» »

Erbrechen einstellen möglich?

IvndiZax2


Ach ja ich auch ,von wo bist du?

GSraJs-xHaxlm


Zürich! :-D x:)

Ggras-eHa,lxm


Vomex gibts bei uns! Und zwar als Kombipräparat mit Koffein (weil der Wirkstoff müde macht) und Vitamin B6. :)^

es heisst Antemin compositum.

kauf ich mir heute mal. :-)

Meclozin hat auch Koffein und Vitamin B6 drin. :-)

I6ndiax2


Ich bin aus Aarau, also ein Dorf daneben :)^ Dieses Vomex ist das Rezeptfrei erhältlich> ???

GOras\-Halm


boah nee, das Antemin (ja, es ist rezeptfrei) ist ein Suppositorium - ich kann mir unterwegs schlecht Zäpfchen reinstecken.

Ich guck mal weiter...

GDras-FHalm


Antemin gibts als Tabletten à 50mg - jedoch ohne Koffein, wird also müde machen. hab ich von Vomex auch schon oft gehört.

Es gibt noch Trawell als Kombipräparat als Zäpfchen und als Monopräparat (also sedierend) als Kaugummi - da sind aber nur 10-20mg drin.

was ich mir kaufen werde: Gem Voyage Reisedragées, mit je 50mg Dimenhydrinat und Koffein.

Packungsbeilage:

Eigenschaften/Verwendungszweck

Was sind Gem Voyage Reisedragées und wann werden sie angewendet?

Die Gem Voyage Reisedragées sind Medikamente zur Vorbeugung und Behandlung der Reisekrankheit (Übelkeit, Schwindel und Erbrechen).

Ergänzungen

Was sollte dazu beachtet werden?

Bei empfindlichen Patienten kann ein Gefühl von Müdigkeit oder Schläfrigkeit hervorgerufen werden.

Kontraindikationen

Wann dürfen die Gem Voyage Reisedragées nicht angewendet werden?

Es sind keine absoluten Anwendungseinschränkungen bekannt.

Vorsichtsmassnahmen

Wann ist bei der Einnahme der Gem Voyage Reisedragées Vorsicht geboten?

Vorsicht bei Motorfahrzeuglenkern und Arbeitern, welche Maschinen bedienen, da vor allem in höheren Dosen eine vermehrte Müdigkeit auftreten kann.

Vorsicht bei gleichzeitiger Einnahme von gewissen Antibiotika, welche eine Innenohrschädigung hervorrufen können.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Medikamente (auch selbstgekaufte!) einnehmen.

Schwangerschaft/Stillzeit

Dürfen die Gem Voyage Reisedragées während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?

Wenn Sie schwanger sind oder es werden möchten, sollen Sie vorsichtshalber möglichst auf Medikamente verzichten und die Gem Voyage Reisedragées nur einnehmen, wenn es dringend nötig ist.

Stillende Frauen sollen die Gem Voyage Reisedragées nicht einnehmen.

Dosierung/Anwendung

Wie verwenden Sie die Gem Voyage Reisedragées?

Sowohl als Vorbeugung, wie auch als Therapie:

1 Dragée ½ bis 1 Stunde vor Antritt der Reise mit etwas Flüssigkeit einnehmen.

Halten Sie sich an die im Packungsprospekt angegebene oder vom Arzt verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Medikament wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten.

Unerwünschte Wirkungen

Welche Nebenwirkungen können die Gem Voyage Reisedragées haben?

Bei höherer Dosierung kann Schläfrigkeit auftreten.

Bei massiver Überdosierung können Erregbarkeit, Puls- und Blutdruckanstieg, Sinnestäuschungen und Krämpfe entstehen. In diesem Fall sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Allgemeine Hinweise

Was ist ferner zu beachten?

Es sollte auf die gleichzeitige Einnahme von Alkohol, Beruhigungs- und Schlafmitteln verzichtet werden, weil dadurch Müdigkeit oder Schläfrigkeit verstärkt werden.

Medikamente ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren!

Das Medikament darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden. Medikamente, die Sie nicht mehr einnehmen oder deren Datum abgelaufen ist, bringen Sie am besten zur Entsorgung zurück in die Apotheke oder Drogerie.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist, der über die ausführliche Fachinformation verfügt.

Zusammensetzung

1 Dragée enthält: Dimenhydrinat 50 mg, Coffein 50 mg, Farbstoff: Chinolingelb (E 104) sowie weitere Hilfsstoffe.

Verkaufsart/Packungen

In Apotheken und Drogerien ohne ärztliches Rezept.

Originalpackungen mit 10 Dragées.

Stand der Information

November 1990.

M=eclSB


Ich leide auch unter emotophobie.....schön das hier noch welche da sind... :-)

GCras-H|alm


hier sind noch mehr:

[[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/167949/]]

:-)

J]inyv_Lixn


Bei mir ist es so wenn ich MGD habe dann kotze ich ein paar Mal bis nichts mehr kommt und dann kommt auch meist schon der Arzt ins Haus. Ich habe MDG dann immer richtig schlimm gehabt mit hohem Fieber und fühlte mich als würde ich sterben. Vielleicht bin ich auch nur wehleidiger weiss nicht. Naja jedenfalls kommt dann der Arzt und ich kriege Iberogast! Das ist so ein Naturzeugs, hat mir bisher immer wunderbar geholfen. Woher soll man wissen das man eine MDG bekommt? Manchmal ist einem doch auch nur so übel und das vergeht wieder und wenn man halt kotzen muss und dazu Temperatur hat ist es ja MDG. Dann ist es schon zu spät. Man kann ja nicht jedesmal bei bischen Übelkeit eine Vorsorgemassnahme treffen oder? Ausserdem erleichtert das kotzen sehr, die Übelkeit ist dann erstmal wie weggeblasen..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH