» »

Abführen vor der Darmspiegelung. wie bekommt man das runter?

d%er_mNicha hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe morgen eine Darmspiegelung. Ich quäle mich seit 3 Stunden und hab noch nicht einen Liter von den 2 Litern, die ich heute trinken muß (morgen nochmal einen). Das Problem ist, ich würg bei jedem Schluck. Hab schon verschiedene Techniken probiert. Einmal dachte ich, so funktionierts, trinke mehrere Schluck und übergebe mich dann. Ich bekomme das Zeug (Klean Prep) echt nicht runter. Im Internet hab ich gelesen, daß man es int Tee auflösen kann. Ändert aber leider nicht viel..

Gibts da tricks?

Antworten
M*onRsxti


Hi Micha,

ich finde KleanPrep geht noch (musste damit vor einer Darm-OP mal eine Woche lang mit tgl. 3 l abführen :-| ). Versuchs mal mit gut kühlen, alle 20-30 min. ein Glas voll machen und ex austrinken, gleich danach ein paar Schlucke/Bissen von irgendwas, was bedeutend besser schmeckt. Sobald Dein Durchfall kamillenteeartig klar ist, brauchst Du nichts mehr trinken. Dann ist der Darm nämlich weitgehend sauber.

Hast mein Beileid! Alles Gute für Morgen!

Liebe Grüße von

Angie

eklchs7tier


An was schönes denken und gleich den ganzen Liter auf einmal weg. Großes Glas (Masskrug) oder aus der Flasche. Luft anhalten dabei! Wenns geht die ganzen drei Liter direkt aufeinmal weg!

Gruß,

Elchstier

M~onsxti


Ups, das hätte ich nie geschafft ... ;-D

dser_miWcxha


danke für die Tips. Das mit dem kühlen ist schonmal gut, da ist der Brechreiz kleiner.

Allerdings würg ich schon bei einem kleinen Schluck, wenn ich das alles auf einmal trinke, würds nach ner Sekunde wieder vor mir schwimmen.

Naja nen Teil hab ich jetzt runter, muß einfach reichen. Daß das so kompliziert wird, hab ich nich geahnt.

K;lee-{BQlatt1


nase zu halten und trinken(oder wäscheklammer drauf)dann schmeckst du nix!

h%oldyghosxt


vielleicht nachfragen , beim arzt oder i der apo , obs was anderes gibt.

meine schwester hatte nur 2 miniflaschen zu trinken , und dann zusätzlich 3 l getränk nach wahl , also wasser , schorle oder tee.

sie bekam die 3 l ekelbrühe nämlich auch ncht den hals hinunter.

lg

holy

SPuns<hineA3x6


Versuche es mal mit FLEET

Ich hatte das gleiche Problem. Es ging einfach nicht runter.

Bin dann auf Fleet umgestiegen. Das sind zwei kleine Fläschchen á 45 ml, die in je einem Glas Wasser aufgelöst werden müssen.

Schmeckt sehr salzig, mit einer Viertel Brausetablette aber deutlich besser. Einfach in einem Rutsch runter, bei der Menge echt kein Problem. Dazu noch 3 l Wasser/Tee.

Also mit Fleet würde ich eine DS jederzeit wieder machen.

h`olQyghxost


genau das wars. fleet.

lg

holy

c}ordaux2


Kann ich auch nur empfehlen!

schmeckt zwar auch schlimm, find ich, aber die Menge ist viel geringer und danach kann man irgendein leckeres Getränk nehmen, muss nur klar sein. Hab das damit im letzten Jahr fünfmal durchgemacht!

Mein Beileid und alles Gute!

erlve$n:patxh


Abführen vor Darmspiegelung

Hallo Micha,

als, eins muß ich mal loswerden. Es gibt wahrlich schlimmere Sachen, als die 4l

Brühe zu trinken. Da hilft nur Augen zu und durch. Am besten die Nase zu halten. Da ist das Dünndarm röntgen nach Sellink aber wesentlich schlimmer. Da bekommst Du eine Sonde von der Nase bis in den Dünndarm und wirst mit Barium vollgepumpt und mußt das abführen mit 3l einen Tag vorher auch noch über Dich ergehen lassen. Aber daran sieht man es wieder, Männer sind einfach Weicheier

;-D nein, nichts für ungut, aber es gibt echt heftigere Dinge. Alles Gute und toi toi toi für die Untersuchung.

Gruß

elvenpath

s'andyx98


Morgen auch Darmspiegelung-oh Graus!

Hallo, alle miteinander!

Ich habe morgen auch meine erste Darmspiegelung. Muss in einer viertel Stunde auch mit KleanPrep anfangen. Aber ich muss die 4 Liter an einem Tag trinken. Habe es mir mit O-Saft verdünnt u. nur mal kurz den Löffel abgeleckt. Also, da fand ich es auch noch nicht so schlimm. Allerdings weiß ich nicht, wie es wird, wenn ich so viel davon trinken muss. :-/ Den Geruch hatte ich mir auch schlimmer vorgestellt. Was ich viel schlimmer finde: Ich hab seit heut morgen wieder mal Magenschmerzen (Mein Mageneingang ist entzündet,hab schon seit Jahren Cardia-Insuffizienz und Refluxösophagitis). :-( Ob ich unter diesen Bedingungen das ganze Zeug runterkriege, ist fraglich. Würde jetzt lieber gerne was essen, weil da die Magenschmerzen meist erst mal besser werden. Naja, hab mir heut morgen noch ne OmePuren eingeworfen, hoff'sie hilft noch, eh'es richtig losgeht. Liebe Grüße

H'oni%gtxopf


Hallo und Hiiiiiiielfe!!!

Vielleicht/hoffentlci liest diesen Eintrag hier jemand und kann mir einen guten Rat geben :-/ Ich muss morgen zur Darmspiegelung und muss seit heute um zwei Uhr dieses Abführmittel nehmen (Moviprep). Vom Geschmack her würde es ja vielleicht noch gehen (schmeckt nach Zitrone) aber sobald ich da einen Schluck trinke wird mir so übel davon!:°( :°( Und das Aufstoßen schmeckt so nach Kreide oder so und die ganze Zeit so ein geschmack im Mund. Mir ist echt total schlecht und muss doch heute zwei Liter davon trinken :°(

Ich habe auch schon einige Techniken durch: Nase zuhalten, nach dem Trinken durch die Nase atmen, gekühlt trinken, nach ein paar schlucken was einen großen Schluck heißen Zitronentee oder Saft. Aber mir die Übelkeit wird immer schlimmer :°(

Bin echt total verzweifelt .... was kann ich denn noch machen ???

BITTE BITTE weiß einer da draußen vielleicht noch was ???

LG Honigtopf :°( :°(

Gner_onimxo84


Ich habs Sonntag gemacht. 2Liter mit Zitronengeschmack.

Überwindet den Würgreiz und trinkt es runter.

Im Juni waren es vier Liter mit Vanille und Himbeere. Das war würg,

aber auch das ging mit Selbstbeherrschung runter.

TOanja]_2x3


Hallo zusammen,

ich habe gute Erfahrungen mit Globance Lavage gemacht. Ich meine, das schmeckt von alle Darmspüllösungen noch am Besten. Noch besser funktioniert es, wenn man zwei Tage von der Spülung jeweils morgens, mittags und abends fünf Tropfen Laxoberal nimmt. Verursacht flotten Stuhlgang, reduziert aber meistens die erforderliche Trinkmenge.

LG

Tanja_23

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH