» »

Schreckliche Magen - Darm - Krämpfe Hilfe

buab8sy1x38 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

hier komme ich mal mit einer akuten Frage.War Heute beim Frauenarzt weil ich schreckliche Unterleibskrämpfe habe.Furchtbare Blähungen und Kolikartige Schmerzen eben im Unter - als auch im - Oberbauch. Zum Frauenarzt bin ich weil mein Unterbauch sehr aufgebläht ist,und ich den Verdacht einer Zyste hatte.Muss sagen die hatte ich schon des öfteren,und es sind die selben Symthome.

Laut Frauenarzt ist aber alles ok.Er meinte mein Darm wäre wohl nicht in Ordnung.Ich muss auch sehr viel Stuhl lassen,aber er ist nicht weich,sondern eher hart.Und ich habe das gefühl,obwohl ich sehr viel Stuhl mache,es wird im Bauch nicht weniger.

Wer kann mir helfen?Es schmerzt ungemein,ich laße laufend Luft ab,und weiß nicht...habe ich jetzt eine Darm - Kolig? Hatte so etwas noch nie! Und was kann man dagegen tun,welchen Rat könntet Ihr mir geben?Ich möchte auch nicht irgendwelche Pillen nehmen.

Ich bedanke mich Herzlich im voraus für jeden Tip!!!

Liebe Grüße an alle...

Antworten
Psanngacotxta


Nahrungsmittel

Hallo

Was hast du denn gegessen? Irgendwas hast du nicht vertragen.

Trink mal Anis-Fenchel-Kümmel-Tee oder noch besser: Ingwertee. Also du raffelst ein Stückchen frischen Ingwer und übergiesst mit kochend Wasser und dann lässt du es 10 Min. Ziehen und trinkst es.

Es wirkt sofort Wunder, entkrampft und entbläht. Es gibt im Reformhaus auch getrockneten Ingwertee, wirkt aber weniger stark.

hier wäre noch ein Link zu Ingwer [[http://www.chrisana.ch/zintona]]

Dann müsstest du mal rausfinden, was du nicht verträgst.

Ich hatte letztes Jahr ganz plötzlich Tag und Nacht Darmkrämpfe und auch so wie du, und dann auch starke Blähungen.

Beim Arzt bekam ich Medikament, welches die Krämpfe etwas dämpfte, aber sie gingen über 7 Monate nicht weg.

Dann fand ich heraus, dass ich Gluten nicht vertrage, welches diese Krämpfe verursachte. Seit ich kein Gluten mehr esse, keine Krämpfe mehr. Die Blähungen kamen von einer Laktose-Intoleranz und ich meide jetzt Laktose.

Ich muss dazusagen, dass ich als Ursache bei mir einen Pilz vermute und jtzt diesen behandle. Aber das muss nicht so sein.

Es kann bei dir auch was andres sein, was du nicht vertragen hast. Z.B. viel Säure, Zwiebeln, ich meine, man kann alles nicht vertragen.

Aber Gluten macht schon typischerweise grosse Stuhlmenge und Krämpfe. Laktose kann Durchfall aber auch, so wie bei mir, starke Blähungen verursachen.

[[http://www.kgu.de/zim/medklinik2/zoeliak.htm#Wie]]

Also geh trotzdem mal zum Arzt wenns nicht besser wird und versuch mit Wärmeflasche, Tee, eine leichte Kost.

Der Arzt wird dir möglicherweise sagen, es sei psychisch, so wie bei mir. Wird oft als Reizdarm abgetan und es sei psychisch und damit hat sichs. Leider.

Viel Glück und gute Besserung

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH