» »

Nicht "rülpsen" können?

l(ittl(e_sunishixne hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

bin mir unsicher ob ich hier in der richtigen Kategorie gelandet bin.

Es geht um meinen Freund: Ich bin schon 7 Jahre mit ihm zusammen und hab ihn noch nie rülpsen hören!!! Gibt es sowas?

Es ist bei ihm auch so, wenn er Bier trinkt, dann wird ihm nur schlecht. Wenn ich Bier trinke wird mir auch schlecht, aber einmal Luft aufstoßen lassen und mir geht es wieder gut.

Ich rülpse oft wenn mein Magen etwas flaum ist, danach geht es mir meisten wieder gut.

Aber bei ihm ist es NIE EIN EINZIGER RÜLPSER?!?!!?

Kennt ihr auch solche Fälle? Ist jemand von euch selbst betroffen?

Woran kann das liegen?

Früher hatte er des öfteren auch Magenbeschwerden, wo ihm kein Arzt helfen konnte... Auch mit einer Magenspiegelung konnten

Gibt es da vielleicht einen Zusammenhang?

Freu mich über eure Antworten!

Antworten
Ghra's-Halxm


ich kann auch nicht rülpsen. Keine Ahnung warum. Selbst wenn ich kohlensäurehaltige Sachen trinke - nichts passiert. Höchstens mal so ein bisschen aufstossen.. :-

Helfen kann ich dir auch nicht, sorry.

M,onsxti


Auch ich kann nicht rülpsen - konnte ich noch nie. Ich kann noch nicht mal aufstoßen, jedenfalls kann ich mich an sowas nicht erinnern. Mh, hab mir darüber echt noch nie Gedanken gemacht und überlasse die Rülpserei stattdessen meinem GöGa, der kann das nämlich supergut ...

Grüßle von

Angie

t-ut2ti_?fruttxi


Mein Freund kann auch nicht rülpsen, zumindest nicht gewollt. Ab und an ungewollt passiert es wohl jedem, vorallem, wenn man nicht weiß, wie sich das "anfühlt".

Ich hingegen kann das selbst steuern, im Prinzip ohne etwas zu trinken oder zu essen rülpsen. Hab das als Kind von meinem Cousin gelernt. :-D

cCowrdux2


Ich kann auch nicht rülpsen - noch nie! Fand das als Kind doof, weil alle Freunde und Geschwister das konnten und teilweise sogar im Chor. :)^

Inzwischen find ich es manchmal blöd, weil ich statt dessen dann einen aufgeblähten Bauch und Bauchschmerzen bekommen von kohlensäurehaltigen Getränken und von Bier wird mir auch nur schlecht (kann ja die Luft nicht wieder raus lassen).

Womit das zusammenhängt, kann ich dir auch nicht sagen. Ich dachte immer, ich wäre einfach zu blöd. ;-) ;-D

Viele Grüße

M]ojnsxti


Hi cordu,

dann sind wir wohl beide zu blöd dazu *lach*. Da ich als Kind das megalaute Rülpsen meiner Freunde ausgesprochen erstrebenswert fand, versuchte ich es zu lernen: Es hieß, ich müsse einfach Luft schlucken und dann "hinten aufmachen" ... :-/ hatte natürlich kein Stück funktioniert. Nun, ich denke, wir werden auch ohne Rülps-Kultur alt, was meinst Du?

Grinsegrüßle von

Angie

c+ordDux2


Hi Angie,

wir entdecken immer mehr Gemeinsamkeiten ;-D!

Ich bin früher viel in Kinder- und Jugendfreizeiten von der Kirche gefahren, da haben wir nächtelang Rülpsen geübt mit genau solchen hilfreichen Anweisungen :-/. Es hat nix genutzt. Ich bin froh, dass bei den meistens gesellschaftlichen Events mit Erwachsenen die Fähigkeit zu Rülpsen nicht mehr zur Bedingung gemacht wird! *kicher*

;-D ;-D schönes Thema, übrigens ;-D ;-D

Kichergrüße

c;orxdu2


irgendwie registreiert der meinen Beitrag nicht! Vielleicht rutscht es ja jetzt hoch!>:( ;-D

tButti_ofrutxti


Es hieß, ich müsse einfach Luft schlucken und dann "hinten aufmachen" ...

Ja, genau das ist es. Bringt halt nicht jeder hin und ist doch auch gut so...sonst wären ja alle Menschen gleich?! Außerdem ists ab einem gewissen Alter auch besser, nicht bei jeder Gelegenheit das Gefühl zu haben, als müsse man jeden Moment rülpsen! Finde es oft ziemlich nervig, dass ich den Druck verspüre oder gerne würde, aber es sich nicht gehört.

M~onstxi


Hi,

finde dieses Thema auch ausgesprochen witzig - mal ein Stoff, der mich von den eigentlichen Problemen ablenkt.

Ich erinnere mich da an einen 3-monatigen, wirklich wunderschönen Arbeitsaufenthalt anno 1983 in Südmarokko, wo wir die meiste Zeit bei Berbern in ihren Kasbahs wohnten. Dort gehört nach dem Essen das herzhafte Rülpsen samt dem ebenso herzhaft hervorgebrachten "hamdula" zum guten Ton, das klang wie "haaaaaaachmdülaaaaah", weil's üblicherweise zeitgleich mit dem lautstarken Rülpser ausgesprochen wurde. Ich arme Sau konnte nicht die Spur mithalten! Mist! :(v

Aber ich hab's überlebt *lach*.

Rülpsloses Grinsegrüßle von

Angie

cMorxdu2


meine Mutter erzählt immer, wie sie (und sie ist promovierte Ärztin mit Stil und Anstand!!) früher mit ihren Brüdern das "Ave Maria" gerülpst hat. Irgendwann haben sie es so lange gemacht, bis sie keinen Bissen mehr ohne Rülpser runterschlucken konnte! Das führt natürlich (50ger Jahre) zu einer schallenden Ohrfeige "bei Tisch".

Ich muss mich übrigens korrigieren: wenn ich brechen muss, dann kommt vorher ein teifer Rülpser aus mir raus. Aber den kann ich nicht steuern oder bewusst herbeiführen. Also, wenn ich mal rülpse, heißt das in Deckung gehen!;-D

Mahlzeit ;-D ;-D

l,ittle_s_unshine


;-) Danke für die Antworten

Es ist schön zu hören, dass wir uns das nicht einbilden. Statt einmal zu rülpsen wird ihm schlecht... Habt ihr noch mehr Erfahrungen? Auch sowas mit Magenschmerzen und eher Schluckauf ???

Freu mich über mehr Antworten!!!

Es ist uns nämlich eher ein Rätsel.

??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ???

tOutti>_fruttxi


Ja, das kenn ich auch. Manchmal geht auch kein Rülpsen oder es geht trotzde rülpsen nicht weg...dann stoßts einem ständig ein bisschen auf...

c]or]du2


Schluckauf

ist auch bei mir ein häufiger Ersatz, wobei das manchmal so hartnäckig wird, dass es richtig weh tut und sehr unangenehm ist.

Vielleicht sind wir "Nichtrülpser" irgendwie fehlkonstruiert ???

Oder sind das die anderen? ;-D

Grinsegrüße

t;uttGi_frutxti


Ersatz ists nicht unbedingt, aber so schmerzhaften Schluckauf hab ich auch ab und an...vorallem stichts dann immer so.

Wer normal und wer abnormal ist - gute Frage. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH