» »

Andere Helicobacter-Pylori-Geplagte?

0V00m!elli0?00


Hallo Alle zusammen,

wie die meisten hier habe ich auch meine Erfahrung mit HP gemacht das Problem ist nur, dass ich immer noch Beschwerden habe.

Bei mir wurde HP festgestellt, worauf ich ZacPack fuer eine Woche bekommen habe. Also mir immer noch schlecht war, habe ich Pantozol verschrieben bekommen, zur hemmung der Saureproduktion im Magen. Diese nehme ich schon seit gut 4,5 Wochen und mir ist immer noch schlecht, machmal plagen mich auch Kreislaufprobleme. Habe vor ca. 1 Woche zusaetzlich Brausetabletten zur Foerderung von guten Magenbakterien bekommen. Es ist zwar minimal besser geworden, trotzdem ist es mir komisch (fuehlt sich an wie ein Klos im Hals). Fuehlt sich auch manchmal an als wuerde mir schlagertig heiss und dann wieder kalt werden...

Atemtest und Urintest zeigten, dass der Helicobacter weg ist!!!

Bin total verwirrt und wollte fragen ob das normal ist, oder ob ihr ne Ahnung habt was das sein koennte...

Liebe Gruesse, Melli

B=lubbQer(schaxf


Hallo Melli,

ich nehme an, die HP wurden bei einer Magenspiegelung festgestellt?

Auch wenn die Helis weg sind, muss das nicht zwingend bedeuten, dass eine eventuell vorhandene Magenschleimhautentzündung dann bereits abgeheilt ist und es ist möglich, dass diese dann noch Beschwerden macht.

Gab es bei Dir noch weitere Befunde, wie z. B. Gastritis oder evtl. ein Magengeschwür?

*:)

0|00meFlli00F0


Hey Blubberschaf,

danke für die Antwort. Bei mir wurde bei der Magenspiegelung nur der HP festgestellt, ein Magengeschwür oder eine Magenentzündung wurde nicht festgestellt.

Meine Ärztin meinte, das es etwas dauert bis der Magen nach einem HP befall wieder verheilt ist, aber ich nehm jetzt schon 5 Wochen lang Pantozol und ich merke immer noch, dass es mir nicht 100% gut geht. Ist zwar schon besser geworden, trotzdem ist mir ab und zu komisch... ist das normal ???

Lg Melli

lSoko


bei mir wurde Mai festgestellt und beseitigt

eine regastro konnt keine neuen finden

0 00melJlix000


was ist eine regastro?

l#okxo


das ist die Magenspieglung ,nach der Magenspieglung

man muss 4 wochen nach befund, nochmals gespiegelt werden

B?lubbers^chxaf


melli,

die Symptome die Du beschreibst könnten durchaus auch von dem Pantozol kommen. Ich finde es merkwürdig, dass Du, wenn tatsächlich keine Entzündungen im Magen oder andere Erkrankungen festgestellt wurden, Protonenpumpenhemmer nehmen sollst. Diese werden nach meiner Erfahrung nicht "einfach so" eingesetzt. Ich hatte damals HP in Verbindung mit Gastritis, sprich mehreren Entzündungsstellen im Magen und musste nach der ZacPack Behandlung keine Medis mehr nehmen, obwohl die Entzündung noch vorhanden war. Mein Magen hat sich aufgrund von bewusster Ernährung und Tee wieder sehr gut erholt. :)z

Hätte auch keine Protonenpumpenhemmer mehr genommen, weil ich dadurch immer so blödes Völlegefühl bekam.

Prüf doch mal den Beipackzettel vom Pantozol auf Nebenwirkungen. Soweit ich von anderen weiss, kann das Medi u. a. Übelkeit und auch ein Engegefühl im Hals erzeugen. Wie lange musst Du es noch nehmen? Ich persönlich würde mal mit dem Arzt sprechen über Deine Symptome (sofern Du das Pantozol noch länger nehmen sollst), evtl. kann er Dir ein anderes Medikament mit gleicher Wirkung verschreiben, welches Du besser veträgst.

Bin kein Experte, jedoch würde ich erstmal auf Nebenwirkungen durch das Medis tippen. *:)

0%00mkellAi0x00


Hey Blubberschaf,

danke für deine Antwort.

Die Protonenp.hemmer wurden mir verschrieben, als mir nach der ZacPack Behandlung immer noch übel war.

Habe auch das Gefühl, dass mir nun anders übel ist als von dem HP. ???

Ich habe mir die Nebenwirkungen schon durchgelesen und du hast recht, eine der Nebenwirkungen sind u.a Übelkeit. (Da ich in der Zeit geschäftlich nach Dubai musste, bin ich hier zu einer Ärztin gegangen) Mir wurde dann von ihr gesagt das es eigentlich nicht sein kann, dass mir von Pantozol schlecht wird. Sie hatte aber auch keine andere Lösung für mich, vorauf ich die Ärztin gewechselt habe.

Habe das Pantozol weiterhin genommen, dann meine Ärztin gewechselt und die meinte, dass wohl durch das Antibiotika mein Magen angegriffen ist und das müsste erst abheilen.

Sie hat mir in Kombination noch Maalox (Kautablette) und Lactovita (Brausetablette zum Aufbau der guten Bakterien im Magen) verschrieben.

Es geht mir schon besser trotzdem überkommt mich manchmal dieses kalt/warm gefühl und übelkeit. :|N

Muss Pantozol noch 1 Woche nehmen, dann bin ich fertig mir der 6 wöchigen Behandlung.

Blubberschaf, sag mal was vermeidest du denn in deiner Ernährung?

Wenn ich Kamillentee trinke, gekochtes Gemüse und Kräcker esse dann ists besser...

Lg Melli :=o

lfokao


du mußt auch schon den magen schonen

mfal-ne-frNage-hxabe


Hi....

habe das schon länger... manchmal will ich dann gar nicht aufstehen und am liebsten liegen bleiben. Bei mir ist es echt mit Essen ein Problem, weil es mir danach nicht so gut geht. Ein Vorteil habe dadurch ein wenig (ca.12 Kg) abgenommen. Jetzt ist am MOntag mal wieder eine Untersuchung angesetzt und viell. gibt es dann mal eine vernünftige Lösung. Weil mich diese Medikamenteneinnahme ehrlich gesagt auch ein wenig nervt.

Zu mir hat mal ein Dock gesagt einmal haben, haste immer wieder Probleme damit... also Kopf nicht in den Sand stecken sondern nach vorne schauen... Suppi... nur wenn es teilweise schon den Alltag beeinträchtigt ist das ja nicht so dufte oder ?

0800mel;li0x00


hey,

bei mir ist das genau das gleiche. manchmal möchte ich gar nicht erst aufstehen, mein freund lacht dann immer schon und sagt das ich so faul bin.

manchmal schränkt es mir auch in dem sinne ein, dass es mir immer schon davor graut, wenn wir essen gehen oder wir irgendwo eingeladen sind. muss mich dann teilweise echt zusammenreissen.

ich hoffe das geht irgendwann wieder weg :-(

@ mal-ne-frage-haben,

sag mal bescheid was sie bei dir festgestellt haben.

lg melli

BflubbeCrschxaf


Blubberschaf, sag mal was vermeidest du denn in deiner Ernährung?

Ich kann nicht beurteilen, ob das auf jeden gleichermassen zutrifft, jedoch habe ich einige Sachen strikt vermieden, die ich spürbar nicht vertragen habe. (Wohl wegen der Gastritis) Das waren: schwarzer Kaffee & schwarzer Tee, Alkohol, Milch und alle Arten von Energydrinks / süsser Limonade. Zudem habe ich vorsichtshalber auf stark säurehaltige Sachen wie z. B. Orangensaft verzichtet und schwer verdauliche Speisen gemieden. (Bohnen, Pilze, etc.)

Hmmm, ich hab da extrem darauf geachtet, als ich die HP hatte. Nach der Behandlung gings mir immer besser, und da machte ich mir dann keine Gedanken mehr. :=o Also aktuell ess ich wieder alles worauf ich Lust hab. ;-D

Der Appetit und das Wohlbefinden kamen nach und nach wieder nachdem die Biester erledigt waren. :)^

Ich hatte übrigens vor der ZacPac Behandlung auch schonmal Protonenpumpenhemmer genommen und mir gings dabei auch nicht sooo toll. {:(

Da Du das Pantozol nicht mehr lange nehmen musst, würde ich mal schauen, wie Du Dich nach dem Absetzen des Medikaments fühlst und wie Du das Essen dann verträgst. :)z

0000mellxi000


Hallo Blubberschaf,

ich habe die letzten Wochen – wie schon geschrieben – auch hauptsächlich nur joghurt, gekochte sachen und Süßigkeiten vermieden. habe ziemlich viel Tee getrunken wobei es mir besser ging. Trotzdem hatte ich so ein ständiges unwohlsein.

Am Sonntag war also meine Behandlung (6 Wochen mit Pantozol) vorbei und siehe da, gleich am nächsten Tag ging es mir wieder besser.

Ich bin soooo glücklich das es mir nicht mehr schlecht ist, das ist sooooo toll! Vor allem, weil ich das nun seit Monaten hatte.

Esse immer noch viel schonende Sachen – aber vertrage eigentlich alles.

Puh, ich hoffe das bleibt nun so...

Vielen dank für die mentale unterstützung ;-)

Lg Melli

B7lu$bbder#schaf


Hey Melli,

also war eindeutig das Pantozol schuld. :[] Schön dass es Dir besser geht. :)= @:)

Viel Spass beim künftigen Geniessen. :p> :)D

*:)

aosksixm88


Hey Leute die Catia hier ich habe die Helicobacter- pylori auch schon seid einen jahr

habe schon 2 antibiotika kuren hinter mir die habe ich beide nicht vertragen.

Und habe ständigen magendruck und blähbauch es ist blöd wenn mann dagegen nichts machen kann.

Der Arzt hatte gesagt ich soll es mal mit Pantozol versuchen es bessert sich auch aber die beschwerden kommen immer wieder und das ist das blöde weil mann sich schwach fühlt keine kraft hat und ständig dieser magendruck das macht dich schon zu schaffen!

wie geht es euch und was könnt ihr mir enfehlen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH