» »

Übelkeit, Aufstoßen, Kopfschmerzen, weiße Zunge

U`Bxen hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich (m/23, leider noch mit ca. 107kg auf dem Tacho, waren aber mal deutlich mehr, arbeite dran) habe seit 2 Monaten eine recht nervige Geschichte :-(

und zwar ist mir dauernd Übel, ich muss häufig aufstoßen, habe hin und wieder Kopfschmerzen und nebenbei noch so einen komischen weißen Zungenbelag, zuerst nur ganz hinten auf der Zunge, jetzt auch vorne und auf jeder mandel einen weißen Fleck...

Außerdem schwitze ich wenn ich ne weile stehe recht leicht.

Vor 6 Wochen ca. hatte ich das erste mal diese Übelkeitsgeschichte, glaub noch ohne aufstoßen, das ist nach ca. einer Woche verschwunden, der Arzt hatte mir Antibiotika aufgeschrieben dagegen.

Dann vor ca. 3 Wochen wieder das selbe. Arzt dachte an Blutarmut weil ich auch ziemlich blaß bin und hat Blut untersuchen lassen, da war wohl alles ok, sei evtl noch der Infekt (hatte vor 8 Wochen oder so eine Bronchitis, huste auch noch hin und wieder mal). War nach einigen Tagen auch wieder weg.

Dann kam der spaß wieder, jetzt schon seit einer Woche. War beim Arzt, der denkt wegen der Aufstoßerei an eine Gastritis und hat mir Freitag Säureblocker aufgeschrieben. Wurd zunächst auch besser, aber morgens gehts mir immer noch besch...wenn ich im Bett auf der linken seite lieg muss ich auch häufiger z.B. Aufstoßen als wenn ich auf der rechten lieg, außerdem hab ich gestern abend meine ich da ein leichtes brennen gefühlt. Kann nat. auch Einbildung sein.

Vielleicht könnt ihr mir ja noch irgendnen tipp geben was man noch machen könnte / worauf man achten sollte? Aufgefallen ist mir halt das Freitag noch die Zunge nur hinten weiß belegt war und etwa seitdem ich diese Tabletten nehme (Omeprazol, keine Ahnung ob da ein Zusammenhang ist) ist die Zunge vorne auch weiß.

Dieser weiße belag lässt sich abkratzen.

Mal eine Frage, kann das ganze evtl auch eine candida albicans geschichte sein? Mein Arzt meinte zwar nein, aber ich bin mir mit der Gastritis auch nicht so sicher, habe keine Bauchschmerzen oder Sodbrennen, nur dieses Aufstoßen und Übelkeit.

Wie lange kann sich so eine Gastritis denn hinziehen? Wie gesagt, Beschwerden waren zwischenzeitlich 2 mal weg für ca. 1 Woche...

Antworten
t,rini3V0


hallo,

ich habe seit Anfang dieses Jahres mit dem magen zu kämpfen. Arzt diagnostizierte auch eine Gastritis und hatte damals viel Stress und ist wahrscheinlich nicht ausgeheilt. Bei mir ist auch die Zunge hinten weiß belegt und habe manchmal einen schrecklichen Geschmack im Rachen. Schmerzen hab ich auch fast nicht nur diese Übelkeit, manchmal so schlimm das ich denke ich kipp um und Sodbrennen. Wie gesagt mal ists 4 Wochen fast weg aber so wie früher nicht das ich alles essen und trinken kann. Das komische ist ich habe richtig Hunger und nach dem Essen gehts mir auch nicht schlecht.

Sochnuc?kite2x000


Wieviel hast Du denn in letzter Zeit abgenommen? Es könnte damit zusammen hängen. Wenn Du viel Fett abnimmst, werden ein Haufen Gifte durch Deinen Körper geschwemmt, die alle erst abtransportiert werden müssen. Das erklärt z.B. die Kopfschmerzen und die weisse Zunge. Die zunge ist ein 1A-Entgiftungsorgan. Hol Dir mal in der Apotheke nen Zungenscharber und mach sie nach dem Zähneputzen sauber. Der Körper merkt sich das wohl irgendwie und entgiftet dann schneller. Ansonsten:

Mega viel trinken!!! Dann geht das ganze schneller.

Der Magen kann natürlich auch in Mitleidenschaft gezogen werden. Ich hab meine Gastritis auch erst, seit dem ich abgenommen habe. hat wohl mit der Ernährungsumstellung zu tun.

UHBen


naja sind so 20kg in den letzten 12 Monaten gewesen... also nicht allzu dramatisch denke ich...gerade als das mit der Erkältung und so angefangen hat hab ich kurz vorher nixx mehr abgenommen, hab sogar bischen zugenommen (Klausurenphase ... dauernd nebenbei was futtern...)

Die Sache mit dem Aufstoßen ist weitgehend weg...

der Rest ist aber geblieben, der Arzt weiss nicht was da hintersteckt :-(

Werd das glaub ich im Diverse Erkrankungen nochmal posten... scheint ja nicht unbedingt Magen/Darm zu sein...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH