» »

Refluxer und ihre Probleme

LGeide?nde


Ina-Maria, Christine, TerryA, Sheera, Anonyma

Danke für die schönen Gedichte, habe beide gut verstanden und mich richtig amüsiert. Hier ist mein Beitrag:

Lametta

Weihnachten naht - das Fest der Feste -

das Fest der Kinder, Fest der Gäste -

Da geht es vorher hektisch zu .....

von früh bis abends - keine Ruh.

Ein Hetzen, Kaufen, Proben, Messen -

hat man auch niemanden vergessen?

So gings mir keine Ahnung habend,

vor ein paar Jahren Heilig Abend,

der zudem noch ein Sonntag war.

Saß grade bei der Kinderschar,

da sprach mein Weib: "Tu dich nicht drücken,

du hast heut noch den Baum zu schmücken!"

Da Einspruch meistens mir nichts nützt,

hab kurz darauf ich schon geschwitzt:

den Baum gestutzt - gebohrt - gesägt -

und in den Ständer eingelegt.

Dann kamen Kugeln, Kerzen, Sterne,

Krippenfiguren mit Laterne.

Zum Schluß - ja Himmeldonnerwetter -

nirgends fand ich das Lametta!

Es wurde meiner Frau ganz heiß

und stotternd sprach sie: "Ja, ich weiß,

im letzten Jahr war's arg verschlissen -

drum hab ich's damals weggeschmissen.

Und in dem Trubel dieser Tage,

bei meiner Arbeit, Müh' und Plage -

vergaß ich neues zu besorgen,

ich werd es von den Nachbarn borgen!"

Die Nachbarn - links, rechts, drunter, drüber -

die hatten kein Lametta über!

Da schauten wir uns an verdrossen -

die Läden sind ja auch geschlossen!

So sprach ich dann zu meinen Knaben:

"Hört zu wir werden heuer haben

einen Baum - altdeutscher Stil,

weil.. mir Lametta nicht gefiel! "

Da gab es Heulen, Schluchzen, Tränen

und ich gab nach den Schmerzfontainen:

"Hört endlich auf mit dem Gezeter -

Ihr kriegt nen' Baum mit viel Lametta!"

Zwar konnt' ich da noch nicht begreifen,

woher ich nehm' die Silberstreifen?

Doch grade als ich sucht mein Messer -

da les ich: HENGSTENBERG MILDESSA.

Es war die Sauerkrautkonserve.

Ich kombinier mit Messers Schärfe,

hier liegt die Lösung eingebettet,

Das Weihnachtsfest - es ist gerettet!

Schnell wurd' der Deckel aufgedreht,

das Kraut gepreßt, so gut es geht -

zum Trocknen - einzeln aufgehängt -

und dann geföhnt, doch nicht versengt!

Die trocknen Streifen, sehr geblichen

mit Silberbronze angestrichen -

auf beiden Seiten - Silberkleid.

Oh freue dich, du Christenheit!!

Der Christbaum ward' einmalig schön,

wie selten man ihn hat gesehen.

Zwar roch's süßsauer zur Bescherung -

geruchlich gab's 'ne Überquerung -

weil mit Benzin ich wusch die Händ',

mit Nitro reinigte die Wänd'.

Dazu noch Räucherkerz' und Myrrhe -

der Duft die Menge leicht verwirrte!

Und jedermann sprach still - verwundert

"hier riecht's nach technischem Jahrhundert!"

Ne Woche drauf - ich saß gemütlich

im Sessel, las die Zeitung friedlich,

den Bauch voll Feiertage, Reste,

's war wieder Sonntag - und Sylvester.

Da sprach mein Weib: "Du weißt Bescheid!?

es kommen heut zur Abendzeit

Schulzes, Lehmanns und Herr Maier -

zu unserer Sylvesterfeier ....

Wir werden leben wie die Fürsten -

denn es gibt Sauerkraut mit Würsten!"

Ein Schrei ertönt, entsetzt sie schaut -

am Christbaum hängt das Sauerkraut!

"Vergessen, neues zu besorgen -

ich werd' es von den Nachbarn borgen!"

Die Nachbarn - links, rechts, drunter, drüber -

die hatten leider keines über.

Da schauten wir uns an verdrossen -

die Läden sind ja auch geschlossen!

Und so ward' wieder ich der Retter -

nahm ab vom Baume das Lametta.

Mit Terpentin und mit Bedacht

hab' ich das Silber abgemacht.

Das Kraut dann gründlich durchgewässert,

mit reichlich Essig noch verbessert,

dazu noch Nelken, Pfeffer, Salz

und Curry, Ingwer, Gänseschmalz.

Dann, als das ganze sich erhitzte -

das Kraut, das funkelte und blitzte -

da konnt' ich nur nach oben fleh'n:

"Laß diesen Kelch vorübergehen!"

Als später dann das Kraut serviert

ist auch noch folgendes passiert:

Da eine Dame mußte niesen,

sah man aus ihrem Näs'chen sprießen

tausend kleine Silbersterne .....

"mach's doch noch mal - ich seh' das gerne!"

So rief man ringsum, hocherfreut -

nur die Dame wußte nicht Bescheid.

Franziska Lehmann sprach zum Franz:

"Dein Goldzahn hat heut' Silberglanz!"

Und einer, der mußte mal,

der rief: "Ich hab' heut nen' Silberstrahl!"

So gab's nach dieser Krautmethode

noch manche nette Episode:

Beim Heimgang sprach ein Gast zu mir:

"Es hat mir gut gefallen hier.

Doch wär' die Wohnung noch viel netter,

hätt'st du am Weihnachtsbaum Lametta!"

Ich konnte da gequält nur lächeln -

und mir noch frische Luft zufächeln.

Ich sprach, und klopfte ihm auf's Jäckchen,

"Im nächsten Jahr, da kauf' ich hundert Päckchen!!!"

oder, ist auch schön

Der Weihnachtsmann kommt in den Knast

Lieber guter Weihnachtsmann,

jetzt ist's so weit, jetzt bist du dran.

Mein Chef ist nämlich Rechtsanwalt,

der klagt dich an, der stellt dich kalt.

Schon seit vielen hundert Jahren

Bist du nun durch's Land gefahren,

ohne Nummernschild und Licht

auch TÜV und ASU gab es nicht.

Der Schlitten eignet sich nur schwer

Zur Teilnahme am Luftverkehr.

Es wird vor Gericht zu klären sein:

Besitzt du ‚nen Pilotenschein ?

Durch den Kamin ins Haus zu kommen

Ist rein rechtlich strenggenommen

Hausfriedensbruch – Einbruch sogar

Das gibt Gefängnis, das ist klar.

Und stiehlst du nicht bei den Besuchen

Von fremden Tellern Obst und Kuchen ?

Das wird bestraft, das muss man ahnden,

die Polizei wird nach dir fahnden.

Es ist auch allgemein bekannt:

Du kommst gar nicht aus diesem Land.

Wie man so hört steht wohl dein Haus

Am Nordpol, also sieht's so aus

Als kämst du nicht aus der EU

Das kommt zur Klageschrift dazu.

Hier kommt das deutsche Recht zum Tragen,

ein jeder Richter wird sich fragen

ob deine Arbeit rechtens ist

weil du ohne Erlaubnis bist.

Der Engel der dich stets begleitet

Ist minderjährig und bereitet

Uns daher wirklich Kopfzerbrechen:

Das Jugendamt will mit dir sprechen !

Jetzt kommen wir zu ernsten Sachen.

Wir finden es gar nicht zum Lachen,

dass Kindern du mit Schlägen drohst,

darüber ist mein Chef erbost.

Nötigung heißt das Vergehen

Und wird bestraft, das wirst du sehen,

mit Freiheitsentzug von ein paar Jahren !

Aus ist's bald mit Schlittenfahren !

Das Handwerk wird dir bald gelegt,

es sei denn dieser Brief bewegt dich

die Kanzlei reich zu beschenken

dann wird mein Chef es überdenken.

Einen schönen 4. Advent an alle

Syhexera


Leidende :)^

Das erinnert mich zum Teil irgendwie an Weihnachten früher mit der ganzen family ;-D *ggg*

Danke dir @:) (was für ein schöner Abend heute mit den ganzen Geschichten/Gedichten) & auch für dich einen schönen 4. Advent! :-D

C6hri=stixne


@Leidende

Finde Deine Gedichte auch lustig. Werde sie mir mit dem Gedicht von Ina- Maria kopieren und unter Verwandte und Bekannte streuen.

Grüße an alle und einen schönen 4. Advent

Afnvonyxma1


Oh, danke an alle für diese wunderbaren Geschichten, war eine willkommene Abwechslung von meinen mich nur noch nervenden Übersetzungstexten :-D

Nein, bei mir kam die letzten Monate wirklich irgendwie alles zusammen. Hatte ständig parallel zwei größere Aufträge (plus ständige kleinere Sachen) laufen, ablehnen konnte ich nicht, da ich das Geld brauche. Kann mich schon gar nicht mehr erinnern, wann ich mein letztes freies Wochenende hatte. Hoffe aber, während der Feiertage etwas Zeit zu finden.

Wünsch Euch allen noch ein schönes Wochenende :)D

I;na-Ma9ria


Super,

:-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D

da kommt doch ganz schön was zusammen! :-D Ich hab mich toll amüsiert, wenn mir auch die schweizer Mundart nicht ganz so geläufig ist, hab ich doch das allermeiste verstanden. Die Sauerkrautgeschichte ist ja auch zu köstlich, die werd ich auch noch einigen Freunden zuschicken.

Ich danke euch @:)!

:-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D

CPh%ristJine


@ Anonyma

Du bist ja schon früh zugange. Das mit dem Streß kenne ich auch von unserem Geschäft. Wenn denn die Aufträge kommen, kann man sie nicht ablehnen. So hat man immer zuviel oder zuwenig Arbeit. Die richtige Menge kommt leider nie. Denk trotzdem an Dich - gönn dir dazwischen wenigstens mal ne Pause mit Tee und Weihnachtsplätzchen. Ja, das mit den Weihnachtsgeschenken ist so eine Sache. habe dieses Jahr schon im Oktober zugegriffen, wenn ich zufällig auf was stieß, von dem ich wußte, das ist was für die oder die Person. Klappt aber auch nicht jedes Jahr. Meist bleiben ein paar Personen übrig, bei welchen ich einfach nicht rechtes finde. Und dann gibt es am Schluß doch noch Hektik.

liebe Grüße

L]arixus


Hallo Ina und Leidende *:)

die Gedichte sind ja wirklich köstlich. Eigentlich schade, dass ich nicht früher reingeschaut habe. Ich war gestern wieder bei einer meiner neuen Nachbarn zum Richtfest, da hätte ich diese Ferse zum besten geben können, wären bestimmt gut angekommen.

Hallo Christine und die anderen

dass mit den Geschenken fällt mir in diesem Jahr auch wieder besonders schwer, hab noch nichts für meine Frau. Hab sie immer gelöchert was sie sich wünscht, kam nichts rüber. Gestern kam sie an, und offenbarte mir ihren Wunsch. Sie hatte irgendwo einen hübschen Briefkasten gesehen, unsere alte Blechdose soll nicht mit umziehen. Es soll ein englischer Kasten sein, schenkt man so was zu Weihnachten ???

Heute Morgen ist alles weiß, hat heute Nacht geschneit, paar cm, aber es taut schon wieder, eigentlich schade.

Liebe Grüße und einen schönen vierten Advent wünscht euch

A0non'ymax1


@Christine

Genau so ist es, entweder man hat zu wenig oder zu viel zu tun. Von einer einigermaßen regelmäßigen 40-Stunden-Woche (mit geregeltem Einkommen) kann man als Selbstständiger nur träumen. Wobei das mit dem Früh bei mir eher mein Biorhythmus ist. Ich bin einfach ein Morgenmensch, und wache morgens auf, egal, wann ich ins Bett gehe. Dafür wundere ich mich immer wieder, wie viele hier noch regelmäßig nach Mitternacht posten.

So, aber jetzt werde ich Deinem Rat folgen und mir einen Weihnachts-Grüntee mit ein paar Weihnachtsplätzchen gönnen :)D

Grüße,

L]ei]denxde


Larius,

wenn doch Deine Frau sich einen neuen Briefkasten wünscht, dann schenk´ihr einen, bevor Du etwas kaufst was ihr nicht gefällt. Mein Mann tut sich auch immer schwer. Entweder ich zeige ihm was ich gerne hätte, oder ich besorge mir mein Geschenk selbst. Ist zwar auch irgendwie komisch, aber so liegt nichts in der Ecke, oder wird umgetauscht, das frustet meinen Mann ja dann auch.

@alle

Hier bei uns schneit es im Moment, die Seitenstraßen sind dicht. Es sieht so toll aus. Tja, leider eine Woche zu früh. So wie es aussieht, gibt es ja keine weiße Weihnacht! Schade!

Schönes Wochenende

Linda

L[eidenmdxe


Anonyma1,

mir geht es ebenso. Manchmal bin ich schon gegen 5.00 Uhr wach, kann dann einfach nicht mehr einschlafen. Bin dann abends natürlich früh erledigt. Ich staune auch immer, was nachts hier manchmal noch los ist ;-). Wir haben bei meiner Mutter in gemütlicher Runde zusammen gesessen und den restlichen Geburtstagskuchen gefuttert. Leider war die Tasse Kaffee wieder nichts für mich. Sitze jetzt hier im Wohnzimmer, überall leuchten Teelichte, Kerzen und Lichterkerzen, einfach urgemütlich.

LG

C&hrisStixne


Kaffee

Habe vor einer Stunde meine Tochter von einem Kindergeburtstag geholt und da einen Kaffee angeboten bekommen. War dann erstaunt, daß es ein Löskaffee war. Na ja, er ist mir leider gar nicht bekommen und so sitze ich jetzt da mit grummeln im Bauch. Bei uns leider noch kein Schnee. Linda (gefällt mir besser) woher weißt Du, daß wir Weihnachten keinen Schnee haben- gabs dazu schon ne Meldung vom Wetterbericht?

Manchmal habe ich auch Schlafprobleme - immer dann wenn wieder mal die Wechsejahrsschübe kommen, merke ich immer dann wenn ich auch Hitzewallungen habe. Das ist ganz schön blöd im Winter. Wenn man sich ganz warm einmummelt und man schwitzt, dann steht man plötzlich da wie in einer Sauna und ein paar Miuten später friert man halt, weil ja alles feucht ist. Ist besonders lustig, wenn man draußen beim Schlittenfahren oder so ist. Zur Zeit gehts aber - gottseidank.

Cfhrlistixne


@ Jens

Ich nehme zur Zeit Rapsöl, soll ja noch gesünder sein als Olivenöl. Ist aber bestimmt nur eine Frage der Zeit bis da auch ein Haken entdeckt wird.

Das mit dem Genmais und überaupt mit gentechnisch veränderten Lebensmitteln finde ich verantwortungslos, solange man nicht mehr Infos hat und man die Gene ja nicht mehr einfangen kann, wenn dann alles doch anders läuft wie gedacht. Und es gibt ja auch schon einige Ergebnisse wo Tiere mit Genpflanzen gefüttert wurden und hinterher negative gesundheitliche Folgen auftraten.

Grüße

TzerdryA


Alle

hier ist es ja richtig schöne weihnachtlich gemütlich. Das Gedichtelesen hat ja richtig Spaß gemacht. Das allemannisch Gedicht musste ich zwar zweimal lesen, bis ich alles verstanden hatte, fand es aber genau wie die beiden anderen ganz super. Danke, dass Ihr Euch die Arbeit gemacht habt, die hier einzustellen. War eine gute Idee. Kennt jemand hier das Gedicht von der Weihnachtsmaus ???

Das mit dem Olivenöl ist wirklich eine Schande. Nach Ökotest, soll es aber noch ein paar gute Olivenöle geben, die nach wie vor gesund sind. Rapsöl benutzen wir aber auch sehr oft. Noch soll es ja gut sein.

Die gentechnisch veränderten Lebensmittel gehören einfach vom Markt. Es ist schon der Hammer, was dem Verbraucher zugemutet wird. Es gäb etliche Gründe hier auf die Straße zu gehen. Das was einem als Verbraucher zugemutet wird und langsam auch was uns im Gesundheitswesen noch blüht.

Na ja, wir wollen uns jetzt aber ja nicht die schöne Weihnachtsstimmung verderben.

Allen einen schönen 4. Advent

J!enYs:9x00


Hallo Christine!

Ja ich habe mich mal ne zeitlang ausgeklinkt ....Das mit dem blöden Genveränderten Lebensmitteln ist noch so unerforscht und keiner kann abschätzen,ob das langfristig nicht auch für den Menschen Gefahren birgt.Ich habe dazu mal einen interessanten Link...hoffe er ist noch nicht bekannt?!

[[http://www.transgen.de]] interessant ist auch (habe ich allerdings von einem anderen Forumsmitglied) [[http://www.waswiressen.de]]

Sfheexra


Terry

Meinst du das Gedicht "Die Weihnachtsmaus" von James Krüss? Das lieb ich auch total x:), haben wir früher in der Grundschule immer gelesen und ich kann's sogar noch auswendig :-D

Die Weihnachtsmaus

Die Weihnachtsmaus ist sonderbar,

sogar für die Gelehrten,

denn einmal nur im ganzen Jahr

entdeckt man ihre Fährten.

Mit Fallen und mit Rattengift

kann man die Maus nicht fangen.

Sie ist, was diesen Punkt betrifft,

noch nie ins Garn gegangen.

Das ganze Jahr macht diese Maus

den Menschen keine Plage.

Doch plötzlich aus dem Loch heraus

kriecht sie am Weihnachtstage.

Zum Beispiel war vom Festgebäck,

das Mutter gut verborgen,

mit einem mal das Beste weg

am ersten Weihnachtsmorgen.

Da sagte jeder rundheraus:

Ich hab´es nicht genommen!

Es war bestimmt die Weihnachtsmaus,

die über Nacht gekommen.

Ein andres Mal verschwand sogar

das Marzipan von Peter;

was seltsam und erstaunlich war,

denn niemand fand es später.

Der Christian rief rundheraus:

Ich hab es nicht genommen!

Es war bestimmt die Weihnachtsmaus,

die über Nacht gekommen!

Ein drittes Mal verschwand vom Baum,

an dem die Kugeln hingen,

ein Weihnachtsmann aus Eierschaum

nebst andren leckren Dingen.

Die Nelly sagte rundheraus:

Ich habe nichts genommen!

Es war bestimmt die Weihnachtsmaus,

die über Nacht gekommen!

Und Ernst und Hans und der Papa,

die riefen: Welche Plage!

Die böse Maus ist wieder da

und just am Feiertage!

Nur Mutter sprach kein Klagewort.

Sie sagte unumwunden:

Sind erst die Süßigkeiten fort,

ist auch die Maus verschwunden!

Und wirklich wahr: Die Maus blieb weg,

sobald der Baum geleert war,

sobald das letzte Festgebäck

gegessen und verzehrt war.

Sagt jemand nun, bei ihm zu Haus,

- bei Fränzchen oder Lieschen -

da gäb es keine Weihnachtsmaus,

dann zweifle ich ein bißchen!

Doch sag ich nichts, was jemand kränkt,

das könnte euch so passen!

Was man von Weihnachtsmäusen denkt,

bleibt jedem überlassen.

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH