» »

Hämorrhoiden selbst behandeln?

ACle#xanader1&970 hat die Diskussion gestartet


Habe seit ca. 3 Wochen leichte Schmerzen beim Stuhlgang. Ausserdem habe ich mit dem Finger eine kleine Verdickung am After ertastet. Will mir jetzt das Medikament faktu akut kaufen. Wer hat ebenfalls Erfahrung mit Hämorrhoiden und hat sich selber behandelt? Zum Arzt würde ich nur ungern gehen :-|

Antworten
d+armkranJkerx narr


Hallo,

habe auch das Problem seit paar Monaten, jetzt ist aber noch ein weiterer dazu gekommen. Sind echt nervig die Viehcher.. :(v

GAras_-Halxm


Du kannst es ja versuchen mit ner Salbe aus der Apotheke - wenns aber schlimmer wird, und auch du @darmkranker Narr - ab zum Arzt, von selber gehen die m.W. nicht weg!

o*ssxo


Hämorrhoiden selbst behandeln?

Hallo,

ich habe auch erst mit Salbe probiert es hat aber nicht geholfen.Ich bin dann in eine Chirurgische Gemeinschaftspraxis gegangen und habe mir die Hämorrhoiden veröden lassen, seit dem habe ich Ruhe. Die Verödung tut nicht weh.

Gruß Reiner

j6n


@Alexander1970

Hämorrhoiden können durchaus wieder verschwinden. Ein wichtiger Faktor dabei ist peinlichste Sauberkeit, also danach waschen oder feuchtes Toilettenpapier verwenden. Salben funktionieren meist nicht. Im Grunde muß man auch etwas an den Ursachen machen, die meist in einem zu festen Stuhl liegen.

vbesn^a18


Salben etc.

Hallo alle zusammen,

ich habe es auch mit Salben versucht und Amer Tee aus der Apotheke, der ist schmerzlindernd und entzündungshemmend, in Verbindung mit resultierendem weicheren Stuhl sind meine Beschwerden damit nahezu völlig verschwunden.

Grüße

Vesna

a]rv&enx85


Hi du,

ich hab mich auch selbst therapiert *G* und zwar mit ner Salbe und mit Zäpfle von Ratiopharm. War so ne gelbe Salbe. Hab das fast zwei Wochen durchgezogen und bin jetzt nahezu beschwerdefrei.

Liebe Grüße

T*homaks11x11


Geh zum Arzt

Nur ein Arzt kann wirklich feststellen, was es genau ist.

Vielleicht eine Analthrombose oder vielleicht kommt auch noch eine

Fissur hinzu. Schäme Dich nicht und such Dir einen ausgewiesenen

Proktologen, der diese Probleme täglich in seiner Praxis hat.

Er kann Dir schnell helfen und Du musst Dich nicht wochenlang

rumquälen. Salben, insbesondere F.A. helfen nicht wirklich,

eine kurze Erleichterung bringt m.E. das Gel Hemoclin, das auch

öfters eingebracht werden kann und mit entsprechendem

Gerät keine Umstände macht.

AlzuleSderape


Hallo,

Bin 16 und sehr sportlich habe seit kurtzem am After schmertzen und seh habe auch schon ein solch "Blutergus"/"Blutpickel" gesehn (ist aber nur einer bis jetzt). Ich steh nicht so auf Ärtzte und wollte mal fragen wie lang man so mit einer Salbe aus der Apoteke braucht bis der/die wieder verschwiden? Trinke grad nur noch Wasser und Tee bis jetzt aber noch kein erfolg ich versuche mich auch so sauber wie möglich zu halten. Hilft es eigentlich was es zu desinfizieren?

MFG FIKI

Aoz$uleS4eraxpe


Okay Danke Danke hat sich erledigt, ist alles wieder in Ordnung!!! Selbstheilung einfach normal weitergemacht. Drück jetzt beim klogang nicht mehr so stark.. :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH