» »

Durchfall beim Joggen

Mpa<kra


Hallo ich45,

ich habe die gleichen Probleme wie du, allerdings muss ich dafür nicht erst joggen, bei mir reicht es, wenn ich spazieren oder einkaufen gehe. Das Gehen regt die Darmtätigkeit ungemein an.

Bei mir geht das ganze schon fast 20 Jahre lang so. Auch ich habe jahrelang Milch vom Biobauer für unsere Familie geholt und Biogetreide gekauft, das ich selber mit der Getreidemühle gemahlen habe und daraus Brot usw. gemacht habe. Das lasse ich inzwischen bleiben, da ich auch denke, dass diese Ernährung nicht vorteilhaft für mich ist. Milch lasse ich auch weg. Beim Bäcker kaufe ich - wenn vorrätig - Dinkelbrötchen. Ich glaube, dass mir Weizen nicht besonders bekommt.

Pannacotta,

vielen Dank für deine Information, dass Magnesium abführend wirkt und dass in Bananen viel Magnesium enthalten ist. Das habe ich nicht gewusst. Ich habe täglich mehrere Bananen gegessen, war fast süchtig danach.

i'ch4x5


Hallo Miteinander

schön, dass wieder etwas Schwung in unsere Runde kommt. *:)

Bin auch öfter mal auf Ernährungsvorträgen von Experten und bei diesen Runden wird betont, dass eine übermäßige Zufuhr von Mineralien (z.B. Magnesium) über die Nahrung nicht sein kann. Nur durch hochdosierte Einzelgaben (Nahrungsergänzung). Da in Lebensmittel ein Verbund von mehreren Mineralien und Vitaminen zusammenspielen und der Körper dies dann optimal verwerten kann.

Bananen stopfen eigentlich, haben jedoch viel Fruchtzucker d.h. sind kalorienreich.

Übrigens war ich am Wochenende wieder laufen und musste nirgendswo halten!!:)^

Ich bin jetzt auf eine ideale Idee gekommen (ich glaube ich habe diesen Tipp bei panacotta gelesen - danke :)^

esse jetzt Dinge die ich gut vertrage, denn zwischenzeitlich merke ich die Reaktion meines Körpers auch im Alltag, und füge dann etwas dazu von dem ich noch nicht weiß wie mein Körper reagiert. Einen Tag später merke ich es dann auf der Toi

Und komischerweise habe ich Nudeln vertragen, Weißbrot nicht aber das Sauerteig Roggenbrot von unserer Bäuerin schon.

Milch habe ich jetzt ganz gestrichen. Sogar die Butter mit Sojamargarine ersetzt. (auch zum backen) Und die -L Milch für den Reisbrei o.ä.

Auf Gummibärchen habe ich sehr empfindlich reagiert ???

Na ja, so probiere ich jetzt aus. Achte jetzt auch darauf keinen Fabrikzucker mehr zu essen. Backe jetzt mit Rohrohrzucker. Bis jetzt gehts mir gut.

Aber durch viele Ansatzpunkte und dem Gefühl man ist nicht allein hilft mir das Forum. Danke an alle @:)

l:ustm]onistxer


[[http://www.loges.de/Sport/ratgeber_magen_darmprobleme]]

hier nochmal was zum sportler-problem. leider habe ich eine andere seite die ich meinte noch nicht gefunden, werde sie aber posten, sobald ich sie finde.

als ich noch viel joggte hatte ich das durchfallproblem auch öfters, aber erst zu einer zeit, in der ich auch sonst sehr viel stress hatte. bevor der stress einsetzte hatte ich damit nie wirklich probleme.

l:ance!lottxa


magnesium in bananen?

Wollte nur mal anmerken,daß in Bananen Kalium überwiegt,was wohl eher förderlich bei Durchfällen wirkt!!!Also,nix mit Magnesium in Bananen!

i0ch@45


Inhaltsstoffe - Bananen

Also jetzt habe ich im Brockhaus Ernährung nachgesehen. Dort steht bei Bananen zu Inhaltsstoffe und Gesundheitswert:

Bananen sind vitamin- und mineralstoffreich, gut bekoömmliche Energielieferanten, die rasch ins Blut gehen. Sie liefern reichlich Kalium, Magnesium, Mangan und Vitamin B6

Danke für den Internetlink. Werde ich mir in Ruhe ansehen.

Muss jetzt los

Tschau Leute bis bald

ihch4f5


@lustmonster

danke für den Link

sehr interessant! Bin also mit meinem Problem nicht alleine auf der Welt und was noch viel wichtiger ist, ich weiß jetzt, dass ich scheinbar keine schlimme Krankheit habe aus der sich Darmkrebs entwickeln kann. :-D

Achte jetzt auf eine für mich verträgliche Ernährung - denke ich bin jetzt auf dem richtigen Weg

Danke an alle - freue mich immer über neue Beiträge, also ruhig mal schreiben.

Bis bald

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH