» »

Magenschleimhautentzündung wem geht's genauso?

L\iyebexs21 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Vor einer Woche war ich beim Arzt der eine Magenschleimhautentzündung festgestellt hat. Zuerst hatte ich hinter meinen Beschwerden Übelkeit und Brechreiz eine Darmgrippe vermutet, als es aber nicht besser wurde bin ich doch mal zum Doktor. Auch ist mich irgendwann meine Appetitlosigkeit komisch vorgekommen. Nun wollte ich mal von Leuten wissen denen es genauso geht oder die es schon mal hatten wie lange so etwas dauern kann und was ich im Moment am besten essen sollte. Ich muss noch eine Woche Tabletten nehmen. Kann ich dann wieder alles essen oder sollte ich noch vorsichtig sein? Wahrscheinlich eher noch vorsichtig essen, oder?

Ich danke euch jetzt schon für eure Antworten!

Liebe Grüße!

Antworten
T~isu


Hallo

ich hatte schon 3 mal Gastritis und muss morgen zur Magenspiegelung. Bei mir hats mit Tabletten immer so 3 Tage gedauert. Nach ner Woche waren die Schmerzen dann ganz weg. Ich musste immer Ranitidin nehmen. Wie heißt Dein Medikament? Ich ess dann nix süßes, fettiges und kein Kaffee. Das komische bei mir ist, ich hab schon Hunger, aber wenn ich dann was gegessen habe *schmerz* :-o

LG

Tisu

LHiebxes21


Hallo!

Oh je schon 3x hattest du das. Bei mir das erste Mal. Ich nehme die Omeprazol. Mir gings auch schon nach 3 Tagen etwas besser. Aber mir ist immer noch nicht gut, vielleicht habe ich auch einfach nur Hunger. Mir knurrt die ganze Zeit der Magen. Das ging dir bestimmt auch so. Was genau hast du gegessen? Ist irgendwas besonders gut für den Magen? Ich würd gerne wieder richtig essen, aber dann wird mir bestimmt wieder schlecht und ich krieg Brechreiz.

Ich esse nur Brot mir Quark, was anderes zu essen trau ich mich nicht. ( Iss aber net sehr lecker). :-(

Wie gehts dir im Moment?

LDucyx_


bei appetitlosigkeit hilft eine kräutermischung aus kamille, leinsamen, kümmel und süssholzwurzel. kann man sich in der apotheke mischen lassen

gruss

Taisu


Essen

Meine Mum hat mir dann Haferflocken gemacht. Oder ich hab Griesbrei mit Zimt gegessen. Zimt war ganz gut fürn Bauch. Nudeln gingen auch. Ein Stück Apfel. Ich hab immer erst ma ein paar Löffel oder nen Bissen probiert und dann etwas gewartet. Schokopudding ging gar nicht, da hab ich nach 1 Min. schon wieder gekrümmt da gesessen (ist ja auch süß, aber ich mag ihn sooo gern). Mein Arzt hatte beim 3. Mal auch zu mir gesagt, ich müsse ein bischen selbst ausprobieren, was mir gut tut und was nicht. Jeder Körper ist etwas anders.

Im Moment gehts mir so lala, mal tuts weh, mal gehts. Bin aufgeregt wegen morgen. Auf der einen Seite hoffe ich, dass sie nichts finden, auf der anderen ... wenn sie nichts finden, dann sagen sie Reizmagen. Was dann prima zu dem Reizdarm passt und ich muss damit leben. :-(

Bist Du krank geschrieben? Ich war über ne Woche krank geschrieben. Bin so müde auf die Tabletten geworden.

K7atharpin^a8x7


ich habe eine chroniche Gastritis und eine chronische Darmerkrankung, ich weiß, was ihr durch macht,

das beste ist alles, was warm hält, also Tee, Brei und jemand, der euch bissl bemuddelt... :)D

Nichts scharfes oder aures oder gar zu fettiges essen und bei Bedarf ein paar Tropfen oder Tabletten nehmen, die die Säurebildung im Magen hemmen.

Alles Liebe, katrin

Lzi&ebesK21


Hallo!

Ja so eine Gastritis ist schon fies. :-( Erstens geht es einem nicht gut und zweitens darf man nicht mehr das essen was einem schmeckt. Ich quäle mich wie gesagt mit Quarkbroten herum. Hinzu kommt dass ich jetzt vor normalem Essen Angst habe. Und ständig hab ich Hunger. Aber das kennt ihr wohl auch.

Nein ich bin nicht krank geschrieben worden, aber ich habe im Moment Ferien, zum Glück!

Kannst ja mal sagen was morgen herausgekommen ist. Auf der anderen Seite wäre es wirklich besser wenn sie was harmloses finden würden was behandelt werden kann. Weil mit Reizmagen muss man sich ja glaube ich abfinden.

Viel Glück!

t=omr8ueie


Essen

Hallo,

habe ungefähr seit 1 Woche eine Magenschleimhautentzündung und muß sagen das ich dennoch die ganze Zeit Hunger habe.

Komischerweise genau auf die Sachen die garnicht gut sind wie Süßigkeiten,Chips oder so nen leckeren Döner.(Trief)

Ja ich weiß das ist absolutes Gift für den Magen!!!!!!!!!!!

Ich verkneife es mir ja auch.

Wollte nur wissen ob das normal ist und auf was Ihr so hunger habt oder eher garkein Hunger oder Übelkeit oder oder oder..?

So dann mal was anderes.

Ich habe von meinem Arzt NEXIUM mups Verschrieben bekommen und würde gerne wissen ob es so ein hilfreiches Medikament ist und ob jemand Erfahrung mit diesem Medikament hat.

Bei mir hat es am zweiten Tag sehr gut gewirkt und die beschwerden sind (teu teu teu)zurück gegangen.

Dies ist bis jetzt meine dritte Magenschleimhautentzünung in den letzten 15Jahren.Habe sehr oft mit Sodbrennen zu Kämpfen.

Vielleicht kann mir ja jemand was dazu schreiben,würde mich freuen.

Tom

WBanRdelr5öschexn


Nur Vernünftige Lebensweise führt zum Erfolg.

Hatte viele Jahre mit Magenschleimhautentzündung und später auch Magengeschwüren zu tun. Die permanenten Stiche nachts im Brustbereich liessen keine richtige Nachtruhe zu. Nur eine komplette Umstellung der Nahrung brachte Erfolg. Anstatt Kaffee gab es dann morgens Kamillentee mit etwas Milch. Auf dem Beipackzettel zu den verordneten Medikamenten sind meist die Nahrungsmittel aufgeführt, die man künftig meiden soll. Trotzdem habe ich mir ab und zu im Bekanntenkreis ein/zwei Glas Bier geleistet, habe es aber lange zuvor mit den Händen angewärmt. Mit der Zeit hat man schnell heraus, welche Nahrungsmittel einem am meisten zusetzen. Dann kann man entscheiden, ob einem der kurze Genuss die nachher einsetzenden Schmerzen das wert sind.

Ich wünsche dir guten Erfolg.

Wandelröschen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH