» »

Mehrmals täglich Schluckauf

B8ibtilexin hat die Diskussion gestartet


Vielleicht kann mir von Euch jemand helfen oder mir einen Rat geben... ich leide schon seit 1-2 Jahren an Schluckauf! Das ist sehr störend und manchmal sogar peinlich, weil ich es nicht zurück halten kann und es "EINFACH" so mal kommt... manchmal stößt´s nur einmal.... dann gibt´s Tage, da habe ich einige Minuten Schluckauf!

Ich bemerke auch seit einiger Zeit, dass ich Abends des öfteren an MAGEN-KRÄMPFEN leide... manchmal nur ein wenig... manchmal so stark, dass ich fast keine Luft mehr bekomme und ich mich eingerollt ins Bett legen muss...

Kann mir jemand sagen - WAS ich dagegen tun kann ??? ? Woran das liegt ???

DANKE!!!!

LG Bibi *:)

Antworten
a(urorax1


Hallo Bibi,

ich weiss nicht, ob dir mein beitrag hilft, aber ich kenn dein Problem gut. Ich hatte vor zwei Jahren so eine Schluckauf-Phase. Mehrmals täglich über mehrer Minuten. Manchmal war ich körperlich erschöpft davon. Bei mir war es eher ein Kopfproblem. Stress (Matura) und daraus resultierende Verspannung des Zwerchfells. Google doch mal, wie es zu dem Hicksen kommt. Mir hat geholfen zu verstehen, was es ist und Entspannung. Ich hab eine Situation visualisiert, in der ich mich entspannen konnte, damit ist es meist weggegangen. Andere Ratschläge: Mundatmung mit offenem Mund (wirkt auch entspannend), aus einem Glas zu trinken, aber vom Gegenüberliegenden Glasrand (braucht Konzentration).

Bei mir gingen diese "Anfälle" wieder weg, nach der Matura,

Alles Liebe, Eva

S.tuttfgartx06


Hallo Bibi,

Der Beitrag ist zwar schon uralt aber ich würd trotzdem gern wissen ob dein hixxer schon weg ist.

Ich leide seit 4 jahren auch daran und mich nervt des total. War auch schon beim Arzt und hatte auch bereits ne Magenspiegelung. Nur konnte man mir leider nicht weiterhelfen, weil er auch nicht wusste was das genau ist und wovon des eigtl kommt.

Lg Stuttgart06

M*cCrxank


Hallo Stuttgart06

Ich kenne deine Symptomatik auch. Habs jetzt seit gut 2 Jahren und hab noch keine Lösung gefunden. War mehrfach beim Internisten, hab Spiegelungen hinter mit (auch wegen meinem Reflux) und keiner kann mir genaueres sagen. Da ich den Reflux aber schon bestimmt 10 Jahre habe bringe ich den Schluckauf nich unbedingt damit in verbindung.

Also bei mir tritt der Schluckauf bestimmt 5 mal am Tag auf, jedoch nur dieser den ich auch wirklich als Schluckauf bezeichne. Also wo es ein paar mal hintereinander dieses typische Geräusch macht. Ich hab jedoch bestimmt 40-50 oder sogar noch öfter am Tag (ist ganz verschieden) so komisches vereinzeltes Hicksen, schwer zu beschreiben, ist kein richtiger Schluckauf jedoch auch kein aufstossen. Ich kann das typische Schluckaufgeräusch bei diesen einzelnen Hicksern unterbinden weil ich bei diesen den Mund zuhabe, wirklich schwer zu beschreiben. Wie wenn man mal zu viel gegessen hat oder so. Mir fällt das bei manchen Leuten nämlich auf dass wenn sie gerade Mittag gegessen haben so komisch aufstossen mit geschlossenem Mund, nur dass eben keine Luft hochkommt. Bei mir ist es genau so nur eben auch nüchtern am morgen und oft bei Bewegung und bestimmt die oben genannte Anzahl am Tag.

Bin auch total genervt von der Symptomatik und hoffe auch Besserung. Aber da das ganze schon so lange dauert verlässt mich langsam die Hoffnung.

Wie verhält sich der Schluckauf denn bei dir genau? Ist er bei Bewegung schlimmer bzw. tritt er öfters auf? Wie lange sind die "Attacken"? Ist es auch so ein "Fehlschluckauf" wie bei mir? Würde mich über ein wenig austausch freuen.

MfG McCrank

bQlyJth2e


@ McCrank

ich weiss was du meinst habe diese 'unterdrückten Hickser' auch. auch ich habe seit Jahren mehrmals am Tag Schluckauf. Vor dem Essen, nach dem Essen und auch sonst so auf den ganzen Tag verteilt. Nach dem Essen ist es nur immer besonders schlimm und ist dann auch richtig schmerzhaft. Oft krieg ich aber mittlerweile wenn ich zu sehr in meiner Arbeit vertieft bin gar nicht mehr richtig mit wann der Schluckauf eingesetzt oder aufgehört hat, Mitarbeiter machen mich darauf aufmerksam. %:|

Es ist aber intressant zu lesen, dass man nicht der einzige Mensch auf Erden ist der solch seltsame Momente im täglichen Leben hat ]:D

lg blythe

MbcCyrank


Hallo blythe,

Hab gerade durch Zufall gesehen dass du auf diesen Beitrag geantwortet hast.

Hat keiner deiner Ärzte mal was rausgefunden? Mich nervt das ganze immer noch gewaltig. Aber man kanns ja nicht ändern.

Bin jedenfalls froh dass du mir geantwortet hast, obwohl ich das keinem wünsche täglich so Probleme zu haben.

Was mir noch aufgefallen ist, ist dass ich oft schon vorher merke wenn ein Schluckauf bzw. dieser komische Hicks kommt. Es baut sich nämlich zum Teil so ein Druck vom Magen zum Kehlkopf hin auf und das kann dann sogar ein wenig Atemnot machen. Ist jedenfalls richtig ecklig und dadurch merke ich eben auch dass es kommt.

Wie ist das bei dir sonst so?

MfG McCrank :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH