» »

Darmspiegelung am 28.04.06

s5anZd+yu98 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bin erst 36, muss aber am 28.04.06 zur Darmspiegelung (mit Schlafspritze) wegen einiger Beschwerden. %-|.Habe totale Panik. Vor allen Dingen, ob ich die 4! Liter KleanPrep den Tag vorher herunterbekomme. Denn ich bin sehr magen- und leider auch geruchsempfindlich. :°( Ist es da besser, das Zeug mit O-Saft zu verdünnen?

sandy98

Antworten
cuharloatta_v26


Hallo!

Meine Ma hat es stark gekühlt getrunken!! Das ging wohl. Und hat zwischendurch immer mal wieder Saft oder Tee getrunken.

Ansonsten schau mal ein paar Tage vorher, da gab es schonmal ein Thema dazu!

Viel Glück!! *:)

snandy9x8


Hallo, ihr Lieben! Danke erst einmal für eure Tipps! Habe heut wider Erwarten ganz gut geschlafen, war aber 6:00 Uhr schon munter und die Nacht war vorbei. zzz Hat aber auch was Gutes. Konnte noch in Ruhe duschen und hab noch meine Wohnung durchgesaugt. Ausgerechnet heut hab ich Magenschmerzen :(v Aber das liegt nicht nur an der Aufregung , denn mein Mageneingang ist entzündet(Habe auch schon seit Jahren Cardia-Insuffizienz und Refluxösophagitis). Naja, hab mir erstmal eine OmePuren eingeworfen. Hoffe, sie hilft noch, bis ich mit dem Zeug anfangen muss. Muss ja erst 9:00 Uhr damit anfangen, da werde ich mir gleich erstmal das "leckere" Getränk mixen. Damit ich es dann schön gekühlt genießen kann. Mit dem Abführmittel das ist gut gemeint, das werde ich aber nicht machen. (Müsste dann ja noch vorher in die Apotheke u. zu viel durcheinander nehmen will ich auch nicht.) Weiß noch nicht, wie es mir danach geht, ob ich dann noch schreiben kann. Muss mich auch erst einmal in dem Forum zurechtfinden, bin da noch neu.

c}harIlottap_2x6


Hey Sandy, dann auf jeden Fall viel Glück. Du stellst Dir das sicher schlimmer vor, als es ist. Meine Mutter hat im Nachhinein müde gelächelt... Kalt gestellt ist es auf jeden Fall wohl einfacher.

*:)

sLajnbdyw9x8


Ein Glas schon geschafft...

Hallo, mein erstes Glas habe ich jetzt schon hinter mir. Es hat Gott sei Dank gar nicht so ekelhaft geschmeckt. :)D Ich hab´es mir nun trotzdem mit O-Saft verdünnt u. ganz schnell hinter getrunken. Hoffe, es läuft weiterhin so gut. Wenn ihr Interesse habt, kann ich euch ja morgen nochmal berichten, wie es so gelaufen ist. Ihr könnt mir aber gern trotzdem heut noch schreiben, aber ich weiß nicht, ob ich dann darauf noch antworten kann. :-x

eMlvenpLatxh


Darmspiegelung

Hi Sandy,

ich habe auch morgen eine Darmspiegelung. Hatte vor 2 Jahren schonmal eine. Ich kann Dir zwar die Angst nicht nehmen, aber die Untersuchung ist wirklich schmerzlos mit kleiner Narkose. Ich hatte mich auch vor 2 Jahren verrückt gemacht und nicht geschlafen und hinterher wurde ich nach der Untersuchung wach, als wenn nichts gewesen wäre. Ja, mit dem trinken, daß ist so ein Problem. Es gibt ein Abführmittel namens Fleet, Da trinkst Du 2 Mini Fläschchen und mußt noch 3l Flüssigkeit nachtrinken, aber mir haben sie auch 4 Beutel mitgegeben, mit der Begründung, daß dadurch der Darm besser leer wird. Meines Erachtens nur ein Kostenfaktor, aber wer weiss. Da hilft nur Augen zu und durch. Die ersten 2l trinkst Du am besten direkt hintereinander. Ich fange heut Nachmittag damit an. Alles Gute und halt die Ohren Steif...

Gruß

elvenpath

s~an\dy9x8


Hallo Elvenpath,

vielen Dank für deinen Zuspruch!Noch geht es mir (mittlerweile nach dem 2. Glas) ganz gut, war noch nicht auf der Toilette. Vor dem Spiegeln hab ich auch nicht so wahnsinnig viel Angst, kenn das ja vom Magenspiegeln mit der Schlafspritze. Hab'ja auch Magenspiegeln schon paar mal ohne "Narkose" durch. Würde ich aber nie wieder machen, seit ich weiß, wie angenehm das mit Schlafspritze ist. ;-) Hab nur bisschen Angst, vor dem Ergebnis.Aber da ich eher ein Optimist bin, sage ich mir: Was Schlimmes wird es schon nicht sein. Meistens macht man sich vorher viel zu sehr verrückt. Deswegen ist es besser, man klärt die Beschwerden ab, als dass man zu lange wartet, denn dann bekommt man immer mehr Angst. So, das 3. Glas ist jetzt auch schon geschafft. :-)

e}lv5enp&axth


Hi Sandy,

ja, recht so. Kopf hoch, Brust raus. ;-D meistens ist es ja so, daß man sich vorher total verrückt macht und das dann hinterher alles gut wird. Hören uns.

Halt Dich tapfer

Gruß

elvenpath

VxersaElixfe


Zum Verdünnen kannst du bisschen Apfel-Saft mit reinmischen, das ist ok. Trinken bis hinten klare Flüssigkeit nur noch rauskommt, dann ist ok. Die Spritze ist meißt Propofol (weiße Flüssigkeit) vorher gibts ein Schmerzmittel, danach wirst du einschlummern und erst wieder aufwachen wenn alles vorbei ist und du wirst die fragen "Wann fangen wir an?".. Es ist echt nicht so schlimm wie jeder denkt.

Gruss

s`and9y9x8


Hallo, ihr Lieben!

Muss gleich mit meiner "Mittagsration" anfangen, war auch noch nicht so viel auf der Toilette. Aber hab´wahrscheinlich auch magenschonende Zeiten vom Arzt bekommen. Denn ich muss alle 3 Stunden mit einer Packung KleanPrep zu trinken anfangen und in einer Stunde ausgetrunken haben. Dann zwei Stunden Pause und dann wieder 1 Liter trinken. :-) Was ich so gelesen habe, scheint dies nicht bei jedem gleich zu sein. Merkwürdig...

a;nkeh ineci


Hallo

Ich hatte den Tipp von meinem Arzt den Clean Prep mit 5 mutivitamin Brausetabletten je liter zu verdünnen, dann kann man das Zeug ganz gut trinken.

Liebe Grüsse

ssandyx98


Hi Leute!

Bin froh, dass ich das Zeug mit O-Saft verdünnt hatte. :)^ Da bekam ich es relativ gut runter. ;-) Dachte aber schon nach 2 Litern, es geht nichts mehr rein, ich schaffs nicht mehr. Hab aber dann doch alle 4 Liter geschafft. Musste sogar zwischendurch immer wieder was trinken, weil ich totalen Durst hatte. Nun, der Termin ist heut erst 12:00 Uhr. Hab immer noch voll Durst. Ob das wohl von dem Zeug ist? Naja, meld mich nach der Prozedur nochmal. Tschaui!

a.nke4 incxi


Hallo

Musstest du denn nichts von dem Zeug heute morgen trinken? Ich musste an dem Tag der Spiegelung nochmal 1 liter trinken, und die habe ich liebend gerne getrunken weil ich auch tierischen durst hatte. Alles Gute für gleich

Liebe Grüsse

inci

M`onstxi


Hallo inci,

das wird unterschiedlich gehandhabt. Ich musste auch immer nur am Vortag abführen.

Das mit dem Durst ist übrigens völlig normal, da man aufgrund des Durchfalls ja sehr viel Flüssigkeit über den Darm verliert.

@Sandy: Viel Glück!

Liebe Grüße von

Angie

s0andfy9U8


Erfahrungsbericht Darmspiegelung/Diagnose

Hi,

bin erst 14:15 Uhr wieder zu Hause gewesen. Obwohl der Arzt ganz in meiner Nähe ist. Meine Mutter, die mitwar, hatte schon Angst um mich, da ich erst nach einer Stunde wieder aus dem Untersuchungszimmer rauskam. Wohl zu lange geschlafen. zzz Der Arzt sagte zu mir erst, es wäre alles in Ordnung. :)* Aber in dem Bericht steht etwas ganz anderes unter Diagnosen, nichts mit o.B. :-( Da versteh ich so einiges nicht. :-/ Vielleicht kann mir da ja einer von euch weiterhelfen. Also, hier erstmal der Bericht:

Diagnosen: Sigma elongatum und einer geringen Sigmadiverkulose

Rekto-digital: unauffälliger Tastbefund

Coloskopie: Da steht erst mal was von dem Einführen, das muss ich ja nicht alles aufführen. Aber dann wieder was, was ich nicht verstehe: Nachweis zahlreicher Divertikel im Bereich des Sigmas, hier befindet sich auch eine deutliche Elongation. PE aus terminalen Ileum.

Dann steht da eben noch, das meine beklagten Beschwerden (starke Rückenschmerzen im Steißbereich, aufgeblähter Bauch und Schmerzen im Bereich, wo man oft auch das Seitenstechen hat) sicher auch auf das elongierte Sigma zurück zu führen sind.

Hat da einer von euch Ahnung, was das bedeutet? ???

Dann nochmal eine Frage, da ich mich hier noch nicht so auskenne: Ist dieses Forum eigentlich kostenfrei? Bin da noch etwas unbedarft. ;-D

Vielen Dank für eure Tipps! *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH