» »

Reizdarm? Hinzu kommt seit ner woche stechen im (mastdarm?)

Moa,i_kaefexr16 hat die Diskussion gestartet


Hallo!!!

Ich bin 17 Jahre alt und leide schon seit gut einem Jahr unter ständigen Verdauungsstörungen.

Mal bin ich drei Tage lang nicht auf Toilette, und dann gibt es wieder Tage (wie im Moment), da geh ich jeden Tag auf Toilette. Allerdings ist mein Stuhl nie normal geformt. Eigentlich kommt immer nur alles flüssig raus (nicht so schlimm wie bei Durchfall), allerdings nie richtig geformt. Hinzu kommt dass mein Magen auch immer am blubbern ist, und das ich öfters "pupsen" muss.

Ich war vor gut drei Monaten deswegen beim Arzt und der hat mich zum Internistn geschickt, der hatte mein Bauch abgetastet und meinte, dass das wohl nen Reizdarm wäre.

Seit gut ein, zwei Wochen habe ich jetzt aber öfters mal ein Stechen, dass von unten nach oben geht, (oder auch ein Drücken). Ich kann nicht richtig definieren, woher das kommt, aber ich denke dass es im Bereich des Mastdarms ist. Was könnte das sein? Muss ich mir Sorgen machen?

Sollte ich mal Stuhl kontrollieren lassen? Ich habe irgendwie das Gefühl, dass meine Ärztin mich nicht so richtig ernst nimmt.

Vorallem, was mir an meisten Sorgen macht. Mein Opa UND meine Oma hatten beide Darmkrebs. Kann ich das in meinem Alter auch schon kriegen?

Ich bin total am Ende, und mach mir echt ziemliche Sorgen.

Es wäre nett, wenn mir so viele wie möglich antworten könnten.

Danke

Antworten
M=ai.kaefleKr16


kann mir keiner weiterhelfen?

i-chi


hi

ich denke das liegt ganz einfach auch an deinem reizdarm. darmkrebs in deinem alter ist sehr unwahscheinlich. die faustregel gilt: das alter in dem deine eltern oder großeltern an darmkrebs erkrankten MINUS 10 => regelmäßige darmkrebsvorsorge... der darmkrebs dauert ja lange, bis er sich quasi "aufbaut"

das problem liegt mit sicherheit auch bei deinem reizdarm, das kann auch mal auf den magen schlagen. ist bei mir momentan genauso und ich überlege ob ich nicht zum arzt gehen soll... weil ich starke schmerzen habe sobald ich z.b. nen schluck kaffee trinke (was ich jetzt sein lasse)

M4aikhaHefer1x6


Und du meinst das Stechen kommt auch vom Reizdarm?

Oder war deine ANtwort auf das Stechen bezogen? oder auf den Durchfall und die Verdauungsstörungen?

iychi


sowohl als auch... das stechen kann ich nicht genau deuten, aber ich hatte auch schon eine art stechen. ich habe festgestellt, seit ich jetzt seit 2 wochen sehr sehr sehr viel gemüse und obst und nüsse und so weiter esse - sprich viele ballaststoffe - kann ich auch ganz normal wieder aufs klo gehen, es is einfach geregelter und nicht so überfallartig wie beim reizdarm.

du solltest dir mal einen internisten suchen bei dem du dich sicher fühlst und der sich zeit nimmt und dem du alles schildern kannst...

aber deine verdauungsstörungen kommen mir etwas bekannt vor, deshalb auch die frage: isst du genügend obst und gemüse und vollkornprodukte? das wird echt unterschätzt!

Mga|ikaeJferx16


Nee, ich esse kaum Obst, da hast du mich ertappt...

aber mal was anderes: ich habe so ne angst dass ich ne magen oder darmspiegelung gemacht bekommen muss :-( ich find sowas voll peinlich :-(

wegen diesem stechen etc. habe ich meiner mutter auch noch nichts gesagt, weil ich das peinlich finde.... :-( aber irgendwie blubbert und rumort bei mir alles... und dann halt dieses stechen und manchmal piekst das auch so im darm :-(

ach man :-(

M;aikaevfer16


jetzt komm ich gerade von der toilette... habe gerade gefrühstückt und schon muss ich direkt auf toilette, und es kommt immer nur ganz wenig und halt flüssig, ....

und wenn ich mir den popo abputze, dann ist das auch so schleimig, so wässrig :-(

iyc(h}i


ja das ist einfach der reizdarm... ich hatte teilweise das gefühl dass ich einfach nur wasser lasse wenn ich meinen stuhlgang hatte :-)

darmspiegelung oder magenspiegelung ist garnicht peinlich. was meinst du wie oft der arzt das schon gemacht hat... du hast gar keine zeit dich während der spiegelung zu schämen oder sonst was... das is für den arzt so normal wie wenn ein bürokaufmann eine rechnung bucht, glaub mir :-)

und vor allem ist eine darmspiegelung auch nicht sonderlich schlimm - lediglich das abführen is unangenehm.

und dass du nicht genügend obst und andere ballaststoffe zu dir nimmst is das beste zeichen dass dein verdauungstrakt einfach gereizt ist!

Ngorexy


Also ich kann dich beruhigen, mir geht es genauso. Ich war auch schon öfters beim Arzt und hatte auch schon eine Enddarmspiegelung und sie sagen ich habe auch das Reizdarmsyndrom.

Damit ich öfters und gut aufs Kloh kann es ich viel Müsli nur leider hängts mir schon zum hals raus. Ich weis selbst nich was ich machen soll kann mich ja nich nur von Müsli ernähren. Ach und was auch hilft ist wenn du Magnesium Brausetabletten nimmst. Am Abend immer eine.

Mehr kann ich nich schreiben, vielleicht habt ihr ja noch paar Ideen.

MfG

BPeatCxh


hallo Maikäfer

Rate Dir zui einer stuhluntersuchung auf Pankrease (Stechen) und gleichzeitig auf Darmpilze (Mitursache des reitzdarmes)

Hruss

beat

Hvag'rid


Leide auch unter rätselhaftem "Stechen"

Leide auch seit jahren an Reizdarm und habe auch alle typischen Symptome und dazu noch Pilze im Darm!

Seit 4 Wochen habe ich aber nun ganz unbekannte Schmerzen in der linken Bauchhälfte- das ist eher so ein Stechen und Drücken, so als wenn man Seitenstechen hat! Es ist kein schlimmer Schmerz, man kann es gut aushalten, es ist nur einfach unterschwellig immer da!

Habe schon ein Ultraschall bekommen und das Blut wurde gecheckt- beides ohne Befund! Jetzt bekomme ich Massage, weil es evtl. vom Rücken kommt!

Hat jemand Erfahrungen damit? Ich habe solche Angst, dass der Arzt beim nächsten Besuch sagt, dass ich eine Darmspiegelung machen muss, obwohl ich diese vor 3 Jahren schon gemacht habe- auch ohne jeglichen Befund! Tut Darmkrebs eigentlich weh? Habe so Angst, dass es was schlimmes ist!

Bitte helft mir!

BbeatxCh


Untersuche Pankrease und behandle schnell den Pilz

Gruss

beat

FMlorianxBln25


Re

Das stechen kann auch von den Blähungen kommen. Ich habe einmal plötzlich stärkere Darmprobleme gehabt vor 4 Wochen mit Durchfall, teils etwas blutig, schleim und manchmal kam nur Wasser, jetzt ist es besser, aber noch nicht ganz gut. D.h. mein Stulg ist immer noch zu weich und ich habe Blähungen und manchmal leichte Darmkrämpfe und mein Bauch fühlt sich so wund und aufgebläht an.

Kann das Reizdarm sein? Habe auch ein Kilo Gewicht verloren, weil ich auch nie richtig Appetit habe. Erkennt sich da jemand wieder?

BSea*tXCxh


Pilz oder reizdarm (auch) wegen des Pilzes ist möglich.

Man hat übrigens nicht Reizdarm und Pilz, denn wenn der Pilz weg ist, erholt siche meinst langsam auch der DARM. Der darm ist inditrekt durch den Pilz gereizt

Gruss

Beat

H8agr|id


Pankrease ???

Was ist denn Pankrease?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH