» »

Darmprobleme, komische Schmerzen

bValdrMian x26 hat die Diskussion gestartet


Hi, ich hab ein Problem, und hoffe, jemand kann mir damit helfen.

Ich vermute, es liegt unter Umständen daran, daß ich manchmal zu wenig trinke (1,5 Liter Wasser am Tag offenbar zu wenig?).

Ich habe eher unregelmäßigen Stuhlgang, so im Schnitt alle 4-5 Tage (manchmal aber auch alle 2 Tage).

In letzter Zeit bzw. akut habe ich aber öfter mit Schmerzen zu kämpfen, die sich wie ein Krampf der Bauchmuskulatur anfühlen, bei dem gleichzeitigen Gefühl als würde der Darm "still stehen". Was mich wundert ist, daß die Krämpfe bis zum Sodaplexus(?) gehen und der auch ein wenig schmerzt. Die Krämpfe (?) dauern in der Regel Stunden-momentan habe ich sie aber schon seit 2 Tagen.

Habe heute morgen Stuhlgang gehabt, allerdings immer noch Magen/Bauchschmerzen. Es ist ganz komisch, ich habe das Gefühl, daß an einer Stelle es irgendwie nicht weitergeht (im Darm, oben), wobei das ja eigentlich nicht sein kann, wenn ich heute Stuhlgang hatte?

Der Stuhl selbst war relativ normal, etwas zusammengepresst. Habe auch manchmal Stuhl in Form von aneinandergepressten Kugeln, vermute daher, daß es auch mit meiner täglichen Flüssigkeitsaufnahme zu tun haben könnte.

Mit fällt auch auf, daß ich oft Dinge nicht richtig verdaue, wie zum Beispiel Mais und manchmal auch Spinat, die kommen nämlich teilweise (der Mais eigentlich immer) wieder mit raus.

Was kann ich tun, damit diese Krämpfe aufhören? Wärme bringt nix, habe das schon versucht. Kurzzeitige Hilfe ist immer, wenn ich etwas esse. Habe auch normales Hungergefühl.

Antworten
Asrwe;nia


ich habe das auch dass ich alle 3-4 tage nur au7fs klo gehn kann aber ich hatte immer so ein leichtes übelkeitsgefühl am abend und am morgen gestern hatte ich dann ein stechen rechts unter den rippen ein paar stunden lang..hab keine ahnung was das sein könnte aber zwecks der "verstopfung" würde ich an deiner stelle ziemlich viel trinken und nektarinen oder äpfel essen :-) hilft bei mir zumindest

BSina1x501


hallo!

probier einmal "Hylak forte" Tropfen. Das ist reine Milchsäure und die wirken wahre Wunder und können gar nicht schaden. Kriegst ohne Rezept! Die stellen die richtigen Darmbakterien wieder her. Und frische Ananas essen. Die wirkt ein bißchen abführend und hat Enzyme die gut wirken.

Außerdem: niemand verdaut Mais. Die Schale (bei vielen Gemüsen) besteht aus Talin (oder so ähnlich) und ist Ballaststoff schlechthin. Keine Angst deswegen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH