» »

Einzigartige Oberbauchschmerzen

d^e_molTant hat die Diskussion gestartet


Hi Forum

Ich habe folgendes Problem:

Ich leide seit einiger Zeit an Oberbauchbeschwerden, die sich hauptsächlich unter dem linken Rippenbogen konzentrieren. Die schmerzen sind nicht sonderlich stark, aber man könnte sie als stechen und manchmal leichtes brennen bezeichnen. Außerdem ziehen die Schmerzen in den rechten Oberbauch, in den Unterbauch in den Rücken und in die rechte und linke Brust. Also eigentlich überall. Häufig werden die Bauchschmerzen von einem stechenden Hinterkopfschmerz begleitet.

Hinzu kommen: manchmal Blähungen und Magenrumoren.

Außerdem habe ich schon ein paar mal eine äußert seltsame Symptomatik empfunden. Es scheint so als zieht der Schmerz innherhalb von 2 Sekunden durch eine bestimmte Region. Als würde er den Nervenbahnen folgen. Es ist zu vergleichen mit einem extremen Stechen, dass sich diffus ausbreitet. Dies hatte ich auch schon in der Herzgegend, was mich sehr beunruhigt hat. Denn es war mir nicht möglich während dieser Beschwerden richtig durchzuatmen.

Man muss aber sagen, dass ich sehr gestresst bin. Ich habe seit dem letzten Jahr extremen Dauerstress, der augrund einer Krankheit entstanden ist.

Interssant ist auch, dass die Beschwerden eine zeitlang komplett verschwunden sind und dann bei weiterem Stress wieder aufgetreten sind. Wie vor kurzem. Ich steiger mich psychisch auch immer in das Schlimmste rein und kann manchmal nur an Magenkrebs denken. Dabei ist dies in meinem Alter rational gesehen sehr selten. Dann habe ich das Gefühl, dass die Beschwerden schlimmer werden.

Außerdem ernähre ich mich in letzter Zeit sehr ungesund. Esse viel Fettes und unregelmäßig. Was bedeutet, dass ich manchmal kein Mittagessen zu mir nehme dafür viel Abendessen. Das Frühstück fällt bei mir jedoch immer klein aus.

Antworten
k0leinej-s,üxsse


.....

Ich denke, das könnte die Galle sein. Ich hate damals auch diese Schmerzen und der arzt hat festgestellt das ich Gallensteine hatte.

Cuhris`574x4


Die Leber ist doch rechts dachte ich.

Kann es sein das deine Körperhaltung nicht sehr aufrecht ist und die Schmerzen von der Wirbelsäule ausstrahlen, zB weil deine Rippen gestaucht werden.

Chris

Bduh-RM%aus


Wenn die schmerzen im linken Obernauch sind würd ich die Galle ausschließen. Vielleicht sind die schmerzen auch rechts und strahlen nach links aus.

Als ich damals ne Gallenblasenentzündung hatte, tat mir alles weh.

dZem5olaxnt


@ Chris

Kann ich mir nicht vorstellen.

@ Buh Maus

Der Fokus der Schmerzen ist mit großer Sicherheit unter dem linken Rippenbogen und Strahlt überall hin aus. So fühle ich das jedenfalls.

N1onestoxp


Lass mal dein Bauchspeicheldrüse untersuchen.-Nimmst du zu dem ungesunden Essen so wie du es sagst auch Alkohol zu dir?

Die BSD liegt unmitelbar unter dem Magen etwas in Richtung Wirbelsäule.BSD Schmerzen strahlen fast immer in den Rückenbereich.

Es kann aber auch irgendetwas mit dem Magen sein.Am besten gehst du zu einem Arzt und lässt dich gründlich untersuchen.

bOlack!ru"sty


das mit der BSD kann ich mir auch nicht vorstellen...ich habe seid feb diesen jahres ganz genau das gleiche problem und habe viele untersuchungen machen lassen, die alle nichts gebracht haben

R%ecoun.t-One


hm wenn ich das lese denk ich da an meine person ...selben schmerzen die selben regionen und alle untersuchungen haben nichts

erbracht ausser das es nur eine verspannung der muskeln wäre ausgelöst durch stress und druck den man sich selbst auflastet also

so ist es bei mir ..... *:)

KGlausq BRoxbin


Hallo .Ich kann mich im beschreiben dieser Symptomatik auch wiederfinden.Schmerzen im linken Oberbauch.Ursache nach unzähligen Untersuchungen unklar.Ich kann aber sagen das es definitiv mit Stress zusammenhängen muss.denn in stressigen Situationen werden die Symptome stärker und ich glaube das gegrübel darüber und die Angst vor irgendeiner Krankheit verschlimmern bzw. verstärken das ganze dann noch.Es ist eh schwer zu akzeptieren das die Ursache seelischen Ursprungs sein könnte weil das nichts "greifbares" ist.In meinem Fall kommt erschwerend hinzu das ich ein posttraumatisches Stresssyndrom habe(auch posttraumatische Belastungsstörung genannt)was die Sache natürlich nicht einfacher macht.Jedenfalls bin ich deswegen auch psychologisch in Behandlung und nach den Sitzungen fühle ich mich meistens besser und dann sind auch die Schmerzen relativ gering aber auch nicht weg,aber zumindest nicht bedrohlich.Mittlerweile habe ich erkannt das die negativen Erfahrungen aus der Vergangenheit ein Grund für diese Schmerzen sein könnte.Also ich meine es ist vieleicht einfacher sich mit Schmerzen zu haben und dauernd denken sie haben eine organische Ursache so nach dem Motto "da muss doch was sein",als sich mit ganz schmerzhaften Gefühlen auseinander setzen zu müssen die sich meistens noch dahinter verbergen.Und ich kann aus Erfahrung sagen das es zehnmal schwerer ist solchen Ursachen auf den Grund zu gehen als sich wegen einer Magenverstimmung vom Arzt behandeln zu lassen.Das macht es vieleicht so schwierig.Ich hoffe meine Erfahrungen sind nicht so verwirrend,aber vieleicht können sich meine Vorredner hi er auch ein bischen wiederfinden.Für weitere beiträge zu dieser Diskusion würde ich mich freuen.

Jwoanax73


Hallo Klaus ,ich finde mich in deinem beitrag auch wieder ,voll und ganz ,habe selbige Problematik (w,36 j),zur zeit ist es besonders störend ,dieser schmerz ,obwohl ich ihn schon seit 3 jahren habe und nix gefunden wurde ,derzeit ziehe ich um ,habe drei kinder und im sommer eine sd-total-op ,wo ich derzeit unterfunktioniere,also auch genug stress um die ohren und grad seit einer woche sind die linksseitigen schmerzen sehr sehr lästig ..je mehr ich nachlese ,desto schlimmer empfinde ich die schmerzen ..ich gehe auch lieber mit einem husten zum arzt als mit dieser symptomatik ..aber denke auch ...nach 3 jahren ..wenn es krebs wäre ...würde es mich schon nicht mehr geben .

Habt ihr die schmerzen auch nachts oder im liegen ? ich nicht ,ich spüre das nur ,wenn ich besondere bewegungen mache und im sitzen ..wie seitenstechen und ein brennen .

K+laus 7Bobxin


Hallo joana73.Vielen dank für deinen Beitrag.Meistens sind die Beschwerden im liegen besser.In sressigen Situationen verstärken sie sich meistens und das grübeln darum natürlich auch.Bei mir ist es auch so das man immer an Krebs denkt und somit hat man gleich mehr Stress...ein Teufelskreis.Bei dir kann es auch an der SD liegen.Wie wurde die Unterfünktion festgestellt?Durch ein Blutbild oder sono und aufgrund welcher Beschwerden hat der Arzt diese Untersuchung empfohlen.mfg K.B.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH