» »

Refluxer und ihre Probleme

djer Adm"ini=straetor


Ich habe soeben Disim und Röchel in diesem Forum gesperrt

Beide waren von mir mehrfach verwarnt worden, beide sind mit ihren Angriffen in unveränderter Weise fortgefahren und haben billigend in Kauf genommen, dass eine sachliche Diskussion in diesem und dem Refluxerkrankungs-Faden unmöglich wurde.

Erschwerend kam bei beiden hinzu, dass sie Privatnachrichten hier im Forum veröffentlicht haben, was ich als besonders schweren Vertrauensmissbrauch werte. Bei Disim kam außerdem noch hinzu, dass er nicht nur Gerüchte über angebliche Mehrfachidentitäten in die Welt setzte, sondern sich mit "petrafee" selber einen Zweit-Nick zulegte, um mit diesem vor und hinter den Kulissen heftig beleidigen zu können. Es ist für mich als Administrator dieses Forums möglich, solche Zweit-Nicks eindeutig zu beweisen.

L>aRetixzia


@All

Nach diesem Abend bin ich auch fix und fertig mit der Welt. Es ist zum ersten Mal in meinem Leben dass ich in einem Forum schreibe, aber das hier hat mich umgehauen. Es hat mir bis jetzt Spass gemacht Leute ein paar Infos zu geben und zu kommunizieren. Ich muß stark darüber nachdenken ob ich das überhaupt noch will. Man weiß eigentlich nicht mit wem man zu tun hat. Man steckt eine Portion Energie und Zeit rein. Ich weiß es nicht mehr. Das wird eine schlaflose Nacht.

dfer A5dminNisxtrator


@ Laetizia

Ich kann sehr gut nachfühlen, was in Ihnen vorgeht. Lassen Sie sich aber von mir sagen, dass trotz der unschönen Umstände dieser Faden schon unzähligen Refluxerkrankten geholfen hat, nicht zuletzt auch durch Ihre Beiträge. Selbst wenn sich der eine oder andere Adressat im Nachhinein als Luftnummer erwiesen hat, so haben doch viele andere, teilweise auch nur passiv mitlesende Leidensgenossen für sich einen großen Nutzen daraus ziehen können.

Lassen Sie sich bitte von den Vorfällen nicht entmutigen, das gilt auch für alle anderen, die sich in diesem Faden an einer sachlichen und fairen Diskussion beteiligt haben.

Ich wünsche Ihnen trotz allem eine gute Nacht.

N5oki


teilweise auch nur passiv mitlesende Leidensgenossen für sich einen großen Nutzen daraus ziehen können.

"ich" nur mal so als Beispiel :-D

Hallo Laetizia,

für mich war das bisher hier sehr hilfreich und zum bunten Leben gehören nunmal auch graue Mäusschen dazu, sonst wäre es doch langweilig. Ich bin übrigens blau mit rosa Pünktchen, was heißen soll das ich ECHT bin ;-D

Deine Energie und Zeit ist also auf keinen Fall für die Katz.

So, hoffe ich durfte dich auch etwas ermuntern doch am Ball zu bleiben, damit ich nicht noch ne Überdosis Talcid schlucken muss %-| stattdessen würde ich lieber weiter aus euren erfahrungen profitieren.

Liebe Grüße

*:)

gjabyahonxert


danke dem administrator

vielen dank dass sie so schnell reagiert haben.

denn alles was ich hier drin eigentlich will ist, mich normal und ruhig mit anderen austauschen zu können.

das ist der sinn und zweck dieses forums und so sollte es auch bleiben. ich hoffe dass jetzt wieder ruhe einkehrt.

liebes grüssle von gaby

TzerrxyA


Hallo Laetizia

ich weiß zwar wieder nicht was hier gestern abend los war, aber ich würde es sehr bedauern, von Dir nichts mehr zu hören.

Bitte bleib, ich bin sicher, dass viele hier Wert auf Deine Beiträge und Deine Meinung legen, mich eingeschlossen.

Liebe Grüße

CThri'stxine


Mensch Laetzi

wir lassen uns doch die guten Seiten des Forums nicht von solchen Personen wie Disim kaputt machen.Wäre doch schade, wenn Menschen die eigentlich den Sinn und Zweck eines solchen Forums nicht verstehen, es schaffen würden es kaputt zu machen. Bleib hier. Wir brauchen dich doch.

CBhrqiMstixne


@ Noki

Willkommen hier. Schön, daß du uns nach diesem Fiasko etwas Mut machst.

HCermaxnn2


Endlich am Zwerchfellbruch operiert

Hallo zusammen,

nach fast 30 Jahren, habe ich mich am 31.01.2006 im St. Marienhospital in Bonn operieren lassen. Viele Jahre hatte ich Sodbrennen zuletzt bis hoch unter dem Brustbein. Nun bin ich, schon jetzt nach 6 Tagen wieder zu Hause und habe keinerlei "Brennen" mehr. Ich kann diese OP nur empfehlen. Natürlich möchte ich nicht vergessen auch die Nachteile aufzuzählen: 1. Ich werde mich nie wieder übergeben können, 2. Das Aufstossen geht, aber nur mit sehr schmerzhaften Grimassen.

Letztendlich habe ich z.Zt. noch 6 Löcher von der OP "MINIMAL-INVASIE" im Bauch die jetzt nach dem Fädenziehen auch langsam verheilen.

Ich kann diese OP nur empfehlen! Gruß Hermann

yZesa77x7


Hallo *:)

Ich hatte mich aus Zeitmangel länger nicht melden können, und hatte auch keine Gelegenheit hier alles mitzuverfolgen....

Aber ich bin echt bestürtzt, was hier vor sich gegangen sein muß.

Ständige Streitereien, Vertrauensmißbrauch, und Zweitidentitäten....

Mensch, das Leben ist doch teilweise schon schwer und kompliziert genug, oder!?!:-/

Ich kann gar nicht sagen, wie traurig ich das finde, das dieses Forum so zweckentfremdet wurde :-(

Gaaaaaaaaanz schlimm würde ich es finden, wenn aus solchen Gründen echte Bereicherungen für dieses Forum-sprich Laetizia wegbleiben würden!!

Bitte Laetizia, tu das nicht.

Sinn und Zweck solcher sinnlosen Störereien ist es doch etwas gutfunktionierendes kaputt zu machen.

Laß das nicht zu!!!!

Liebe Grüße an alle

ywes77x7


Hallo Noki *:)

Herzlich Willkommen hier im Forum.

Schön, das Du Dich hier gemeldet hast, obwohl hier im Moment ein schlimmes Durcheinander ist.

Lieben Gruß

yres77x7


Hallo Hermann2 *:)

Glückwunsch zu Deiner erfolgreichen OP @:)

Schön, das es Dir besser geht :)^

Ich selbst bin nicht operiert, aber da Deine Erfahrungen ja noch recht frisch sind, kann ich mir denken, das es nur noch besser werden kann ;-)

Liebe Grüße

A/nonyxma1


Laetizia

Ich schliesse mich Christine, TerryA und den anderen an. Was würde ich denn ich denn bei dem chaotischen Gesundheitssystem hier machen, wenn ich nicht Dich im Forum hätte.

Ich denke auch, wir sollten uns von so Einzelfällen, die es hier offensichtlich in erster Linie darauf angelegt hatten, andere zu provozieren, nicht unterkriegen lassen.

Und auch meinerseits willkommen an alle "Neuen", die sich zum Glück von dieser "Zweckentfremdung" der letzten Seiten nicht abhalten haben lassen, hier zu schreiben.

Tyer[ryxA


Noki

herzlich willkommen auch von mir.

Ich war heute morgen so entsetzt über das, was hier wohl wieder abgegangen ist und dass Laetizia wegbleiben will, dass ich Dich leider nicht begrüßt habe. Das war stoffelig, sorry und

liebe Grüße

TyerrOyA


Herrmann2

Glückwunsch zur gelungenen OP und weiter gute Besserung

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH