» »

Was tun bei blut im stuhl-analfissur?

pCunkmxaus hat die Diskussion gestartet


hallo!

vielleicht erinnert sich ja noch jemand an meine anderen beiträge. ich habe ja nun jetzt keine hämorrhoiden mehr,habe die mir (war schon länger her) mit ligaturen entfernen lassen. vor ca drei wochen hatte ich dann mal sehr harten stuhl und ziemlich viel blut dabei.hab dann mal abgewartet,der stuhl war weiterhin noch ziemlich hart und es hat des öfteren geblutet. ich hatte noch von meinem arzt zur sicherheit so zäpfchen verschrieben bekommen die den stuhl weich machen,die hab ich dann n paarmal angewendet und da war's dann nicht mehr so schlimm,trat jedoch trotzdem noch ab und zu auf und es tat auch ziemlich weh.

so,nun bin ich dann halt vor einer woche wieder zum arzt gegangen und wollte nachschauen lassen ob da wieder hämos wären oder vielleicht ne analfissur (davon hab ich gelesen). hab ihm mein problem beschrieben,er hat dann mal nachgeschaut,also mit dem finger rumgetastet und gemeint da wäre nix,keine neuen hämos und nix weiter. er meinte das es schon mal bluten kann wenn man sehr harten stuhl hat und dass es vielleicht auch sein kann dass ne kleine hämorrhoide geplatzt is. aber das schien alles nicht schlimm zu sein,denn er meinte nur ich solle viel trinken und mich etwas mehr bewegen (was imm moment nur begrenzt möglich ist weil ich so viel mit der schule zu tun hab). und nochmal solche zäpfchen hat er mir verschrieben.

nun ist es so,dass ich auch wieder ohne die zäpfchen regelmäßig aufs klo kann,es hat auch die letzten paar tage nicht mehr geblutet. allerdings war ich jetzt vorhin und da war wieder blut. der stuhl war aber gar nicht hart,eigentlich völlig normal. es hat sich am anfang wieder angefühlt wie wenn was n bisschen aufreißt. aber bei eigentlich weichem stuhl? ???

wenn das wirklich so kleine risse im after sind,was kann ich denn noch dagegen machen? ich trinke eigentlich sehr viel,und bewegen tu ich mich auch recht viel eigentlich. hab so ne salbe,aber die schiert man halt bloß obendrauf,net rein in after.

was kann ich denn tun damit das vielleicht endlich mal verheilt? das ist ja jetzt dann (mit einigen unterbrechungen) schon seit drei wochen da jetzt. wie kann das richtig verheilen?

viele grüße,freue mich über antorten! *:)

Antworten
p[unkvmaus


weiß denn keiner was dazu? vielleicht ne salbe oder irgendein mittel das speziell dagegen hilft? oder was sollte ich eurer meinung nach tun?

prunkmaFus


achja,was ich noch fragen wollte kann man bzw. der arzt denn solche risse (analfissuren) mit dem finger ertasten? wenn ja wird der arzt dagegen aktiv auch net viel machen können oder außer was verschreiben?

M/erliUnxe


ich hatte auch.......

.............vor 2 Jahren eine Hämorrhoiden-OP. AUA ! :°( Jetzt gehts langsam wieder los mit den Problemen, ganz selten mal ein wenig Blut am Toilettenpapier. Ich möchte auch unbedingt nochmal so eine OP vermeiden, das eine mal hat mir gereicht. Also versuche ich mit Hilfe von Salben oder Zäpfchen das Ganze in den Griff zu bekommen. Wieso bekommst du die Salbe nicht hinein ??? Bei den meisten Hämorrhoidensalben ist doch ein Applikator dabei, den schraubst du auf die Tube, und dann rein damit ;-D Die Hämorrhoiden oder Fissuren gehen zwar nicht wieder weg davon, aber der Schmerz wird gelindert. Gerade Hämos kommen immer wieder, ich hatte die als Kind schon, das erste Mal richtige Probleme machten sie halt erst 2003, da war ich 38. Aber wenn die immer wieder kommen, kann man sich ja nicht alle 2 Jahre unters Messer legen. Ich hätte auch Angst, dass irgendwann der Schließmuskel leidet. Ich nehme Fakut (gibts leider nur mit Rezept, Faktu akut gibts so, sind aber andere Inhaltsstoffe) oder Haemo Exhirud (gibts ohne Rezept). ich muß da aufpassen, auf eine Salbe hab ich schon mal allergisch reagiert.........

Gute Besserung

Mxerl_ixne


ich meinte natürlich

FAKTU ;-D ;-D ;-D

p5unk~mauxs


hallo merline!

vielleicht hast du mich da falsch verstanden,meine hämos wurden nicht operiert,nur mit einer ligatur entfernt,das heißt es wurde so ein kleiner gummiring rumgemacht sodass die hämos dann irgendwann abfallen,merkt man aber gar nichts davon,auch die behandlung selber tut nicht weh.

nun wegen der salbe...die die ich verschrieben bekommen habe (auch nur provisorisch quasi ;-)) ist denke ich nur äußerlich anzuwenden. der arzt meinte "eine salbe falls es mal juckt oder sich wund anfühlt". sie heißt hametum und da ist hamamelisextrakt drinnen,was ja angeblich gegen so ziemlich alles helfen soll. sie ist auch nicht speziell für hämos oder sowas in dem bereich,es steht drauf irgendwas mit wunde stellen glaub ich. sie hat auch keinen applikator dabei. wir haben zwar noch posterisan (mit applikator) aber da ist das haltbarkeitsdatum schon abgelaufen. ich hab die auch einmal verwendet als es schon abgelaufen war,aber ich denke mal nicht dass es deswegen geblutet hat oder?

naja,ich habe auch schonmal mit diesem applikator von posterisan die andere hamamelis creme eingeführt,aber nur einmal,funktioniert mit dem applikator auch net so gut weil er net genau drauf passt.

aber du meinst also dass ein fissur nie wieder vergeht?? :-( kennst du posterisan vielleicht auch,sollte ich mir das evtl nochmal kaufen?

p>iwiweOrnexr


Hallo

also meine liebe Frau hat echt Probleme mit einer Analfissur und nach längeren Suchen (googlen) habe ich etwas gefunden was ihr sehr geholfen hat und der Arzt der schon operieren wollte sagt, das schon eine 80 % Heilung da ist. Den ANOKRYO-Kältestab kann ich also empfehlen, verkehrt macht man damit nichts.

Siehe:

[[http://www.pakumed.de/products_de/anokryo.htm]]

MReJrlinxe


@punkmaus

Also Posterisan hatte ich glaub ich auch mal, ist da nicht Kortison drin? Dann bekommst du es wahrscheinlich eh nicht ohne Rezept. Ob Fissuren immer wiederkommen, weiß ich nicht, Hämorrhoiden hat ja sowieso jeder, nur manche haben halt Glück, und merken sie nie. Wie gesagt, ich wurde bereits mit den Dingern geboren. (Steißlage, mit dem Po voran! :-/)

Aber ich leide allgemein unter Bindegewebsschwäche, habe auch Krampfadern, und mein Bauch ist auch zu schlaff. Hämorrhoiden sind nix anderes als Krampfadern im Analbereich. Ist wohl auch Veranlagung. Abgelaufene Salben - weiß nicht, wie sich das auswirkt. Ich würde dann eher auf eine Hautreaktion tippen, weil die Inhaltsstoffe sich zersetzen o.ä. ???

Hab grad geguckt, Posterisan gibts ohne Rezept:

[[http://www.versandapo.de]]

pkunkmxaus


hi merline!

danke für deine mühe mit der suche! hab auch rausgefunden dass es die ohne rezept gibt und hab meiner mutter gesagt dass sie heut mal in der apotheke das kaufen soll. es kostet allerdings 13 euro und die wollte sie nicht zahlen,sie meinte dann solle ich doch zum arzt gehen und mir die verschreiben lassen...

hm,ich weiß nun auch gar nicht so sicher ob das blut wirklich vom after kommt.ich hab heut mal genau drüber nachgedacht...am montag hab ich das erste mal wieder blut entdeckt,davor war es ja seit ca. eineinhalb wochen weg. aber genau am montag habe ich auch meine tage bekommen. wie ich gestern am klo war hab ich zuerst den tampion raus,habe dann stuhlgang gehabt,habe auch blut am papier gehabt,hab dann in der toilette nachgeschaut und am stuhl war nur an der einen stelle blut,vielleicht kam das auch von dem tampon der im klo innen lag? ??? bin momentan total verunsichert...weil beschwerden hab ich ja auch keine mehr,heute eigentlich das erste mal wieder stuhlgang ohne beschwerden,nur am anfang ein gaaaanz leichtes ziepen. aber heute wieder blut am papier...allerdings wieder das gleiche...tampon vorher raus.

hm...ich hab keine ahnung was das jetzt ist...das ist voll blöd dieses gefühl... :-( noch dazu hab ich am sonntag geburtstag und laufe mit dieser ungewissheit rum. naja,ich werd wohl jetzt mal warten bis meine tage weg sind...wenn es dann auch weg is...ok ;-D wenn es bis nächsten montag net weg is werd ich wohl nochmal zum arzt gehn und dem sagen er soll mich NOCHMAL anschauen...ich geh dem wahrscheinlich auch schon auf die nerven ;-)

Mwo!nsti


Hallo punkmaus,

besser als alle Sälbchen, Zäpfchen und anderes Gedöns ist das Weichhalten des Stuhls. Ich glaube nicht, dass Du eine Fissur hast, denn die bemerkt ein halbwegs sehtüchtiger Arzt problemlos. Außerdem kann eine Fissur sehr unangenehm schmerzen. Bei hartem Stuhl sind aber Miniläsionen immer möglich, und das blutet halt ein wenig - ich kann ein Lied davon singen. Mir ist schon als Kleinkind das Blut hinten raus geronnen.

Hinzu kommt, dass die Rektumschleimhaut (wie die gesamte Darmschleimhaut) sehr gut durchblutet ist. Da reicht schon ein wenig Pressen beim Stuhlgang, um ein Blutgefäß zum Platzen zu bringen - nach einer Hämorrhoiden-Ligatur sowieso.

Du solltest Dir nicht allzu viele Gedanken darüber machen. Was Du hast, ist zwar ein bisschen lästig, aber harmlos.

Liebe Grüße von

Angie

S7chijmmFelrreitMerxin


an piwiwerner

War heute bei meinem Proktologen wegen meiner chronischen Analfissur und hab ihm von dem ANOKRYO-Dehner erzählt (die Internet-Seite fand ich recht überzeugend).

Er hatte vor kurzem einen Patienten, der sich durch den kalten Stab starke Verbrennungen an der Darmschleimhaut zugezogen hatte (war wohl zu kalt gewesen). Der Arzt hat mir abgeraten und mir einen "normalen" Analdehner verschrieben.

Ich hoffe, der wirkt genauso gut.

Vielen Dank auf jeden Fall für den Tipp.

LG

pHuqnkmxaus


also....

...ich war jetzt beim arzt,das erste mal hat er nur mit dem finger hinten abgetastet und meinte da wären keine hämos mehr... dann hat es ne zeit lang aufgehört zu bluten (ca eine woche),dann war es wieder da...war dann freitag nochmal beim arzt,diesmal hat er mich genauer untersucht,mit so einem rektoskop heißt das glaub ich...naja,er hat dann gemeint da is ne kleine hämorrhoide,die er mit ner ligatur weg macht,aber das ging nicht! er meinte die ist zu klein,die ligatur ging immer wieder runter... >:( er meinte die wäre so klein dass man sie nicht mit ner ligatur wegmachen könne,und die würde halt ab und zu aufplatzen...hm,naja wenigstens weiß ich jezt dass es nix schlimmes is...naja,aber damit leben zu müssen dass einem dauernd blut aus dem hintern kommt ist auch net grad des wahre... :-/ solang der stuhl weich ist,tut auch nix weh aber heute war er mal wieder etwas härter und da hab ich schon gemerkt dass da ne hämorrhoide is...hm,naja ich werd halt schauen dass es irgendwann mal wieder aufhört zu bluten,aber ich glaub fast nicht daran...das geht jetzt nun schon wieder seit einer woche so...aber anscheinend kann man nix machen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH