» »

Helicobacter Bakterien?

b#unnmy7d7x7 hat die Diskussion gestartet


Habe seit einigen Jahren Beschwerden mit meinem Magen.

In letzter Zeit häufiger. Es sind krampfartige Schmerzen , am schlimmsten bei Nüchternheit. Wenn ich zwischen dem Brustbein einen Druck ausübe, tut es weh.

Aufstoßen muss ich auch ständig, aber nur Luft,keine Magensäure.

War heute morgen beim Arzt und der meinte ich sollte mich auf

die o.g. Bakterien untersuchen lassen. Kann mir jemand sagen, ob er diese Probleme kennt.?

Antworten
naomin8anxdum


ja, kenne ich. es ist aber nach aussagen meines arztes zweifelhaft ob helicobacter für deine symptome verantwortlich ist. möglich ist auch eine chronische gastritis, refluxösophagitis oder ein nervöser magen. laß auf jeden fall eine magenspiegelung machen, danach weißt du mehr.

p.s. hast du oft angst oder stress?

jxn


Selbst wenn die Bakterien gefunden werden, bedeutet das nicht, daß sie Ursache der Beschwerden sind. Sie sind eher eine Krankheitsfolge - in defektem Gewebe siedeln sich nunmal diverse Bakterien an.

cIidalxia


ca. 80 % der bevölkerung der industrieländer sollen mit den helicobatcer pylori infiziert sein

er kann nur angreifen wenn zusätzliche faktoren mit ins spiel kommen

trauer, wut,stress,ärger,depressionen usw.

also wenn es der seele schlecht geht

ich selber hab 2 mal eine helicobacter pylori gemacht 1997 und 1998

danach hatte ich eine chronische refluxösophagitis

die ärzte sind geteilt in ihrer meinung

viele meinen durch antibiotika gegen dieses bakterium ist die reflux sache/magensache erstmal beseitigt

andere wiederum sagen, daß man nach antibiotika gegen dieses bakterium eine CHRONISCHE refluxösophagitis kriegt ,weil dieses bakterium eine chronische reflux.o. verhindert

steht alles im google

allerdings sollen die geschwüre dauerhaft laut medizinischer meinung, nur mit beseitigung dieses bakteriums erfolgen

csidalixa


schreibfehler

dauerhaft geschwüre nur beseitigt werden, wenn man eine 1 wöchige antibiotika therapie macht , gegen den helicobacter pylori

S:G<Blxn


Ich bin der Meinung, dass man diesen Keim generell eradieren sollte!

Sehr hier: [[http://www.medizinauskunft.de/artikel/diagnose/krankheiten/18_11_helicobacter.php]]

Viele Grüße

clidawlia


es müssen aber noch zusätzlichem seelische faktoren dazukommen, damit er angreifen kann, nicht jeder kriegt ein magen oder zwölfingerdarmgeschwür

wenn er aber erstmal da ist , das geschwür, soll auf dauer laut medizin, nur die beseitigung des bakteriums eine dauerhafte heilung bringen

auch die krebsgefahr soll stark durch beseitigung dieses bakteriums deutlich gemindert werden(also magenkrebs)

bei gastritis bin ich mir aber nicht so sicher

weder bei mir noch im bekanntenkreis brachte eine helicobacter pylori behandlung heilung der chronischen gastritis

mir brachte sie sogar eine verschlechterung meiner speiseröhrenentzündung und wie ich vermute, eine manifizierung,also eine chronische speiseröhrentzündung ein.

viele mediziner sind der meinung, daß die abtötung dieses bakteriums zu einer chronischen refluxösophagitis führen kann!!

nZominaznduxm


"weil dieses bakterium eine chronische reflux. o. verhindert"

das glaube ich nicht, denn ich hatte helicobacter und gleichzeitig reflux

"viele mediziner sind der meinung, daß die abtötung dieses bakteriums zu einer chronischen refluxösophagitis führen kann!!"

kann natürlich stimmen

"Ich bin der Meinung, dass man diesen Keim generell eradieren sollte!"

es soll nicht besserwisserisch klingen, wenn ich jetzt sage, daß ein gespräch mit einem gastroenterologen informativer ist als so eine website. im internet steht auch, daß die amerikanische regierung die anschläge vom 9. september inszeniert hat. ;-)

ctidalixa


nominandum

ich leide seit 9 jahren an reflux

bin sogar erfolglos dagegen operiert worden

glaub mir, ich hab nicht nur im internet mit ärzten gesprochen

mit:

ca. 100 internisten und gastroenterologen

in nicht nur EINER webseite gelesen

die mediziner sind geteilter meinung

einige sagen, durch dieses bakterium hat man gastritis und reflux, nach der beseitigung, durch ein antibiotikum ist alles wieder dauerhaft ok

(habe ich bei einem bekannten, 10 jahre reflux selbst erlebt, 1 woche antibiotikum, nie wieder reflux)

andererseits sagen viele mediziner, dieses bakterium schützt vor chronischem reflux, nach abtöten des bakteriums, kann sich ein reflux chronisch manifiztieren/der reflux dauerhaft werden, hab ich bei mir und auch anderen bekannten erlebt.

tja

wie gesagt, die mediziner sind geteilter meinung

dies sagten mir aber auch persönlich ärzte, und nicht nur 1 webseite

in 9 jahren hab ich nicht nur EINE webseite oder EINEN arzt aufgesucht, kannst du mir glauben (leider :-/ :)D)

bei geschwüren dagegen raten eigentlich fast alle mediziner zur beseitigung des bakteriums, da die krebsgefahr durch dieses bakterium stark erhöht ist.

auch ein bekannter von mir hatte geschwüre, magen raus im alter von 42 jahren, hatte krebs

ich riet ihm jahrelang, bevor diagnose krebs kam, zur untersuchung auf helicobacter pylori, ca. 6 jahre ! lang riet ich ihm dazu

er wollte nicht

als der magen draußen war, hat man helicobacter pylori festgestellt, sagte er mir, verwundert so halb oder halt mit nachdenklichen blick, weil er sich daran errinnerte daß ich ihm immer gewarnt hatte jahrelang stuhl/atem/blut/schleimhautprobe zu machen.

er wird jetzt jahrelang schon von seiner freundin künstlich ernährt ,also hängt nachts an so einem tropf oder so

nOomipnabn[dum


hi cidalia,

danke für die information, das war interessant. so genau wußte ich das alles gar nicht.

gruß n.

p.s. ich wollte auch gar nicht sagen, daß du nicht gut genug informiert bist, mein letzter satz hat sich auf die aussage "Ich bin der Meinung, dass man diesen Keim generell eradieren sollte!" bezogen. tut mir leid, wenn du mich mißverstanden hast.

cnidal[ia


kein problem

L IL\LI20


Hallo ihr lieben,ich habe auch mal eine frage.ich habe auch probleme mit dem magen,war auch magenspiegeln gewesen,ist schon 2 jahre her,da kam auch raus das es helicobacter bakterien sind.sind aber nicht weg gegangen trotz medikamente.

habt ihr auch manchmal ein brennen oder krabbeln am after??habe da schon ein wenig angst.

Szchlne~ehexxe


habt ihr auch manchmal ein brennen oder krabbeln am after??

Ich denke das hat mit dem Helicobacter nichts zu tun, würde da eher auf Hämorrhoiden tippen.

L^ILwLSI2,0


ich denke schon,weil ich auch immer ein zucken und stechen im magen habe.

S cZhneehxexe


Man kann ja auch Haemorrhoiden und Helicobacter haben ;-), was nichts miteinander zu tun hat.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH