» »

Morgendliche Übelkeit/ Erbrechen

HOL1E23 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

gelegentlich habe ich folgendes Problem:

Ich kann gut schlafen, nachts keine Beschwerden.

Morgens wache ich jedoch mit starker Übelkeit und Aufstoßen auf...beim Aufstoßen kommt mir der Geschmack des Essens vom Vorabend hoch.

Ich trinke dann 2l warmes Wasser und stecke mir den Finger in den hals.. ich muß dann heftig erbrechen.

Nachdem zuerst das Wasser raus ist kommen entweder große Mengen von Flüssigkeit raus die sehr über riecht und der noch geringe Mengen von Essensresten beigemischt sind oder es kommen noch wirkliche Brocken vom letzten Essen raus...ebenfalls sehr sauer und übelriechend.. Nachdem ich sehr ausgiebig erbrochen habe, geht es mir schnell wieder besser. Es ist mir nicht klar, was der Auslöser ist da ich auch in nicht allen Fällen sagen kann, ich habe noch zu spät gegessen. Warum scheint manchmal meine Verdauung nachts nicht zu funktionieren ? Warum riecht das erbrochene so extrem und ist so sauer ? ( Normaler Geruch von erbrochenem aber sehr intensiv)... warum ist es manchmal nur noch eine Flüssigkeit mit sehr kleinen Partikeln aber ich weiß genau daß es sich um das Essen handelz, ebenfalls starker Geruch..

Das ganze kommt nur alle paar Wochen vor, aber ich habe morgens nicht die Zeit zu erbrechen

vielen Dank

HL

Antworten
L$enVa19p7t9


Reflux

Google mal danach... liegt mehr als nahe. LG Lena

H]L12x3


Was hat es denn mit Reflux zu tun wenn mir morgens schlecht ist ? Hab kein Sodbrennen und keine Schmerzen,

nur Übelkeit....

LAena1g97D9


Hmm

Reflux heisst, dass der Magenverschluss nicht richtig zu geht. Das heisst, Nahrung fließt zurück... unverdaute Reste deuten doch darauf hin, zumindest würd ich es anschaun lassen.

Ich hab selber eine Reflux- Diagnose bekommen, vor Jahren, aber keine Probleme mehr, seit ich bestimmte Sachen abends meide. Und mir war auch immer soo schlecht am Morgen damals...

Lena

s\mill#a


Hallo HL123,

ich kenne dass auch, manchmal morgens mit starker Übelkeit zu erwachen. Ich habe festgestellt, dass es mir jedoch einige Zeit nach dem Aufstehen meistens von alleine wieder besser geht. Sollte dass nicht der Fall sein, nehme ich Iberogast-Tropfen (ein pflanzliches Präperat gegen Magenbeschwerden) und meistens hilft es mir sehr gut.

Was würde passieren, wenn du das Erbrechen nicht herbeiführen würdest...meinst du, du müsstest dich dann trotzdem übergeben?

Ich übergebe mich so ungern, dass ich da irgendwie eine gewisse Hemmschwelle habe, mir den Finger in den Hals zu stecken und dass Erbrechen selber herbeizuführen...ich hoffe eher immer, dass es nicht dazu kommt.

Ich wünsche dir gute Besserung und solltest du eine gute Möglichkeit finden, die dir hilft mit der Übelkeit am Morgen umzugehen, so lass es mich bitte wissen :-).

Liebe Grüße

HyL1:23


Hallo,

ich glaube eher, daß es damit zu tun hat, daß mein Magen manchmal nicht oder nur sehr langsam verdaut bzw. es nicht nach untern weitergeht und ewig im Magen liegt...an Reflux glaube ich weniger.. sonst würde ich ja nicht relativ große Mengen des Essens vom Vortag erbrechen... wenn ich etwas trinke, geht es manchmal auch wieder weg .. dann fängt mein Magen anzu rumoren und ich habe das Gefühl, er entleert sich endlich in den Darm....

Ich kann recht einfach erbrechen und tue das auch wenn mir schlecht ist und nichts hilft... als Kind konnte ich nur sehr schwer erbrechen da ich davor schiss hatte und bin froh, daß es mir heute leichter fällt.... gerne mache ich es aber natürlich auch nicht... am meisten stört mich der Geruch...der Vorgang selber macht mir nichts aus...

Es gibt Heilpraktiker die behaupten, in unserer Gesellschaft werde heute zu wenig erbrochen und der Brechzeiz zu schnell mit Medikamenten unterdrückt... Erbrechen ist ein wichtiger Vorgang für den Körper sich von schädlichem jeglicher Art zu befreien..... nicht unbedingt mit dem Magen zusammenhängend.. ich habe auch schon festgestellt, daß es mir bei manchen Erkrankung wie z.b. Erkältung oder Grippe besser geht, wenn ich mal ausgiebig gekotzt habe...

Warum man aus diesem Vorgang etwas ekliges macht das man nur heimlich tun darf, weiß ich nicht ....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH