» »

Blinddarmentzündung oder nicht?

cPhrIisi8x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Ich verstühre jetzt schon seit 4-5 Tagen in der Blinddarmgegend ein Stechen das nicht besonders schmerzhaft jedoch etwas unangenehm ist. Das stechen befindet sich genau zwischen Bauchnabel und Beckenknochen, außerdem habe ich beim abtasten eine stelle bemerkt die länglich ist (ca. 8-10 cm) die sich anfühlt wie eine Sähne,wenn ich auf diese drauf drücke verspühre ich einen sehr leichten schmerz der aber nicht so schmerzhaft ist wie ich es mir von einer Blinddarmentzündung vorstelle. Bei normalem laufen merke ich nichts,auch nicht wenn ich das rechte Bein stark anwinkele das einziege das mich bis jetzt stört ist das ich wenn ich mich beim schlafen auf die rechte Seite lege nach ca. 5 min wieder dieses stechen war nehme das teilweise auch unter den Rippen und in der Seite auftrit. Mir ist zudem leicht schwindelig,dieses könnte jedoch da dran liegen das ich am tag nicht mehr als 2 Stunden schlafe weil ich nur auf der rechenten (schmerzenden) Seite schlafen kann, schlecht ist mir auch ich habe mich jedoch noch nicht übergeben müssen und dieses könnte auch an der angst von einer Operation liegen. Gestern hatte ich im recheten bauchraum ein gefühl das sich wie Magenknurren angehört und angefühlt hat nur das an der stelle ja nunmal nicht der Magen ist.

Antworten
c\hNrisxi89


Hallo.

Als ich Jeute aufgewacht bin hatte ich komischer weise keine schmerzen mehr. Es war nichts mehr zu spühren doch jetzt seit dem ich seit einer Stunde wieder wach bin kommt das stechen langsam wieder. Kann man eine Blinddarmentzündung jetzt ausschließen ? Ich glaube nicht das die schmerzen bei einer entzündung einfach so kommen und gehen .

nOarzeissxe66


hallo...ich bin zwar keine ärztin aber soweit ich dies beurteilen kann, ist dies eher kein blinddarm, bei einer blinddarmentzündung hast du meist hoch fieber und es schmerzt wie verrückt!! wenn du dabei auf diese stelle drückst, tut es nicht sehr weh, jedoch wenn man dann loslässt und es sehr schmerzt, dann isch dies sehr typisch für eine entzündung!! geh doch mal zum arzt!! oder was ist nun weiter passiert?? erzähl doch ma!!

LG domi

c!hrisxi89


also im moment gehts mir eigentlich sehr gut. Also ich Spühr seit 2 Tagen schon fast garnichts mehr,nur gestern nacht habe ich wieder ein leichtes Stechen und Ziehen gemerkt das komischer weise an nächsten morgen inner kaum noch zu spühren bis garnicht zuspühren ist. Das einziege das mich noch da dran stört ist die ungewissheit ob es in der nächsten Stunde wohl so schlimm wird das ich ins Krankenhaus muss. Im moment ist es sehr komisch da ich selbst Kniebeugen usw. machen kann und keinen Schmerz spühre, aber wenn ich mich hin lege oder mich hinsetze kommt es manchmal zu einem mittelstarkem Stechen das aber nie länger als eine Sekunde dauert und das auch sehr selten vorkommt.

Als ich fühle mich schon besser aber ich bin immernoch etwas unsicher da ich immer das gefühl habe das sich alles schnell ändern könnte. :-(

A0nn^ R)ose


Versuche Dich einfach mal etwas abzulenken, dann geht es bestimmt besser! Vielleicht hast Du fiese Blähungen und es hängen etwas Gase an einer Darmschlinge. Sowas habe ich häufiger und die Symptome sind die gleichen, die Du auch beschreibst.

Alles Gute! *:)

c{hrUisix89


Ja ich werde versuchen mich abzulenken aber im moment kann ich nicht so viel machen weil ich mich nicht so gut fühle. Heute morgen hatte ich zwar wieder etwas schmerzen aber die sind wieder weg gegangen. Im moment bin ich nur immer sehr schlapp, obwohl ich 12 Stunden geschlafen habe (normalerweise schlafe ich Tage lang nicht länger als 3 Stunden) fühle ich mich immer sehr müde und kann mich kaum bis 20 Uhr wach halten und komischer weise fällt meine Körpertemperatur andauernt. Ich habe gelesen das man bei einer Blinddarm entzündung bis zu 39°C Fieber bekommen kann aber meine Temperatur liegt im moment bei 35,9°C und die fällt noch weiter. Könnte das ein Symtom für oder gegen eine entzündung sein ?

Ich werde dem nächst auch zum Arzt gehen aber ich versuch solange es mir noch relativ gut geht von euch ein par lösungen meiner Probleme zu bekommen da ich eine starke Furbie vor Spritzen habe die sich auch nicht so einfach überwinden lässt wie bei Leuten die einfach nur angst "vor dem kleinen Picks" haben wie es ja immer so viele sagen. Aber wenn mir am Mittwoch noch irgendetwas ungewöhnlich vorkommt dann is mir das auch egal, dann werde ich zum Arzt gehen damit ich dann auch wirklich sicherheit habe.

A%nnN Roxse


Beobachte Dich nicht so viel und hab etwas Vertrauen in Deinen Körper, dann geht's Dir auch alles in allem wieder besser - das garantiere ich Dir! ;-)

cWhriSsi8x9


Es ist schon wieder etwas schlechter geworden. Gestern habe ich mir gedacht das ich da es mir sehr gut ging mal nach bremen fahre (10 km weit weg) also bin ich in den Zug gestiegen und als ich nach ein par Minuten dort ankarm ging es mir zwar auchnoch gut aber da war schon wieder dieses Stechen aber ich habe versucht es nicht zu beachten und bin weiter durch die Stadt gelaufen, als es dann jedoch skärker wurde nach ca. 1 1/2 Stunden bin ich wieder nach hause gefahren. Als ich dann zuhause ankarm ging es mir komischerweise sofort wieder besser ??? ich fand es sehr komisch.

Um das stechen mal genauer zu beschreiben, es ist eher ein sehr leichtes Brennen. Kann mir jemand sagen was ich fals es eine leichte Reitzung sein sollte dagegen machen kann ohne groß zu meinem Arzt gehn zu müssen ? also wie sollte ich mich ernähren und gibt es irgendwas dagegen das man ohne ein Rezept bekommt ?

N{add'ltoxbs


hi du

Genau dasselbe Problem habe ich auch öfters ist eine Rezung des Blinddarms. Schone dich mal und trage keine Hüfthosen man hat mir gesagt das es eine Entzündung hervorrufen kann.

Mach dir keine allzuvielen Gedanken

LG

A:nn Rxose


...warum magste denn nicht zum Arzt gehen deshalb?

S(h4Frk0xn


Vor gut 3 Monaten hatte ich fast die selben Beschwerden wie du. Es waren nicht die gängigen Blinddarmentzündungssymptome jedoch tat es in der Blinddarmgegend öfters mal weh. Ich bin dann zum Arzt gegangen und dieser führte einen Ultraschall durch. An diesem konnte man erkennen, dass der Blinddarm entzündet war. Als ich dann paar Wochen später am Blinddarm operiert wurde, sagten mir die Ärzte, dass der Blinddarm schon recht stark entzündet war und das es wirklich kurz vorm Riss war. Ich will dir jetzt keine Angst oder so machen, jedoch rate ich dir zum Arzt zu gehen und dich mal am Darm und am Blinddarm durchchecken zu lassen. Ein Arztbesuch kann nie falsch sein.

mfg Sh4rk0n

q$izuxs


Bei mir war es so

ich habe drei Tage gewartet bis ich zum Arzt ging.

Erst war es wie Magenschmerzen, am nächsten tag war es eher wie "nicht auf Kloo gehen zu können", am dritten Tag (Samstag) bin ich ins Krankehaus zur Bereitschaftspraxis, der erste Arzt (gegen 9°°) schicktem ich wieder heim mit der Diagnose "Reizung der Bauchspeicheldrüse", um 16:30 bin ich wieder ins Krankenhaus zur Bereitschaftsperaxis, der Arzt der nun da war machte die gleiche Untersuchung und drückte auf dem Bauch rum, nach ca. 2 Minuten sagte er nur noch daß das der Blinddarm ist und ich mir gleich mal abschreiben kann heute noch nach Hause zu gehen.

Also 16:30 Untersuchung beim Bereitschaftsarzt, dann Komplettuntersuchung in der Unfallabteilung, danach aufs Zimmer (19:10) Gespräch mit dem Narkosearz und um 19:30 die OP.

Also warte nicht zu lang und geh endlich zum Arzt, bei mir war es schon sehr akut und was passiert wenn er durchbricht habe ich an meinem Bettnachbarn gesehen, da wird der Bauchraum dann erstmal duschgewaschen und die Schnitte von oben nach unten und von rechts nach links sehen nich besonders gut aus.

bDalit@o2


Und nu.......

Chrisi89 ??? ?

Es ist inzwischen eine Woche vergangen.......

......Bist du deinen Blinddarm (bzw. Wurmfortsatz) inzwischen los ??? ? Oder läufst du immer noch mit den Schmerzen herum ??? ?

cfrcd(ri0vexr


ich hab mal ne frage:

im internet steht dass man bei einer blinddarmentzündung eine weißlich belegte zunge hat und meine zunge ist ein bisschen weiß und ich hab auch schmerzen wenn ich lauf und husten muss. ist das eine blinddarmentzündung oder nicht ???

FYurEuba


Also "ein bisschen weiß" is meines Erachtens normal... ich hab schon viele Zungen gesehen (keine weiteren Nachfragen *lach*) und die meisten Zungen erscheinen mir teilweise irgendwie "belegt"... meine eigene auch oftmals. ":/

Beschreib mal ein bisschen näher, wie der Belag aussieht oder zeig mal ein Bild ;-)

Und was für Schmerzen? Wo? Und wie fühlen die sich an?

Zungenbelag in Zusammenhang mit Blinddarmentzündung hör ich heut zum ersten mal. Ich würde bei einer belegten Zunge auch nicht als erstes an Blinddarm denken.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH