» »

Knoten am After (geschwulst)

TNobyT 2x1 hat die Diskussion gestartet


hallo und guten tag zusammen

heute war ich auf der toilette und hatte schmerzen,wenn ich meinen po zusammenkniff..dann habe ich mit meinem finger meinen after berührt und berührte so einen komischen knoten "geschwulst/bömbel". es fühlte sich an wie so eine aufgeblasene haut. aber ziemlich weich.er ist wie am after angemacht. wisst ihr was das ist? sind das hämorrhoiden? oder was könnte das sein?

vielen dank für eure hilfe.

gruss und einen schönen tag

toby

Antworten
Mnonstxi


Hi Toby,

das wird vermutlich eine Perianalthrombose sein. Wenn das Ding nicht größer als eine Erbse ist, heilt es innerhalb von ca. 1-2 Wochen von selbst wieder ab. Ist es größer, solltest Du zum Doc gehen (Proktologe), der Dir das Teil öffnen bzw. entfernen wird.

Gute Besserung und liebe Grüße!

T]obyn 21


vielen dank für deine antwort..

ja es ist nicht grösse als ne erbse..

soll ich also 1-2 wochen warten und wenn nix passiert zum arzt gehen oder wie soll ich vorgehen?

soll ich eine salbe oder so benutzen oder nur warten?

M|onsxti


Hi Toby,

wenn das Ding sehr weh tut, kannst Du nach dem Stuhlgang Dein Hinterteil mit angefeuchtetem Klopapier reinigen - kaltes Wasser! Wahrscheinlich wird Dir das gut tun. Du kannst Dir auch aus der Apotheke eine leicht betäubende Hämorrhoidensalbe besorgen. Sag denen einfach, was Du hast, die geben Dir schon das richtige. Die kennen das *gg*.

Wenn der Knoten nach 2 Wochen nicht weg ist, solltest Du Dir den Weg zum Doc ans Bein binden.

Perianalthrombosen kannst Du übrigens verhindern, indem Du Dich grundsätzlich viel bewegst, kalte Sitzflächen konsequent meidest und beim Stuhlgang nicht presst bzw. für weichen Stuhl sorgst.

Nochmals gute Besserung (öhm, ich hatte die Teile früher ständig ...) und liebe Grüße von

Angie

S%tefNan E


hallo an alle,

bin 20 jahre alt und habe ebenfalls das selbe problem dass immer wieder mal auftritt.

im moment ist das geschwür ein bischen größer als eine erbse und tut auch schon beim normalen sitzen weh, vorallem dann aber beim stuhlgang.

kann man ausschließen dass diese erkrankung etwas anderes, ernsthafteres ist? ich fürchtete schon den gedanken an mastdarmkrebs oder so (aber das sollte mit 20 ja wohl noch nicht auftreten oder?) und nach ca. 1 Woche verschwand das Teil immer Spurlos, Gott sei Dank.

das einzige was dies bei mir verursachen könnte wäre starkes pressen während dem stuhlgang, denn kalte flächen meide ich und bewegung mache ich auch nicht zuwenig.

danke vorerst

mfg Stefan

C)arst"en xM.


Knoten/Geschwulst

Hallo zusammen.

Ich (19) habe ebenfalls einen kleinen Knoten am, bzw. gleich neben dem After. Zuerst bemerkte ich ein stärker werdendes Jucken, wobei ich mir aber nichts besonderes dachte. Nach einer Nacht hatte ich dann schon leichte Schmerzen beim Sitzen und entdeckte den etwa erbsengroßen Knoten. Heute, nach 2 Tagen sind diese Schmerzen schon etwas stärker. Nach allem was ich jetzt hier gelesen habe denke ich, dass ich das gleiche Problem habe. Ich fahre allerdings in etwa 2 Wochen auf Studienfahrt nach Cornwall zum Zelten. Ist es sinnvoll mitzufahren? Und sollte ich lieber sofort zum Arzt gehen oder kann ich noch ein paar Tage abwarten um zu sehen ob es besser wird?

Danke schonmal.

MfG, Carsten

M*ons~ti


Hallo Carsten,

eine Perianalthrombose ist nichts Gefährliches, kann aber ab einer gewissen Größe recht schmerzhaft sein. Warum solltest Du nicht verreisen können?

LG Angie

aVnuQt


falls du zum Arzt gehen willst um es entfernen zu lassen musst du dich beeilen, das machen die nur im Akutfall bis zum 3. Tag. War bei mir zumindest so. Ausheilung ohne Arzt dauert ca. 2-3 Wochen. Allerdings bleibt dann immer ein kleiner Hautfetzen übrig. Ist das bei euch auch so? Habs schon 3 mal gehabt, zweimal davon entfernen laassen, beim dritten mal war ich zu spät beim Arzt. Finde diese Überbleibsel lästig.

M*on;sti


Hallo anut,

diese Überbleibsel sind "Marisken", die aber nur dann lästig werden, wenn der abgeheilte Thrombus recht groß war. Meine Erfahrung nach mindestens 10 Perianalthrombosen (davon wurden 6 chirurgisch abgetragen): Ohne Arzt braucht ein kleinerer (bis Erbsengröße) Knoten ca. 2 Wochen zur Abheilung, ein bis kirschgroßer ca. 3 Wochen. Nach chirurgischer Abtragung hatte ich mich regelmäßig bis zu 6 Wochen herumgequält. Okay, die abgetragenen Teile waren auch wirklich riesig (taubeneigroß). Keine Ahnung, ob es ohne die chirurgische Intervention genauso lang oder gar länger gedauert hätte.

An Carstens Stelle würde ich mir den Knoten vor einem Auslandsaufenthalt keinesfalls abtragen, sondern höchstens öffnen lassen.

LG Angie

acnuxt


Hallo Monsti,

das stimmt schon wenn der Dok dran war dauert die Wundheilung recht lange, es bringt halt nur schnellere Erleichterung was den Druck betrifft. Die Marisken finde ich so lästig weil es mit der Hygiene so etwas schwieriger ist und es sieht nicht schön aus wenn man das jetzt mal von der sexuellen Seite aus betrachtet. Weißt du etwas darüber, ob man die Dinger wegmachen lassen kann? Wenn ich mal beim Arzt gefragt habe sagten die immer nur, dass wäre aus medizinischen Gründen nicht nötig, eher risikoreich wegen des Schließmuskels.

Gruß anut

M<onsPti


Hi anut,

aus medizinischen Gründen ist die Entfernung von Marisken tatsächlich nicht notwendig. Ich habe selbst auch einige, und sie hatten mich nie gestört.

Eine Abtragung derselben stelle ich mir genauso risikobehaftet oder risikoarm vor wie die Abtragung von großen Perianalthrombosen - betrifft ja die gleichen Stellen.

Liebe Grüße von

Angie

Gbo]l\ffawherer


Re:

Hallo,

seit 04.11. habe ich nun auch so einen wabbeligen Knubbel direkt am After. Das stört irgendwie, verursacht aber keinerlei Schmerzen.

Wir haben heute den 16.11. aber das Ding will einfach nicht weggehen.

Ich habe diesen Knubbel erstmals mit 41 Jahren bekommen nachdem ich beim Stuhlgang einmal wie irre pressen müssen.

Nun habe ich gleich 2 Probleme, den Knubbel und seit 01.11. keine Krankenversicherung mehr.

Muss ich mir Sorgen machen oder verschwindet das Teil genau so schnell wieder wie es da war?

Gruß

der Golffahrer

lLoixn


hallo zusammen,

ich bin vor par monaten 20 geworden und mir wurde heute zum 2ten mal eine perianalthrombose entfernt.hab gedacht es befällt nur "ältere".meine frage ist wie ich perianalthrombosen vorbeugen kannkannvon den ärzten höre ich immer,dass ich viel trinken soll und beim stuhlgang nicht pressen sollte.nach meiner ersten thrombosehabe ich besonders darauf geachtet genügend zu trinken und beim stuhlgang war ich auch "vorsichtig".vlt. könnte mir jmd einen rat geben

mfg

lvaD4ana


huhu

hi ihr,

ich hab vor ca 3 tagen son Gnubbel direkt vorm after endeckt, seitdem is er ziemlich gewachsen und zieht sich nun länglich über den damm nach oben/vorne. schock schwere not, ich habe gegooglet doch finde ich nichts wo die beschreibung auf mein gnubbel passt.

es sieht aus wie ne hautbeule fühlt sich fest an,blutet nicht und brennt/drückt auch nur etwas beim sitzen...

ich rief heute bei meinem gyn an und die helferin sagte nach meiner kurzen beschreibung nur oh das hört sich nich so gut an kommen sie lieber vorbei, doch ich habe nun erst am freitag nen termin.

als ich afterkrebs laß war ende im gelände, denn davor hab ich die totale panik denn meine oma war zerfressen davon und meine mum is es auch.

wisst ihr vielleicht wie eure"gnubbel" aussehen? sind sie auch fest oder eher wie ne blase?

wie behandelt ihr die wenn ihr sie nicht wegschneiden lasst? nur mit wasser und tuch oder auch wund und heilsalbe oder sowas?

sorry aber das macht mich echt wahnsinnig..

lieben gruß

D[are9de'vil_NRxW


Hallo Ihr da,

Ich schreibe heute auch hier aus Verzweifelung, Ich habe auch sowas ähnliches wie einen Knoten genau neben dem After er brennt ab und zu einbisschen beim sitzen. Also von der Beschreibung her was hier schon geschrieben worden ist Könnte das Passen es sieht auch aus wie ein Knoten.

Bitte Könnt Ihr mir helfen was ich da machen kann ich habe das jetzt seit ca 2 Tage. Beim abputzen vom Po stört das voll und wenn ich da drankomme dann tut es natürlich weh.

Ich bin 26 Jahre und habe das zum ersten mal ich Hoffe auch dass ich damit nicht zum Doc muss weil es mir mal Total Peinlich wäre.

Bitte Schreibt mir was darüber.

LG Heiko.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH