» »

Hab ständig Magenschmerzen + weichen Stuhl!

Msart~ixon hat die Diskussion gestartet


Hi Leute,

bevor ich mich hier verrückt mache, meide ich erstmal die anderen Beiträge. Hatte erst angefangen zu lesen, aber dann doch aufgehört, weil ich sonst zu voreingenommen bin.

Hier also meine Geschichte:

Es fing ungefähr mit meiner Lehre vor 4 Jahren an. Ich bekam regelmäßig Magenkrämpfe und musste mehrmals Vormittags auf Klo und hatte weichen Stuhl. Richtiger Durchfall ist das nicht, aber schon weicher. Blut im Stuhl hab ich NIE gehabt.

Zwischendurch war es dann auch immer ganz gut, sprich ich hatte keinerlei Beschwerden. So wie sie gehen, kommen sie aber auch, so dass ich überhaupt keinen Zusammenhang erkennen kann. Dachte erst an Mineralwasser, aber das war es nicht. Wenn ich jetzt die Krämpfe habe, dann meide ich es trotzdem, weil es das nur verstärkt.

Ich geb zu meine Ernährung ist im Moment nicht die Beste, aber Streß oder sowas hab ich nicht - jedenfalls keinen bewußten. Das alltägliche halt.

Ich war beim Arzt, der hat ne Blutuntersuchung gemacht und die war in Ordnung. Ich werde mir wohl heute wieder eine Perenterol-Kapsel nehmen, danach hört es meistens auf. Nur wenn ich die Teile mehrere Tage nehmen, kann ich 3 Wochen nicht auf Klo, was natürlich noch schlimmer ist.

Was soll ich machen?

Gruß,

Martion

Antworten
m<arax1983


Hmmm, ich bin auch jemand, dem schnell übel wird, bzw. ich habe Magenkrämpfe. Richtig helfen tut bei mir (komischerweise) Kaugummi :-)!

Ich habe bei mir schon festgestellt, dass ich nach zu schnellem oder zu vielem Essen zuerst Magenkrämpfe kriege, und dann, ca. 10 Minuten später darf ich auf die Toilette rennen und mein Stuhlgang ist weich. MEist auch kein Durchfall, aber weich.

Ich fand es hilfreich, lamgsam und bewusst zu essen. Und ich meide zu viel Essen, auch wenn andere immer sagen, ich würde zu wenig essen... seitdem ist es besser gewordn. Regelmäßig kam das bei mir nie vor.

Hoffe, ich konnte dir helfen!

moonAi5x0


Re. Magenschmerzen, weicher Stuhl

Hallo Martion,

vielleicht hast du eine Unverträglichkeit auf Milch- oder Fruchtzucker.

Dafür gibt es Atemtests in med. Ambulanzen.

Mit richtiger Diät und einige Nahrungsmittel meiden wird es meist beser.

Iss vorläufig wenig Obst, Gemüse immer gedünstet, gut kauen.

Keine zu fetten Sachen und wenig Süßigkeiten. Für den Magen ist besonders das Betthupferl nicht gut.

Bei uns in Österreich gibt es dieses "Solugastril-Magengel". Der Wirkstoff ist 10g (1 Beutel) enthalten: Aluminiumhydroxid 3480mg, Calciumcarbonat 600 mg, Methylparahydroxybenzoat 11,5 mg, Propylparahydroxybentoat 3,5 mg. 3 - 4 Mal pro Tag in einem halben Glas Wasser hilft mir bei Magenschmerzen am besten. Außerdem nehme ich ein Mittel, das die Magensäureproduktion vermindert.

Gute Besserung

F1lam~me


@ Martion

hi du

ich hatte und habe ähnliche beschwerden. habe also eine (ekelhafte) stuhlprobe gemacht und sie vom artz einschicken lassen: salmonellen

meine beschwerden sind bauchschmerzen, manchmal durchfall, manchmal geformter stuhl aber eben nicht wirklich fest, brechen musste ich auch nicht, habe halt nur nicht so viel hunger obwohl ich alles essen kann. nur manchmal ist mir ein wenig flau im magen...

arzt sagt es kann einem auch zwischendurch gut gehen und man kann auch ohne durchfall die salmonellen noch in sich haben...

eigentlich sollten sie von alleine weggehen, ist aber nicht immer der fall

war nur eine idee... lass dich doch mal testen

lg

SCti.lle$r Helxfer


Hilfe für euer Problem!

Hallo,

ich hatte auch Probleme mit Bauchkrämpfen, Cremigem Stuhl usw., doch ich kann euch versichern dass ihr körperlich TOP in Ordnung seit. Auch wenn ihr 20 Ärzte aufsucht, die werden euch alle sagen dass sie nichts finden, da das Problem ganz wo anders liegt.

1.

Überlegt mal selber, ob ihr in letzter Zeit etwas schlimmes erlebt habt (Abtreibung, Trennung usw.), das euch psychisch belastet, da dies meist die Ursache für diese körperlichen Reaktionen ist.

Falls ihr sagt, "nein ich wüsste nicht das da was ist was mich belastet", überlegt bitte erstmal, ob ihr es vielleicht nur verdrängt bzw. es unbewusst auf euch lastet. Wenn es also so sein sollte, dann werdet ihr es los, indem ihr einfach darüber redet, mal weint und euch einfach damit auseinander setzt.

2.

Stress und Druck im beruflichen, aber auch im privaten lösen diese Reaktionen auch aus. Z.B. wenn euer Partner unbedingt will dass ihr euch ändert, ihr irgendetwas unbedingt erreichn müsst oder euch den ganzen Tag abhetzt.

Als Gegenmittel ist Entspannung hilfreich, oder aber ihr änert tatsächlich etwas, dass euch bedrückt, egal ob es etwas ist, was euer Partner will oder ihr selbst.

3.

Die Angst Krank zu werden. Das ist im Prinzip nichts schlimmes, kann aber ausarten. Sowie bei fast jedem der Angst hat ;-)

Ist aber nicht schlimm, denn wie ich schon sagte, körperlich seit ihr Top Fit ihr redet euch nur ein etwas zu haben und das müsst ihr unter Kontrolle kriegen.

Keine Sorge, das hört sich dramatisch an, ist es aber nicht. Geht einfach auf euch selber ein und diagnostiziert euch selbst. Sobald ihr feststellt, das dieser cremige Stuhl nichts schlimmes ist, hört es entweder von selbst auf, oder aber es verschwinden "nur" die Begleiterscheinungen sowie Panik, Übelkeit und Bauchkrämpfe, denn die redet ihr euch aus dem unförmigen Stuhl selber dazu.

Also kurz und knapp, ihr seit Gesund, und müsst euch nur darüber klar werden.

Hier noch einige Tipps die dabei gut helfen:

Sport

Ablenkung jeglicher Art (aber nicht wenn ihr was verdrängt)

Dinge tun, die nicht zum Alltag gehören

Anderen Menschen helfen mit eurer Erfahrung

So, würd mich freuen über euer Feedback

Übrigens, ihr braucht keine Ewigkeit um das los zu werden, das klappt innerhalb von einem Tag, je nach eurer mentalen und psychischen Stärke, aber ich hab noch keinen gesehen bei dem es nicht klappt.

Sorry wenn es etwas verwirrend geschrieben ist oder so, aber ist halt was kompliiert zu erklären.

Gruß

cTordxu2


Hast du mal aufs Datum geguckt ???

S|till=er Hexlfer


Ja!

Ja habe ich, und ich finde es sehr schade dass hier immernoch keiner ne gute Antwort bzw. Lösung gegeben hat.

Denn auch ich bin durch Google hier hin gekommen und hoffte auf Hilfe.

Jetzt ist wenigstens für jeden der von einer Suchmaschine nach hier kommt eine Lösung vorhanden.

Gruß

c{ordxu2


Na ja,

ob man Salmonellen mit Sport und guter Laune wegbekommt ???

Auch sehr mutig, dass du den Damen übers Internet GARANTIEREN kannst, dass sie körperlich gesund sind! Alle Achtung! %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH