» »

Refluxer und ihre Probleme

C@hri@st|inxe


@ Herman2

Auch ich bin operiert und aufstoßen geht so lala. Erbrochen habe mich auch noch nicht. Aber ich denke das wird mit der Zeit noch besser.

Grüße

CShris!txine


@ Ina Maria

mensch gute Laune ist heute verflogen, schlechte Laune, LUst auf Ziggarette und überhaupt.

Hey Terry, wie gehts Dir. Mir ist der Nikotinteufel auf den Fersen. Mir fehlt das Rauchen, besser gesagt der Gedanke es nie mehr tun zu können macht mich schwach. ------------- Aber ich bin noch standhaft.

y*es?777


Christine

Bleib standhaft :)*

Die ersten Tage sind nun mal am schwersten zu überstehen, aber dann wird es auch besser werden, und dann kannst Du auch richtig stolz auf Dich sein.

Alles Gute und viel Kraft wünscht Dir

Jessi

T\er\rynA


Hermann2

ich bin nicht operiert (noch nicht) drück Dir aber ganz fest die Daumen und wünsche Dir alles Gute für die OP.

Halt uns auf dem Laufenden.

Liebe Grüße

T1etrryA


Christine und alle

Also, dass das in den ersten Tagen am schwersten ist, kann ich nicht so ganz bestätigen. Mir ist es die erste Woche fast leichter gefallen als gestern und vorgestern. Vorgestern war ich auf dem Geburtstag meines Sohnes und die meisten Gäste waren Raucher. Die ersten Stunden waren okay, aber die letzte 1 bis 1 1/2 Std. die ich dort war, waren richtig Quälerei. Überall auf dem Tisch in griffbereiter Nähe Zigaretten, lässig plaudernde Leute, alle mit Zigarette in der Hand (das typische Bild der Werbung). Es ist Blödsinn, aber ich kam mir ausgeschlossen vor. Ich habe den Teufel bekämpft und hab gedacht, ich würde danach ganz stolz auf mich sein und auf dem Nachhauseweg hätt ich dann ein Glücksgefühl. Ich war tapfer... das Glücksgefühl blieb aber aus.... ich war schlecht gelaunt... kam heim und war so richtig missmutig, ob der blöden Raucher und meinen jetzt stinkenden Klamotten... bin vor lauter Missmut gleich ins Bett. Gestern war dann noch mal so ein Tag, ständig an der Grenze zum umfallen. Christine hat schon recht, der blöde Gedanke, nie wieder rauchen zu können. Ich versuche den aber ständig umzudrehen in NIE WIEDER RAUCHEN ZU MÜSSEN als Ziel.

Ich hoffe, dass diese Phase auch wieder vorbeigeht und ich den Attacken weiterhin widerstehe. Der Nikotinteufel bietet im Moment all seine Argumente auf.

Also Christine... gemeinsam sind wir stark.... sag dem Nikotinteufel Grüße von mir und er soll sich zum Teufel scheren.

Wir halten durch!!!

Ganz liebe Grüße

C@hri_stixne


Nikotinteufel

Mensch Terry, den Stinkebär von Teufel werden wir ein Bein stellen. Ja , gemeinsam geht es besser. Hast Dich tapfer geschlagen auf der Fete. Kannst schon stolz sein, obwohl ich mir Deine Stimmung hinter her schon vorstellen kann. Bin auch schlecht gelaunt, dabei sind es gar nicht so die Gierattacken,die bekomme ich recht schnell in Griff, sondern eben das nie mehr, das ist es, daß mir so auf die Laune drückt. Ich versuche auch," ein ich muß nicht mehr" daraus zu machen, klappt aber nicht so.

Jetzt ist's aber schon ein bischen besser..

Also vielen Dank Terry und yess777

VCeilrche<nblaxu


TerryA und Christine

ich habe auch sehr viel geraúcht und lange und gerne. Mir hat es geholfen mir zu sagen, dass ich jederzeit wenn ich will rauchen kann. Hätte ich mir gesagt ich darf nie wieder, ich glaube, ich hätte es nicht geschafft.

Christine: Ich hatte dir eine PN geschickt. Hast du sie bekommen? Viele Grüße

Ilna-#Marixa


Christine und Terry,

ihr seid super tapfer, das muss ich euch mal sagen :)*. Ich bin mal vor lauter Gier und Missmut und Konzentrationsschwäche zur Apotheke gestürmt und habe nach etwas gefodert, was meine "Leiden" ganz schnell lindern soll. Was gibt mir der Depp? Nikotinkaugummis.... ne, also die hab ich dann doch nicht genommen. Ich kann den Nikotionteufel doch nicht mit Nikotin austreiben *kopfschüttel*. Meine Notfallzigarette liegt übrigens seit 2 1/2 Jahren nebst Feuerzeug in einer Schublade... ich hab sie nicht gebraucht.

Wisst ihr, was ich als Ersatzhandlung für´s Rauchen gemacht hab? Ich hab Trinkröhrchen in Pfefferminzöl getaucht und dann daran gezogen.... ich hatte wochenlang immer so ein Röhrchen dabei. Gesponnen, oder?

C!hris7tinxe


@ Ina-Maria

Danke - Du bist ein Schatz. Ich versuche auch einen Ersatz zu finden, aber ich glaube das mit den Röhrchen und dem Pfefferminzöl verstehe ich nicht.

Jpenus90x0


Alle !

Seit dem ich mit dem Rauchen aufgehört habe,kaue ich ständig Kaugummi!Ich habe meistens diese Frischebeutel mit 45 Stk..Die verbrauche ich auch an einem Tag. %-|

Itna-MMarixa


Trinkhalm-Ziggis-Bastelanleitung ;-D

man nehme handelsübliche [[http://www.ims-melchert.com/images/20000000/GIF%20FILE/20000009.gif Trinkhalme]] und schneide sie in zigarettengroße Stücke. Dann tauche man eine Trinkhalmspitze in etwas [[http://www.bioarznei.de/pfeffer.jpg Pfefferminzöl]] ein. Die nichteingetauchte Trinkhalmspitze führt man danach zum Mund und saugt Luft an(man ziiiieeeht genüßlich)..... ein köstlicher Pfefferminsgeschmack breitet sich danach aus und der Atem wird pfefferminzfrisch.....

*nach trinkhalm schmacht* ;-D

T'errbyA


Guten Morgen

Guten Morgen zusammen. Vielen Dank für die vielen Tipps und Anregungen. Im Moment bin ich auch ständig am Kaugummi kauen. Auf so einen Idee wie mit den Trinkhalmen wäre ich nie gekommen. Find ich aber äußerst kreativ und werd ich mal probieren. Ich bin schon wirklich froh, wenn ich mal zwei, drei Monate ohne Rauchen hinter mir hab.

Einen schönen Tag und liebe Grüße

slilaxs<einxs


Hallo TerryA und Hallo Christine,

ihr tut mir echt leid mit Eurer Zigarettenschmacht. Leider weiß ich nun garnicht mehr, welche Tipps ich Euch geben soll. Aber manchmal ist es besser garnichts zu sagen, als irgendeinen Blödsinn zu quatschen. Ich kann Euch nur sagen, bleibt weiter am Ball, belohnt Euch selbst, wenn es sonst niemand tut. Es haben schon so viele geschafft und die waren nicht so willensstark wie Ihr. Es ist schon ein Supererfolg, dass Ihr mit der Zigarettenentwöhnung angefangen habt. Du Terry hast nun schon über eine Woche hinter Dir und Du Christine schließlich schon 3 Tage. Weiter so!!

Es wünscht Euch weiterhin viel Erfolg bei Eurer Zigarettenentwöhnung und Euch und allen Anderen einen schönen Tag.

y.e(s77A7


Hallo Christine

Ich hoffe Dir geht es heute besser als gestern ???

Du schaffst das schon :)*

Versuch Dir mal vorzustellen, das Nichtrauchen Dich von einer Last befreit.....

Viele liebe Grüße

Jessi

PS: ach ja, vielen Dank noch für Deine netten Worte gestern im Refluxthread, war keine böse Absicht, das ich mich nicht gestern schon bedankte |-o

C,hriIsJtinxe


Heute ist es besser

Bis jetzt zumindest. Schmachte nicht ganz so sehr und halte nicht so viele Selbstgespräche. Danke an Alle mit Ihren Tips. Werde den einen oder anderen befolgen. Yes777 selber Danke.

Ihr seit alle ganz lieb zu uns !!!! @.) :)^

Hallo Terry - wie gehts Dir?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH