» »

Darmverschluß bei 91er Tante! - heute OP - Hab Angst um sie

RnedBuGlly


Hallo Margarete!

War bei meiner Tante. Zwar kurz, aber ich war dort. Ihr gehts echt nicht so gut. Die Beine sind vom Wasser total dick und der Bauch wird auch immer dicker, wo sie operiert wurde, sagte sie. Zum Reden war sie fast zu müde. Sie meinte, ich soll ihrem Sohn sagen, dass er die Wohnung gar nicht mehr herrichten braucht, weil sie ja sowieso nicht mehr aus dem Krankenhaus rauskommen würde. Ich sagte "jetzt warte doch mal ab, war ja ein größerer Eingriff". Naja, ihr macht das auch zu schaffen, weil sie mitgekriegt hat, dass man extra einen Schrank kaufen will, obwohl sie doch einen hat - aber der paßt da halt nicht rein in die neue Wohnung. Sie sagte, der Arzt hat gemeint, dass ihr Herz wirklich sehr, sehr schlecht sei. Aber morgen geh ich wieder hin.

So, ich muss jetzt kurz raus und irgendwelche Sockel helfen zu betonieren. So kann ich mich wenigstens ablenken.

Ganz liebe Grüße

Sandra

PBlwinter


Hallo Sandra, ich hab dir eine PN geschickt.

Margarete

MUonstxi


Hallo RedBully,

habe diesen Thread von Anfang an verfolgt, war aber lange nicht in der Lage, darauf zu antworten, weil wir in der Familie grad eine ähnliche Geschichte, nämlich mit meinem geliebten Schwiegerpapa hinter uns haben. Er wurde allerdings nur knapp 80 - auch schon ein schönes Alter. Er ist am 1. August an Multiorganversagen im Rahmen einer Lungenentzündung/Sepsis verstorben. Ende Juni hatte er noch einen zweiwöchigen Urlaub bei uns verbracht (bei uns = Tirol, daheim war er in Berlin, also eine weite Reise für einen schwerkranken Mann).

Leider ist es bei den alten Menschen so, dass die Organe nicht mehr so fit sind, dass sie die Folgen einer großen OP so ohne weiteres wegstecken.

Mein Rat für Dich: Nimm innig Abschied von Deiner geliebten Tante. Sie ist 91 - kaum ein Mensch erreicht dieses Alter. Es tat mir leid zu lesen, dass da noch eine OP nötig war. Was schon für einen jüngeren Menschen schwer wegzustecken ist, ist für einen Greis leider fast immer das Todesurteil. Da mag Deine Tante wohl ein "zähes Luder" sein, aber ab einem gewissen Alter nutzt halt alle Zähigkeit nicht mehr.

Ich wünsche Deiner Tante von ganzem Herzen ein friedliches, schmerzloses Einschlafen für immer.

Liebe Grüße von

Angie

RMedBuilly


@Monsti

Danke für Deinen Trost. Weißt Du, so hab ich mir das auch schon gedacht. Warum soll man denn noch einen alten Baum umpflanzen müssen (also hier in ne neue Wohnung usw.) Ich hab mir auch gedacht, wenn sie nur sanft einschläft...! Und mit 91 Jahren...! Sie hatte wirklich ein sehr, sehr schönes Leben, das muss ich sagen.

Ich dank´Dir!

R`edBulxly


übrigens Monsti...

...schöne Homepage. Sicher schön mit dem Motorrad (mein liebstes Hobby)

M8oRnsxti


Ja, Sandra,

wunderschön mit dem Motorrad hier ...

Schlaf gut und liebe Grüße!

Angie

RVedB@ullxy


Heute Morgen um ist nun meine Tante für immer friedlich eingeschlafen...!

Mit ihren 91 Jahren hatte sie ein wunderschönes Leben! Ich werde sie immer als mein Vorbild im Herzen dabei haben!

DANKE für die Unterstützung von allen! :°( @:)

MEonIsti


Hallo RedBully,

das hatte ich mir leider gedacht, deshalb mein Beitrag :-(. Von Herzen jetzt mein Beileit! Ich weiß, sie war Dein großes Vorbild, aber das kann sie auch jetzt noch sein. Da bin ich mir ganz sicher. Ich freue mich, dass Deine geliebte Tante friedlich entschlafen ist, das hat sie ganz sicher verdient.

Liebe Grüße von

Angie

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH