» »

Nicht "rülpsen" können?

HYubi {der? Schurbi


interessanter thread, hätte gerne nochmal ne bessere anleitung zum rülpsen wenns geht ^^

ug56


Also ich kann auch nicht rülpsen.

Ich nehme keine Kohlensäurehaltigen Getränke zu mir und vemeide, beim essen und trinken Luft zu schlucken. Manchmal ist aber dennoch zu viel Gas im Magen und das kann schon nervern. Neben "öörrg"-Geräuschen :-) die nicht sehr gesellschaftstauglich sind, bekoomme ich manchmal heftigen Schluckauf. Da dies mit der Zeit schmerzt gebe ich mir ggf. den Finger, wobei ich dann zuerst mächtig Bäuerchen mache, aber auch aufpassen muss, dass es dabei bleibt. Das Rülpsen so zu erreichen ist zwar auch mitunter schmerzhaft, aber dann ists wenigstens gut.

Ein HNO Arzt meinte, das Problem kann an einer zu hohen Anspannung des Körpers liegen. Da ich auch Tinnitus habe und dies ebenfalls daran liegen könnte, hat er mir Autogenes Training empfohlen. Bzgl. Rülpsen hat sich seither allerdings nichts verändert.

Letztens habe ich folgenden Link gefunden:

[[http://www.dpmartinjunghöfer.de/pdf/Atemtraining%20bei%20Roemheldsyndrom.pdf]]

Der Autor beschreibt Herzprobleme durch Brustkorbatmung statt Zwerchfellatmung. Ich neige auch zur Brustkorbatmung, insbesondere als Abhilfe, wenn ich Gas im Magen habe. Im Selbstversuch bei erzwungener Zwerchfellatmung konnte ich schon Rülpser produzieren, manchmal bekomme ich aber auch nur Schluckauf.

Weiters Erfahrungsberichte würden mich interessieren!

MrartSin_2x0


Ich kann auch nicht rülpsen. Sämtliche Tipps meiner Kumpels haben nichts geholfen, da kommt eher Galle hoch, als ein Rülpser. Stattdessen entweicht übermäßige Luft im Magen als "Froschtümpel". Das brodelt dann bei mir im Hals und kommt als "wuuaaagh" hoch, ziemlich leise und nicht mal entfernt mit Rülpsen verwandt.

Fragt mich nicht warum, aber ich kanns nicht ^^

BEavarXiaLxady


ich kann nicht rülpsen!!

Hallo Leute!!

Ich habe ein Problem: ich kann nicht rülpsen! An sich wäre das ja nicht schlimm, wenn da nicht dieses Rumoren wäre. Immer wenn ich etwas trinke oder auch einfach nur so, ohne dass ich was getrunken habe, geht ein ziemlich lautes Rumoren in der Magengegend los. Das fängt im Magen an und wandert dann die Speiseröhre bis in den Mund hinauf. Tja und das hört NUR LANGSAM auf!! Das geht ewig weiter und mir ist das gegenüber anderen total peinlich, weil das so laut ist :-( Das klingt so als wollte ich rülpsen, aber ich will es unterdrücken. Das ist aber nicht so! Ich habe auch meine Mutter mal gefragt, wie ich denn die Luft rauskriege und sie hat mir dann erklärt wie man rülpst! (ich meine, was bin ich für ein Mensch, dass man mir das Rülpsen erklären muss!) Sie sagte auch, ich schlucke beim Trinken zu viel Luft mit und ich soll doch mal Wasser mit wenig Kohlensäure trinken. Das hat aber überhaupt nicht geklappt und langsam nervt mich dieses Rumoren, weil es natürlich nicht besonders angenehm ist. Ich habe auch keinerlei Schmerzen. Kann man Rülpsen auch einfach nicht können ??? Ich hoffe, ihr könnt mir bei meinem Problem helfen.

Eure BavariaLady

W$anderUnder F|alkxe


Also ich kann auch nicht rülpsen und bin auch nicht gerade schlank. Wollte ich schon immer können, aber es klappt eben nicht. Hab auch schon die ganzen Übungen und so ausprobiert.

Auch ganz lustig. Bei der Anleitung von Andifreak wo man zuerst das a sprechen soll und dann einatmen muss ich gähnen. ;-D Und jedes mal wenn ich's wiederhole muss ich erneut gähnen! :-D ;-D

acbwe:chsl$uxng


ich bin überrascht, dass es so viele leidensgenossen gibt. bisher kannte ich keinen. auch ich kann nicht aufstossen, was zum teil zu richtig heftigen schmerzen führt-nur glauben mir das die wenigsten. ausserdem kann ich dann viel weniger essen, weil einfach kein platz im magen ist-schlimm bei feiern mit leckerem essen... besonders bei kohlensäure-, fruchtsäure-, koffein- und alkoholhaltigen getränken hab ich arge probleme, so dass ich die weitestgehend meide. meinem arzt hatte ich auch schon davon erzählt, sein einziger rat: dann trinken sie halt nur leitungswasser, ist eh gesünder.... toll.

allerdings wurde bei einer magenspiegelung festgestellt als besonderheit, dass mein magen kaskadenartig nach oben gewölbt ist, d.h. dass der mageneingang ein ganzes stück tiefer liegt als die oberste kante des magens, was dann genau die region ist so halb unter den rippen, die sich bei mir immer mit den gefühlten tausend litern gas füllt.

der "aufstossreiz" an sich äußert sich bei mir übrigens auch mit einem schmerzhaftem schluckauf und bei zu großem überdruck "knurrt mein hals", wie auch schon von anderen beschrieben. erst bei weiterem nachhelfen zum leichten würgereiz gelingt mir dann ein gewaltiger rülps - hab ich übrigens beim zähneputzen entdeckt, als ich die zunge mitgeputzt habe... scheint als würde sich beim würgereiz der magen soweit zusammenziehen, dass die luft dann endlich über die speiseröhre entweichen kann.

meine familie und mein nächstes umfeld kennt mein problem mittlerweile und weiss, dass ich ab und an mal luft ablassen gehen muss. hab es nur langsam satt, dass ich immer wieder stilles wasser ausdrücklich ohne kohlensäure bestelle und dann welches mit "wenig" kohlensäure bekomme und mich dann immer verteidigen soll, wieso man denn das bisschen kohlensäure nicht vertragen kann...

S9ou&lti


bei mir haben probleme nicht richtig rülpsen zu können mit der angststörung begonnen ungefähr, seitdem kann ich auch meistens nur noch ööööörgen ;-D . War froh als das überhaupt schonmal geklappt hat, ging teilweise echt gar nix an Luft wieder aus (gefühlt). Naja trotzdem nicht so prickelnd wenn man das gefühl hat zu platzen...

meine heilpraktikerin meinte ich soll auf den hypertomus (???) jedenfalls auf die brust klopfen wenn ich glaube, dass da was verklemmt ist... klappt sogar bissl. :)z

S5oultxi


oh das war das total falsche wort sorry ^^...egal jedenfalls so auf die herz oder magengegend klopfen.

S<oul4txi


pectoralis auf der mitte der brust evtl? ka.. probierts halt aus, jedenfalls da so. ;-D

swt{epAh&ie0x07


Eine Freundin von mir kann auch nicht rülpsen, ich hingegen rülpse sehr viel, kann das aber nicht absichtlich hinbekommen. Diese Freundin von mir ist sehr schlank, isst sehr viel, aber äußerst langsam. Ich denke mal, damit sie nicht so viel Luft schluckt. Sie sagt übrigens, sie würde sehr viel pupsen müssen, was ich eigentlich fast nie muss.

Ob es da wohl auch noch einen Zusammenhang gibt? Irgendwo muss die Luft ja hin... Schleust man die dann durch den ganzen Magen-Darm-Trakt wieder nach draußen? Und die Leute, die rülpsen können, haben nur die Gase, die sich bei der Verdauung bilden?

Oder ist das Unsinn ;-) ?

S3ouullti


äääh ich glaube ich meinte die thymusdrüse.. (2 beiträge weiter oben ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH