn ich mal Weintrauben esse, aber das ist ja normal). Allerdings ist die Luft im Magen noch nicht raus :-(

Muss mich wohl noch etwas gedulden.

Wie schnell hast du denn eine Besserung gemerkt nach der Therapie?

Ganz liebe Grüße

Ina

MTissqTrixna


@ ina-w

Also bei mir ist schon mit der Tripple Therapie eine besserung eingetreten! Und danach hat sich alles neutraliesiert also das mit dem sauren aufstossen der magensäure und auch die blähungen!

Also ein paar Wochen nach der Therapie gings mir wieder total gut und seitdem hab ich auch nur mehr magenweg wenn ich zB wein trinke oder was mit viel Säure aber ich glaub das ist normal!

Ich hoffe jedenfalls für dich das bei dir auch alle Sympthome so schnells geht weg gehen!

Musst du denn noch mal zum Doc?

Bei mir wars so das ich ca 3-4 Wochen (weiss nicht mehr so genau) nach der Antibiotikatherapie noch mal zum arzt musste blut abnehmen, und der stellte damit noch mal fest das keine Bakterien mehr in meinem Magen sind!

LG Miss Trina

iFna-xw


@ Miss Trina

Hallo Miss Trina!

Während der Triple Therapie hatte ich noch mehr Blähungen als sonst (stand auch drin als Nebenwirkung). Aber ein paar Tage danach sind die Blähungen weniger geworden. Leider musste ich heute nach dem Aufwachen wieder feststellen, dass mein Magen voller Luft ist. Das ist so nervig >:( Wahrscheinlich muss sich erstmal alles normalisieren und das dauert. Bin zu ungeduldig. Ich dachte, ich bin nach der Therapie sofort gesund. Aber wenn es bei dir auch ein paar Wochen gedauert hat, dann ist es wohl so.

Zum Arzt muss ich nur, wenn es mir nicht besser geht (Ärzte...). Aber ich denke, ich werde auch so mal hingehen und den Test machen lassen, ob die wirklich weg sind.

Vielen lieben Dank für deine Antwort! Hat mir sehr geholfen und Hoffnung gegeben!

Gruß, Ina

MtisSsTrbina


@ Ina-W

Hallöchen Ina!

Freud mich das ich dir mit meinen Entrys helfen konnte!

Wie du schon selbst sagst, du musst jetzt sicher einige Zeit warten bis sich alles wieder normalisiert aber danach wirds schon werden!

Abwarten und Tee trinken wie man so schön sagt!

Also wenn ich du wäre würd ich auch nach 1-2 Monaten noch mal zum Arzt gehen und noch mal untersuchen lassen ob der Helicobacter wirklich weg ist. Sicher ist sicher denk ich mir! :-)

Dann wünsch ich dir weiterhin alles gute und das sich die Beschwerden bald bessern!

Halt mich auf dem laufenden wies dir so geht und wie alles weiter verläuft!

Ein schönes Wochenende!

LG Miss Trina

i(nax-w


@ Miss Trina

Hallo Miss Trina!

ich hab das Gefühl, dass es mit der Säure schon besser geworden ist :-)

Ansonsten werde ich zwischendurch berichten, ob es was neues gibt! Hoffe, das wird alles nicht so lange dauern!

Liebe Grüße!

S>pinaxs


wie macht sich der Helicobacter bemerkbar

Hallo

Ich habe sehr oft Blähungen und vor 3 Tagen hatte ich so starke Magenkrämpfe. Kann das ein anzeichen sein. habe auch innert 2 Wochen 2 kg abgenommen.

Danke im voraus für eien Antwort

waickepd 47


magenkrämpfe könnten! (also müssen nicht) auch auf ein geschwür schließen lassen ... am besten zum arzt und ne magenspiegelung machen lassen, da wird dann gewebe entnommen und auf das bakterium untersucht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH