» »

Refluxer und ihre Probleme

Mbe/llixmaus


Oha dann bekommst du ja vom Regen in die Traufe.

Ich hoffe das bei mir die Tabletten gut ehlfen. Hab an Anfang immer Talcis oder sowas genommen, hat auch immer super geholfen eine Tablette. Die letzten Woche wurde mein Sodbrennen aber leider so stark das ich alle 2-3 Stunden Talcid nehmen musste. Hab meinen Arzt vor 4 Wochen schon mal gefaragt da hat er gesaht ich solle nochmal abwarten ob es mit den anderen beiden Medikamenten die ich wegen meiner Gastritis nehmen sollte besser wird Wurde es leider nicht.

Heute war ich zur Blutbildkontrolle und hab dann Nexium 20mg bekommen. Ich denke das wird ganz gut helfen, auf OP oder so hab ich nämlich keine Lust

L"ariuus


wer hat schon Lust zu 'ner OP. ;-)

mit Talcid hab ich auch angefangen. :-D hat auch ein paar Monate geholfen. Hatte aber Zwerchfellbruch Grad 2-3. Was ist denn dein Befund?

M4elLli4mXauxs


Einen Zwerchfellbruch hab ich zum Glück nicht. Habe "nur" eine chronische Gastritis durch Gellerückflüss. Und eben Sodbrennen aber ohne Entzündungszeichen in der Speiseröhre ...

L_ariuxs


naja, das reicht ja auch bei dir.

Gastritis hab ich Gott sei Dank nie gehabt. Das andere hat mir schon gereicht. Dann treffen wir uns ja vielleicht öfter hier, mach nun aber Schluss, hab Frühschicht, muss 4-30 Uhr raus.

Gute Nacht.

MEellimIauxs


Ja dann schlaf mal gut, ich bleib noch ein wenig auf - obwohl ich werde uch müde *:)

mworix.


Hallo Larius, *:)

tut mir ja leid, dass du dich nun mit dem Unsinn rumschlagen musst :-. Dauernd was anderes, gell? Kenn ich ja auch... wobei ich Reflux und Gastritis wenigstens endlich im Griff habe, auch schon ein Erfolg :-D.

Dann wünsche ich dir "gute Besserung", soweit das hilft! :)*

Liebe Grüße

m<orxi.


Christine, wie geht's dir denn?

Schon lange nichts mehr gehört... :)*

Und wo treibt sich denn unsere Sofia rum? :)D

Haben wohl alle keine Lust mehr zu schreiben!? :°( ;-)

Dann, bis bald *:)

M"e1lliNmaxus


Hallo und guten morgen. Na wie schaut es bei euch aus? Ich werde gelich gegen 12 mal meinen Doc anrufen wegen meiner Blutwerte von gestern. Bin echt gespannt wie die wohl sind %-|

Soll ja eigentlich erst morgen anrufen damit die sicher schon da sind, aber bisher ware die immer einen Tag später chon da und ch bin doch so neugirig ;-D

LAariuxs


Hallo Mori *:)

danke für die guten Wünsche :-D

war ja gestern beim Doc, der hat mir gleich 'ne Packung Antibiotika mitgegeben. Fand ich super, 5 Euro gespart :-D Werd ich aber nur für den Notfall nehmen. Zurzeit scheinen es wohl nur Reizungen zu sein. Also Brötchen mit Körnern ade. :°(

Gruß

Mqellimaaus


Du bist aber echt gebeutelt. Ich warte auch immer noch auf den großen Kanll. Meine Entzündungswerte sind immer nch viel zu hoch. Mein Doc weiß jetzt auch nicht weiter. Ich fürchte das ich momentan irgendwoe eine versteckte Etzündung ausbrüte und die rgendwann durchkommt. Ich hoffe dann nur das es dann nicht shclimmes bzw. chirurgisches ist.

LfaWriuxs


Melli

mich kann so leicht nichts mehr erschüttern. Habe schon 5 OPs hinter mir, und so wie es aussieht ist die sechste in Sichtweite. Hab doch fünf Jahre gut gelebt. ;-)

MOelliHmaDu6s


Na du denkst ja echt positiv. Respekt

mqorxi.


Hallo Larius :-)

So Einschränkungen beim Essen sind natürlich nicht so schön :-, wie lange musst du das denn durchhalten?

Ich find's aber, wie Mellimaus, wirklich toll, wie positiv du an die Sache rangehst. Ich habe mir das nun auch wieder angewöhnt und es lebt sich mit positiver Einstellung und einem Lächeln auf den Lippen wesentlich einfacher und schöner :)^ :-D.

Grüße *:)

d6av}en`ture


Reflux mit Gastritis und Hernie und kein Ende?

Hallo zusammen, mein Problem das ich kurz beschreiben möchte ist ein Reflux mit axialer Hiatushernie und einer diskreten Gastritis. Zu deutsch: Nachts steigt mir die Säure extrem hoch und ich habe eigentlich immer (auch tagsüber) einen Schmerz hinterm Brustbein.

Was hilft?

- PPIs (z.Z. Nexium) hilft komischerweise nicht

- Antazida (z.B. Liquirit) hilft schon, aber kann ich ja nicht ständig essen

- Basestabs (z.B. Basica) hilft auch, aber ist nunmal kein Grundnahrungsmittel

- Säuremessung (habe ich nicht gemacht, hilft die was?)

- OP, uaaahhhh :°( (welche gibt es, Erfahrungen?)

Was sind denn die do's und dont's?

- Abends kohlenhydratreich?

- Abends Tee oder Wasser, oder doch ein Bier?

- Alkohol generell?

- Fisch und Gemüse statt Fleisch?

Möchte gerne von euren Erfahrungen zehren und gerne auch Ärzte, Medikamente und Hausmittel diskutieren.

Vielen lieben Dank euch im voraus!

Gesunde Grüße

Dave

MPel3limaus


Na ja die Säuremessung hilft ja in dem Sinne nicht sondern dient der Diagnostik.

Wenn die Antazida helfen lass dir die erst mal vom HA verschreiben, obwohl ist schonverwudnerlich das die schwachen Antazida helfen und die PPIs nicht. Hast den denn nur Nexium probiert oder auch was anderes. Weil nicht alles wirkt bei jedem.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH