» »

3 mal am Tag Stuhlgang, normal?

A$nT:a hat die Diskussion gestartet


Hallo,

also ich muss in den letzten Tagen immer mindestens 3 mal am Tag auf die Toilette. Ist das normal?

Hatte vor ca. 3 Wochen ne Darminfektion, hatte Antibotikum genommen und es war wieder alles ok!!!!!

Antworten
M<eliss0a1x982


3 mal am tag das ist zu oft. ich hab mich vor 1 woche beim arzt beschwert dass ich schon seit jahren täglich muss und er meinte ist normal, solange du nicht 3 mal täglich musst - brauchst du dir nicht irgendwelche sorgen zu machen. passt genau zu deiner frage ...

M=o!n1sti


Hallo,

normal ist zwischen 3x täglich und 3x wöchentlich. Also kein Grund zur Beunruhigung.

Liebe Grüße!

A?nTa


oki :-D

Mzeli~ssa1r982


kann nicht sein ...

es ist nicht egal ob

3 mal pro woche .. oder 21 mal pro woche ???

das ist ein rießeger unterschied

G.rombi1


kommt natürlich immer drauf an, wieviel in einer Sitzung kommt. Wenn du 3 mal täglich oder sogar öfters Riesenhaufen legst, würde ich mir wohl auch Gedanken machen...

cAi3man1


Ich bin froh wenn ich in Zwei Tagen mindestens einmal richtig Stuhlgang habe :-/

3x Am Tag da wäre ich happy ;-)

SNandr|ax-84


und ich wäre froh, wenn ich alle zweitage ..

so unterschiedlich ist es halt.. *:)

A!n^Ta


Nein es kommt nur morgens "so richtig viel" ;-D

Ansonsten danach immer nur ganz bisschen!!!

Na muss ich mal beobachten!

Sjandtra-8x4


hört sich doch völlig normal an!

und wenn er dann noch normal gefärbt und geformt ist...

:)^

AHnTxa


Form und Farbe passt :)^

S!chiJldkröxte


Keine Angst, 3x am Tag ist absolut normal!

Mions,tTi


Hi AnTa,

um Deinen Stuhlgang werden Dich viele hier beneiden! Auch mein Mann ist so einer, der 1-3x, manchmal gar 4x täglich kann, öhm unsere Hündin im übrigen auch ... ;-) Beide sind kerngesund.

@ Melissa:

Ja, so ist nun mal die Bandbreite des Normalen. Google Dich einfach mal durch entsprechende medizinische Seiten, dort wird Dir das bestätigt.

Grüßle von

Angie

j8akulxu


1. mal Stuhlgang ist normal

Ich hatte dieselben Probleme ungefähr 10 Jahre lang. Dann wurde eine Hepatitis C festgestellt, die wurde mit Interferon behandelt. Danach waren meine Hepatitis und meine Darmprobleme weg.

Zuvor fragte ich meinen Arzt ob die Darmprobleme von der Hepatitis sein kann, worauf er mir sagte daß man bei einer Hepatitis keine Darmprobleme hat. Egal, denn meine Darmprobleme waren nach der Interferon Behandlung verschwunden. Nun hatte ich 3 Jahre lang keine Symptome mehr, 3 Jahre lang, nur einmal Stuhlgang am Tag auch mein Hintern war nicht mehr so verschmiert, ein mal Abputzen war genug, vorher mußte ich mich mehrmals abputzen und deswegen ständig auch Probleme mit meinen Härmoriden hatte.

3 Jahr später bin ich dann in Urlaub gewesen und bekam eine Darminfektion die mit Antibiotika behandelt wurde. Seit der Antibiotika Behandlung habe ich die gleichen Probleme wieder. Die Ärzte haben nichts gefunden und haben gesagt daß ich einen Reizdarm habe.

Seit nun mehr als 4 Jahre habe ich wieder die gleichen Symptome wie zuvor. Ich fliege in Urlaub um mich zu erholen und komme mit einem Reizdarm zurück, da kann doch was nicht stimmen. Reizdarm entsteht doch durch Psychische Probleme oder Dauer Streß.

Interferon ist ein Medikament das Bakterien und Viren abtötet, da es sehr teuer ist und starke Nebenwirkung hat bekomme ich die Behandlung nicht bezahlt.

Ich glaube wenn die Ärzte nichts finden können sagen sie einfach daß es ein Reizdarm ist. Die Ärzte sollten mehr auf diesem Gebiet Forschen als einfach nur zu sagen Reizdarm. Ich bin mir sicher das es ein Bakterium ist das die Ärzte scheinbar noch nicht kennen.

Helicobakter wurde auch erst später entdeckt und zuvor wurde den Patienten die ständig Magenschleimhaut enzündungen und Geschwüre hatten mitgeteilt das es Psychische Problem sind.

In der Zeit wo ich gesund war hatte ich sehr viel Streß, manchmal auch sehr viel Alkohol getrunken und hatte trotzdem jeden Tag nur einmal Stuhlgang.

Ich bin verzweifelt da gibt es ein Medikament das die Bakterien abtöten kann und bekomme es nicht bezahlt.

Antibiotika kann ich nicht nehmen da das Problem ja mit Antibiotika anfing.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH