» »

Schmerzen im rechten Unterbauch seit 12 Jahren

g{ioixa12 hat die Diskussion gestartet


Hallo! Kann mir jemand von seiner Blinddarm- OP berichten und mir somit die Angst etwas nehmen ???

Ich habe seit 12 Jahren immer wieder Schmerzen im rechten Unterbauch... allerdings ohne Übelkeit, Erbrechen, Fieber... Magen, Darm- und Bauchspiegelung waren alle ohne Befund und auch sonst konnte nichts festgestellt werden. Habe im laufe der Jahre gemerkt, dass die Schmerzen kommen, wenn ich nicht rechtzeitig zur Toilette gehe (sorry für die Details) oder wenn ich Rückenprobleme im Lendenwirbelbereich habe. Kennt jemand von euch so ein Schmerzensbild? So langsam nervt mich diese ganze Sache, bin immer ganz durch den Wind wenn wieder solche Attacken kommen... :-(

Antworten
bzlaut3ige&rxlady


ich habe die gleichen probleme wie du

alle untersuchungen ergaben nichts

alles in ordnung

ich verstehe das auch nicht

jetzt gerade habe ich wieder in der magengegend und rücken schmerzen aber es ist nichts zu finden

gqioiva12


@blautigerlady

Danke für deine Antwort. Beruhigt, wenn man weiß dass man nicht alleine ist. Die letzten Tage plagen mich diese Probleme wieder richtig. Heute Nacht konnte ich nur bis 03.15 schlafen.... da bin ich aufgewacht und das Erste was ich gemacht habe ist auf dem Bauch drücken und schauen ob der Schmerz noch da ist... seit gestern sitzt er im rechten Unterbauch ganz unten, fast schon in der Leiste. Und was mache ich dann ??? Genau, ich steigere mich brav in diese Sache hinein und bin ganz durch den Wind. Manchmal macht mir dann die Psyche mehr zu schaffen wie die eigentlichen Schmerzen. Ich war echt schon so weit, dass ich sage ich pack meine Koffer und lass mir diesen scheißblöden Blinddarm raus machen... aber ich kann mir fast nicht vorstellen, dass er die Ursache ist. Denn nach 12 Jahren Blinddarmreizung müsste er ja irgendwann total kaputt sein... hält wohl der Beste nicht über längere Zeit aus... :-)

Was machst du gegen die Schmerzen?

SmchiPldekrxöte


Wenn es wirklich der Blinddarm wäre, dann hätte man das doch bei der Bauchspiegelung erkannt. Ich hatte auch mehrere Jahre Probleme im rechten Unterbauch, war auch schonwg. Blinddarmverdacht im KH. Erst als mir die Galle entfernt wurde, hat man bei der Bauchspiegelung gemerkt, dass der Bliddarm stark vernarbt und auch schon mal durchgebrochen war.

Du musst die Ursache wahrscheinlich woanders suchen...

goioia%12


@ Schildkröte

Ich war auch schon wegen Blindarmverdacht im KH, aber die Symptome waren nicht eindeutig... also blieb er drin... Bei dir sind die Schmerzen jetzt weg ??? Lag es dann an der Galle ???

S3cqhiKldkrötxe


Die Galle hat "eigene" Symptome gemacht. Ich hatte eine ziemliche Gallenblasenentzündung (Schmerzen im Oberbauch bis in den Rücken).

Du schreibst von einer Bauchspiegelung. Normalerweise würde man da aber sehen, wenn am Blinddarm was ist und ihn gleich rausmachen.

S+childkxröte


Übrigens: ich hatte bei jeder Blinddarmreizung Fieber, Kreislaufprobleme, Übelkeit...

Warum bist Du Dir so sicher, dass es der Blinddarm ist?

gmio<ia12


@schildkröte

Das hat man mir auch gesagt. Bauchspiegelung wurde vom Gyn gemacht... Verdacht auf Endometriose... er meinte aber, wenn am Blinddarm was wäre, dann würde ein Chirug hinzugezogen. Aber wie gesagt, alles ohne Befund. Komisch! Nagt aber ziemlich an mir. Habe oft nicht mal Lust in den Urlaub zu fahren, da ich Angst habe irgendwo in ein fremdes KH zu müssen... die ganze Sache bestimmt regelrecht mein Leben... muss da wahrscheinlich einfach cooler werden :-) Habe mir vorgenommen ein Schmerztagebuch zu führen. Habe nämlich jetzt auch die Pille abgesetzt und hoffe auf einen normalen Zyklus... vielleicht gibt es dann ja Zusammenhänge (PMS, Mittelschmerz...) Ist aber auch fraglich, da ich Schmerzen ja auch während Pille hatte...

S)chil`dkröxte


Wenn Dir das ganze so zu schaffen macht, vielleicht spielt da auch die Psyche mit...

v)erenDaleinn


Hi! Ich habe/hatte auch zeitweise Schmerzen im rechten Unterbauch, die sich in die Leiste gezogen haben und habe bemerkt, dass diese Schmerzen immer gleichzeitig mit Schmerzen in der Lendenwirbelsäule auftreten!!

Seit ich angefangen habe, meine Muskeln zu stärken, regelmäßig spazieren gehe, ein bisschen Sport mache, sind diese Schmerzen so gut wie weg..

g_ioiaT12


@verenalein

Gehst du dann ins Fitnesstudio und machst gezielt Übungen? Ich war vor 2 Jahren mal ne zeitlang recht fleißig im Fitness und da gings mir dann auch besser... vielleicht liegt es ja wirklich daran. Und ich dachte schon, ich bin die Einzige die sich mit so was rumplagt... :-) Hast du in akuten Fällen Schmerzmittel genommen, oder was hilft dir sonst?

v_erenaVlei!n


Nein, Schmerzmittel habe ich nie genommen und ich war auch mal bei nem ganz tollen Orthopäden, der hat gemeint dass da echt in meinem Fall nichts sein kann und dass ich mehr Bewegung (als Ausgleich zu meinem Bürojob) machen soll.

Ich bin da auch nur draufgekommen, weil ich die Schmerzen hauptsächlich hatte, als ich zB einen Tag am Wochenende den ganzen Tag faul herumgelegen bin...

Wenn ich jetzt solche Schmerzen habe, dann geh ich raus, geh spazieren oder mach Nordic Walking... ins Fitnessstudio geh ich nicht, ist aber sich auch eine tolle Möglichkeit um die Muskeln zu stärken. Dann sind die Schmerzen meist am nächsten Tag weg!!

g>i5oia/1L2


@verenalein

Bin richtig froh, dass du dich auf mein Posting gemeldet hast... bin jetzt schon a bisserl ruhiger... wenn ich sehe, dass andere die gleichen Schmerzen haben und bei denen auch nicht der Blinddarm die Ursache ist. Wenn die Schmerzen länger andauerten war ich auch schon mal bei nem Masseur, der die Dornmethode anwendet und tatsächlich immer der gleiche Wirbel war draussen, am nächsten Tag gings besser. Hat dir dein Orthopäde dann genauer erklärt, woher die Schmerzen kommen ???

v*erenaclTeixn


Nein genauer konnte er es mir nicht sagen, ... ich denke bei mir kommt das auch sehr davon, weil meine Rückenmuskeln zu wenig trainiert sind.. das spür ich, wenn ich länger stehe, dass mir dann der Rücken weh tut, weil ich dann meist so komisch mit Hohlkreuz steh und ich schätze, dass das dann irgendwie genau die Stelle belastet, die mir dann weh tut...

Hoffe ich konnte das gut genug erklären...

gSioiax12


@verenalein

Genauso ist es bei mir auch. Wenn ich mal ne halbe Stunde in der Küche stehe tut mir alles weh... dann geht's jetzt wohl in ein sportliches WE! Danke nochmal für deinen Erfahrungsbericht!!!

:-D - Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH