» »

Ständiges Jucken am After

RdedBuMlxly


Es juckt noch immer, wenn ich nicht creme!!! Ich mach inzwischen Kamillen-Sitzbäder und creme mit Aloe-Vera-Produkten und mit Baby-Creme. Außerdem habe ich ein teures Klopapier, das schön weich ist - mit Kamille! Jetzt habe ich mir auch noch andere Slips gekauft, die nur aus Baumwolle sind. Was kann ich denn sonst noch tun?

Untersuchung auf Hämohorriden hab ich hinter mir, Untersuchung nach Würmern im Stuhl hab ich hinter mir - kein Ergebnis.

Könnte es ein Darmpilz sein? Ich hab aber keine Medikamente genommern oder sowas. Keine Ahnung...!

nteo_*200x4


aufpassen am hintern...

hallo geplagte(r?)

ich habe üble erfahrungen hinter mir als ich mal zuviel verschiedenes zeug am hintern verwendet habe. die haut ist ja wie du merkst sehr empfindlich und mag die diversen bei/inhaltsstoffe der ganzen cremes manchmal gar nicht.

meine besten erfahrungen habe ich mit weicher zinkpaste aus der apotheke gemacht (lose erhältlich).

ansonsten kann ich nur sagen: je mehr du machst (und dich damit beschäftigst..) desto schlimmer wirds.

gute besserung,

R(edBu!lly


Hallo! Danke für den Tipp! Langsam sehe ich das nämlich auch so. Heute war ich zum letzten Mal beim Doc (Gastroenterologe) - es ist nichts. Er hatte mich ja schon auf Hämohorriden untersucht, dann auf Würmer und heute evtl. auf nen Pilz. Er meinte einfach, dass es "da" zu trocken ist. Ich soll ne Fettsalbe nehmen - nicht beim Duschen unbedingt Duschbad und auch nicht zu viel Wasser. Genau so wie Du das sagst, neo_2004, einfach nicht all meine Aufmerksamkeit darauf lenken, dann wirds schon wieder weggehen.

Mach ich jetzt!!!

R?edBulxly


...und die Salbe "Lotricomb", die mir jemand empfohlen hat, habe ich mir absichtlich nicht verschreiben lassen, denn zur einen Hälfte ist es eine Pilz-Salbe und zur anderen Hälfte ist es Cortison und das tu ich mir bestimmt nicht freiwillig an!:-(

Nganah`mi


Hey

cool zu hören, dass es nicht nur mir so geht...dachte ich wäre damit allein. hab das nun schon länger und kein arzt konnt mir sowriklich helfen...würmer und hämorriden hab ich nicht und es juckt mehr, wenn ich auf dem klo war...von sitzbädern wird es besser, aber geht nicht weg...helf mir mittlerweile mit feuchten toillettentüchern und manchmal ner babycreme oder bepanthen...ist irgendwie keine lösung aber naja...

bei mir tauchte es auf, kurz nachdem mich mein ex geleckt hatte...meint ihr es könnte davon kommen ??? hilfe...

lg, Nanahmi

N(an}ah-mxi


hey, ich muss sagen, mit dem eincremen, sprich wahrscheinlich trockene haut am after, hab ichs gut in den griff bekommen!!!

F&lamxme


feuchtes toilettenpapier ?

benutzt du vielleicht irgendein feuchtes toilettenpapier? ich hatte auch mal so ein jucken wie du, über längere zeit, und weiss daher wie unangenehm es ist, gerade an der stelle

bei mir ging es weg nachdem ich eine weile kein feuchtes t... benutzt habe

habe nämlich gelesen dass viele von denen allergien auslösen können

lg

Z;eroCtoolx84


frage??

ich muss schon sagen das ich die diskusion hier schon genau verfolgt habe. muss auch selber gestehen das ich so ziemlich es gleiche problem habe. leider ist es bei mir etwas schlimmer als bei manch anderem hier. die ganze sache hat sich schon nach außen verlagert. ich habe schon ganz komische pickel rund um mein darmeintritt!! hab mich leider nicht getraut zum artz zu gehen. und mein freund hat so ziemlich schon alles drauf geschmiert. hab es sogar schon mit honig und olivenöl probiert, aber es geht nicht weg.

es ist auch nicht nur das jucken was mich stört. mein sexualleben ist auch nicht das was es mal war. eigentlich hab ich gar keins mehr. mein freund traut sich einfach nicht mehr. er hat angst das es ansteckend ist.

kann mir bitte hier jemand sagen was ich machen soll!!

Wyinnxie1


Hallo,

dieser Faden besteht seit September 2005.

Mein Tipp: Laß Dich mal auf Candida testen. Ständiges Afterjucken kann darauf hinweisen.

PDee[k-A~-Bluxe


@zero

Bei Dir scheint es ja etwas anderes zu sein - kein trockener After. Lass Dich mal auf eine Pilzinfektion untersuchen (wirst Du gar nicht drum herum komen) und darauf etwas verschreiben...

Peek

R!o.lliGrol2lxi


Hatte selbes Problem. Habe hier im Forum Hilfe gefunden, Etliches ausprobiert und will nun meinerseits weiterhelfen:

Die Ursache bei mir, nach Jahren des Horrors erkannt:

> Duschgel! Und zwar auch sämtliche Öko-Bio-Produkte!!!!

Die Lösung:

> Das "seifenfreie Waschstück", das es einer bekannten Drogerie-Markt-Kette zu kaufen gibt!

Könnte Seiten schreiben über meine Erfahrungen mit diesem ekelhaften Problem oder darüber, was mir Ärzte so in den Popo rammten, ohne helfen zu können. Möchte auch – um Gottes Willen – unbedingt empfehlen, zu allererst einen Arzt aufzusuchen, denn die Symptome könnten ja auch ernsthafte Eingriffe erfordern!!!!

Abeeer: Wenn das nicht weiterhilft empfehle ich aus meiner Erfahrung Folgendes:

- wie gesagt: Seifenfreies Waschstück

- Stuhlgang regelmäßigen, also nur einmal am Tag, am besten morgens zu einer bestimmten Zeit einregeln, denn Stuhlgang "stresst" den Afterbereich".

- Abwischen: Nur ein- zweimal sanft!!!!

- Duschen/Baden auf das Nötigste reduzieren

Leute, befolgt die Tipps oder tut es nicht; Ich bin einfach nur glücklich, dass ich diesen Horror losbin!!!!

Und wenn ihr ebensolchen Erfolg hattet, postet ihn, um weiterzuhelfen! :)^

GKermGanicuxs


hallo,

schlage mich mit dem Problem schon seit locker 14 Jahren rum, in den letzten zwei Jahren war es wieder schlimmer geworden, die Einzelheiten erspare ich mir hier jetzt. War in der Sache drei mal bei unterschiedlichen Hausärzten:1998, 2004, 2012. keine Hämoriden, kein Würmer. der erste Arzt konnte damit eher weniger was anfangen und verschrieb eine Pilzsalbe, der zweite hat sich die Sache immerhin professionel angesehen und mir eine Zink Salbe anmischen lassen, die auch mehr oder weniger gewirkt hat, aber das Leiden nicht dauerhaft behoben. Der Dritte, mit dem ich eher am Rande darüber sprach, sagte er hätte das Problem selber jahrelang gehabt (!; endlich ein Arzt der genau weiß wovon ich rede). Er empfahl: totale Absetzung jeglichen Duschgels, beim Haare shampoonieren dies nur über dem Waschbecken, daß nichts am Körper runterläuft; so, das mache ich mittlerweile seit zwei Wochen und es ist tatsächlich besser geworden. Er hat mir darüber hinaus zur kurzanwendung eine Salbe mit folgenden Komponenten verschrieben:

clotrimazol o,5; triamcinolonac 0,02; pasta zinci moll ad 50,0.

Das trage ich seit nunmehr drei Tagen auf, noch für ein paar weitere TAge und dann lasse ich das erstmal wirken.

vorher hatte ich übrigens die letzten monate mit Bienenwachsbalsam (Reformhaus) die Stelle behandelt, half auch die Beschwerden zu lindern aber nicht zu heilen.

was gibts bei euch neues?

G_ermdanicuxs


so, drei Wochen später nach meinem letzten Beitrag zum Afterjucken: es ist weg!!!! wahnsinn, super zufrieden, will mir gar nicht mehr vorstellen wie belastend das die letzten Jahre war und wie unerträglich nachts. benutze nach wie vor kein duschgel usw. mehr, fehlt mir auch nicht, man fängt ohne duschgels nicht an zu riechen.....und die Salbe nehme ich nur 1x die woche denke aber ich kann das bald ganz einstellen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH