» »

Was darf ich vor einer Magen-und Darmspiegelung noch essen?

HZoppOelhas)e7x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Montag wird bei mir eine Magen- und eine Darmspiegelung durchgeführt :-/ Bezüglich der Dinge die ich noch essen und trinken darf bin ich mir nun allerdings unsicher. Auf dem Zettel, den mir die Sprechstundenhilfe mitgegeben hat, steht lediglich, dass ich eine Woche vorher auf Vollkornprodukte, Müsli und Obst und Gemüsesorten mit kleinen Kernen verzichten soll. Am Tag vorher dann nur noch ein Frühstück mit hellen Brötchen, Toast, Zwieback etc, Saft könne ich die ganze Zeit trinken. Nun habe ich mir den Beipackzettel des Medikamentes, das ich zum Abführen bekommen habe durchgelesen und da ist dann die Rede von dem Verzicht auf Obst, Gemüse, Brot, Fruchtsäfte etc ab zwei Tagen vor der Untersuchung. Im Internet habe ich wieder ganz andere Infos gefunden, z.B. das Fruchtsäfte ohne Fruchtfleich getrunken werden dürfen, oder das Weißbrot, Toast zwei Tage vorher noch erlaubt sind. Kennt sich hier vielleicht jemand damit aus und kann mir weiterhelfen?

Danke und viele Grüße der Hoppelhase

Antworten
MYonstxi


Hi Hoppelhase,

lass Dich mal nicht verunsichern. Du solltest Vollkornprodukte sowie faserreiche Kost weglassen, weil sie das Untersuchungsergebnis verfälschen können.

Liebe Grüße von

Angie

Hcop8pelthasex79


Hi Angie,

danke schonmal für deine Antwort...und das ist alles? warum dann die ganzen Empfehlungen, was man alles weglassen soll? Wäre ja froh, wenn es so wäre wie du es sagts...

Musstest du dieses Prozedere auch mal über dich ergehen lassen?

Liebe Grüße, Hoppelhase

MEonIsti


Ja, Hoppelhase, ich hatte schon mehrere Darm-, aber auch Magenspiegelungen. Das Schlimmste ist das Abführen vor der Darmspiegelung. Viel Glück am Montag!

*:) Angie

HSoppelpha se79


Hi Angie,

das Abführen stell ich mir auch ganz besonders unangenehm vor, habe auch Angst, die abführenden Medikamente wieder zu erberechen, da mein Magen momentan nicht besonders viel bei sich behält %-|

hoffe, dass alles gut geht....hast du deine Spiegelungen mit oder ohne Sedierung machen lassen?

Liebe Grüße Hoppelhase

b#iker-#guenTni


Hi Hoppelhase

*:)

Ich hatte auch schon zahlreiche Magenspiegelungen und mehrere Darmspiegelungen....

Bei mir war es so, dass ich den Tag vorher nur allgemein leichte Kost zu mir genommen habe, ohne mich vollzustopfen...

Abends vorher musste ich dann mehrere Flaschen "Salzwasser"? trinken, was mir sehr schwer gefallen ist. weil das Zeug grauenhaft schmeckt.....

:(v

Vor der Spiegelung ließ ich mir ein Beruhigungsmittel spritzen, so dass ich einschlief und von der Untersuchung/Spiegelung nichts mehr bemerkte ! :)^

Hinterher fühlte ich mich müde und wackelig auf den Beinen ( selber fahren ist nicht drin ! ), fühlte mich aber gut !

Mach dir also keine Sorgen wegen dem ganzen, bleib unverkrampft und verschlafe die Untersuchung ! zzz

Alles Gute ! ;-)

Ciao

biker-guenni

H)oppe^lhasex79


Hi biker-guenni,

ach wäre das schön, wenn ich einfach alles verschlafen könnte zzz

werde es jetzt mit dem Essen auch wie du machen, wenig und leicht, aber ein bißchen was muss ich ja zwei Tage vorher noch im Magen haben dürfen...

Es ist beruhigend zu lesen, dass hier ganz viele gute Erfahrungen mit diesen Untersuchungen gemacht haben, wird schon irgendwie klappen :-/

Liebe Grüße, Hoppelhase

b?ike#r-guFenni


Hi Hoppelhase

Wie ist denn nun die Spiegelung abgelaufen ?

Ich hoffe, das ganze ist dir gut bekommen und es ist alles okay ! ;-D

Gruß

biker-guenni

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH