» »

Candida Albicans: Ursache für viele Probleme

c@idalxia


dominik1985

ich hab noch eine frage

wie meinst du, daß du mich an einem freitag begleiten könntest, denn du arbeitest doch 10 stunden am tag.

wie machst du es, wenn DU zu ihm fährst?

fährst du nachst zu ihm? oder hast du die konsultation VOR deiner arbeit, so gegen 6.00 uhr morgens?

tut mir leid, wenn meine frage etwas blöd klingt

mir schwebt immer nur die 10 stunden arbeit um den kopf rum

soll ich ihn fragen, wenn ich ich dienstag anrufe, ob er freitag nacht zeit hat, oder 6.00 uhr morgens? oder wie passt es dir so am besten?

wenn freitags besonders viel arbeit bei dir anfallen sollte immer, kann ich den HP von dir auch nach einem anderen tag fragen, montags oder dienstags....

*:) :)D (am 2 schokoladenkuchen essen heute und schwarzen tee genießen)

DFo'minikx 1985


hallo cidalia!

sind keine blöden fragen. sind sicherlich sehr berechtigt, diese an mich zu stellen.

also ich gehe ganz normal am nachmittag dahin, wenn ich einen termin habe.

das lässt sich sicherlich gut einrichten, denn ich bin ja sozusagen mein eigener herr in meiner sparte. von daher gehe ich, wann ich will. das ist alles kein problem. freitags bin ich sowieso maximal bis 14 uhr im büro. dann habe ich ja immer noch den samstagmorgen, um den rest für die woche zu erledigen. ich mache mir da keinen stress. um 6 uhr morgens würde ich nicht auf die idee kommen, da hin zu fahren. da schläft der gute mann sicherlich noch. ich hätte ehrlich gesagt auch keine lust, um diese zeit zu ihm zu fahren. um 6 fange ich für gewöhnlich morgens mit der arbeit an.

mfg aus paderborn,

dominik

SEchmQaZusal8x3


Falscher Alarm *:)

Hallo Leute,

also bei mir war es offensichtlich nur falscher Alarm. Ich hab anscheinend nicht mehr und nicht weniger als eine Allergie gegen Erdnüsse. Zumindest sind meine Beschwerden weg, seit ich aufgehört habe Erdnussbutter zu futtern.

Vielen Dank nochmal, dass ihr mir alle so lieb geholfen habt. Und gute Besserung!!!

Liebe Grüße

Schmausal

c\i#daxlia


Erdnuß/Schmausal

hab ich doch gesagt, weiß nicht mehr im welchen beitrag, aber es muß nicht sein, daß es der pilz wieder ist, mineralstoffmangel vielleicht oder sonstirgendetwas.

allerdings: ohne übermäßige besiedlung von darmpilzen oder ohne die anwesenheit von giften im körper(gifte von den pilzen, gifte von bakterien, amalgamgifte,sonstige gifte, usw.)gibt es auch selten allergien.

ich bekam ca. 15 jahre lang, stärkste tägliche kopfschmerzen und migräne, egal was ich aß mußte ich täglich 2 bis 3 tabletten schlucken um die schmerzen auszuhalten einigermaßen.

wenn ich jedoch erdnüsse aß, oder schokolade mit spuren von erdnüßen, dann mußte ich zustäzlich 1 zäpfchen gegen die migräne nehmen, und selbst das half kaum, bei erdnüßen lag ich nur noch flach im bett, konnte nicht mal meine finger rühren ohne das mein kopf platzte.

ende 1998 nahm ich meine 13 große amalgamfüllungen unter doppelschutz raus, noch chemische,naturmedizin und höomopathische engiftung hinterher, dazu noch anfang 1999 danach hatte ich keine kopfschmerzen mehr und keine migräne mehr, nach 15 jahren täglich!

bis heute hab ich anstatt täglich, nur noch 1 mal im monat kopfschmerzeno oder noch seltener.

mit erdnüßen oder schokolade die spuren von erdnüßen enthält hatte ich nach der amalgamentfernung sofort keine probleme mehr.

meine weitere vermutung ist, daß mit der entgiftung auch zig andere gifte (nicht nur amalgam) damals bei mir rausbefördert wurden, die das immunsystem nicht mehr irritierte.

ich kann den ganzen tag jetzt schokolade mit oder ohne nüsse essen, brauche keine zäpfchen gegen schmerzen.

du kannst beim allergologen einen nahrungsmittelunverträglichkeitstest und einen nahrungsmittelallergietest machen lassen, im blut, also kein hauttest, am besten im blut soll er nachgucken lassen.

@:) *:)

D[omin;ik( 1985


hi zusammen!

15 amalgamfüllungen? wow, nicht schlecht bei 32 zähnen... :-)

das muss ein süßigkeitenliebhaber sein ;-).

ich habe eine einzige amalgamfüllung und dann noch eine aus keramik... mir wurden aber auch damals in meiner kindheit 4 zähne gezogen (nicht die waisheitszähne) wegen nur dämlichen kieferorthopädischen behandlung. wenn ich mir heute mal mein gebiss ansehe, dann frage ich mich echt, wozu ich drei jahre lang zwei feste zahnspangen hatte....voll der pfusch. die zähne unten sind irgendwie windschief...naja, gut, dass ich das nicht zahlen musste....

cidalia, was haben die erdnüsse genau mit pilzen im darm zu tun? das habe ich noch nicht so richtig verstanden ???

ich habe bisher von jedem arzt und homöopathen gesagt bekommen, dass nüsse generell sehr gesund sind, vorallem für menschen, die es mit dem darm haben, weil da so wichtige enzyme drin sind....

ich weiß nur, dass mein freundin absolut keine erdnüsse vertragen kann. ich war einmal mit ihr thailändisch essen. da ist sie knallrot angelaufen und hat atembeschwerden gehabt....sie ist voll allergisch gegen nüsse....

ich allerdings hatte in diese richtung noch nie probleme gehabt. auch hatte ich bisher nicht den eindruck, dass nüsse sich negativ auf meinen darm auswirken...

kann es vielleicht sein, dass ich auch auf nüsse verzichten sollte?

mfg aus dem grauen paderborn,

euer dominik

ccidaNlixa


lieber dominik

nein

deine freundin muß auf nüsse verzichten, du nicht.

d. h. du kannst ja einen nahrungsmittelallergietest machen lassen im blut.also per bluttest untersuchen lassen, beim allergologen.

würde ich bei dir sowieso aufjedenfall dazu raten.

humm

das mit den pilzen und den giften, hab ich vielleicht nicht so gut erklärt.

aufjedenfall hatte ich nach der amalgamentfernung und entgiftung(wobei da natürlich auch pilzgifte , bakteriengifte,sonstige alte jahrelange gifte mitentsorgt werden)

mit erdnüßen und co, keine probleme mehr.

ich konnte danach erßnüsse essen, ohne probleme.

früher konnte ich keine schokolade essen die spuren von erdnüßen enthielt.

desweiteren hilft bei allergien natürlich auch sehr die antipilzkur, mit grapefruitsamenextrakt und der antipilzdiät,aber keine radikale langzeitpilzdiät,max 4 wochen, danach wieder etwas süßes essen, sonst wandern die pilze auf nahrungssuche vom darm weiter in andere bereiche des körpers.

keine monatelange antipilzdiät.

kurzgesagt: die allergien haben vorallem mit der anwesenheit von giften und pilzen im körper zu tun

nicht die erdnuss ist der verursacher, sondern, die gifte im körper

und die pilze, und evtl auch bakterien und parasiten.wenn das immunsystem durch gifte und pathogen machenden pilzen usw. nicht mehr belastet ist, reagiert es auch normal auf erdnüße und co.

bis bald in paderborn deine cidalia *:) @:)

DhoFmin2ik* 1985


merci!

das habe ich jetzt verstanden ;-).

einen allergietest lasse ich auch mal machen, aber erst in ein paar monaten, weil ich in letzter zeit erst einmal genug arztbesuche hinter mir hatte :-).

wenn du mit meinem hp einen termin vereinbart hast, lasse mich dies wissen.

mfg aus paderborn,

euer dominik

bierni,e-a7x4


kurzgesagt: die allergien haben vorallem mit der anwesenheit von giften und pilzen im körper zu tun

nicht die erdnuss ist der verursacher, sondern, die gifte im körper

und die pilze, und evtl auch bakterien und parasiten. wenn das immunsystem durch gifte und pathogen machenden pilzen usw. nicht mehr belastet ist, reagiert es auch normal auf erdnüße und co.

Joooooooooop, wenn man den Pilz los wird, wird man eventuell auch seine Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten wieder los.

STchmauys/al8x3


Hallo nochmal,

Mal ganz nebenbei sollte vielleicht erwähnt werden das es sich bei Erdnüssen weniger um Nüsse als um Hülsenfrüchte handelt, ein Allergietest gegen Nüsse wird also nicht viel bringen.

Ansonsten könntet ihr schon Recht haben, dass ich einen Pilz habe würde ich trotzdem nicht ausschließen. Aber wenigstens hab ich ihn jetzt wieder einigermaßen im Griff. (drei mal auf Holz klopf!!!)

Also beim Allergologen war ich ja wie gesagt schon. Und Blutuntersuchungen macht der nicht. Werd vielleicht nochmal wechseln. Der Typ war mir sowieso suspekt. %-|

D)omiTnik 1@985


hallo schmausal!

wenn du mit den pilzen auf nummer sicher gehen willst, dann nochmal an dich der hinweis: stuhlprobe nach herborn. dann hast du definitiv die sicherheit.

welches antmykotikum nimmst du eigentlich zur zeit?

du musst nämlich dabei darauf achten, dass du es wirklich nur so lange nimmst, bis die pilz wieder weg sind. danach könnte es nämlich auf dauer schädlich sein. stimme mit deinem behandelnden arzt genau ab, wie lange du das zeug nimmst. wenn diese frist abgelaufen ist, dann schicke erneut eine probe nach herborn. wenn du das ergebnis dann auf dem tisch liegen hast, dann kannst du mit deinem arzt das weitere vorgehen besprechen.

dann kannst du anschließend mit darmbakterien weitermachen. ich nehme ja zur zeit syxyl und das ist wirklich sehr empfehlenswert. so gut wie in den letzten tagen ging es mir seit jahren nicht mehr!

mfg aus paderborn,

euer dominik

cQida|lia


dominik1985

syxyl

ist eine firma

wie genau heißt das medikament?

und was steht unter wirkstoff im beipackzettel?

welche bakterien genau?

*:) @:)

S1chm2ausaxl83


Hallo Dominik,

Im Moment nehme ich garkein Antimykotikum. Das letzt mal als ich eins geschluckt habe ist schon ein paar Jährchen her. Bin seither der Ansicht, dass man mit sowas nicht viel erreichen kann.

Ich ernähre mich seit Nov. letzten Jahres Low Carb und hab seither Ruhe. Hatte nur die Befürchtung, dass ich einen Rückfall habe, aber das waren offensichtlich nur die Symptome der Erdnussallergie. (Puh, nochmal Glück gehabt!)

Werde aber auf jeden Fall weiterhin das Grapefruitkernextrakt nehmen, dass cidalia empfohlen habe, dass hab ich ja nun schon da. Und ich werde eine Behandlung mit Algen beginnen, um das Quecksilber auszuführen, dass die Pilze bei ihrem Ableben freisetzen. Nur um sicher zu gehen, dass die Quälgeister auch wirklich nicht wiederkommen. Schaden kann es ja nicht.

Hab übrigens in letzter Zeit eine Interessante Website gefunden:

[[http://www.symptome.ch/]]

Unter Candida-Pilze sind einige interessante Sachen zu lesen. Insbesondere über die Sache mit dem Quecksilber.

Liebe Grüße

Schmausal

D/ominiIk 19x85


hallo schon wieder!

mensch mädels, ihr seid ja richtig flott ;-) !

cidalia:

das zeug heißt "bio-cult comp, syxyl" von syxyl eben.

das nehme ich seit einem monat und es ist wirklich sehr gut!

schmausal:

[[http://symptome.ch]]?

da werde ich doch gleich mal drin schmökern ;-)

mfg aus dem sonnigen paderborn,

euer dominik

SochMmaus/alx83


@dominik

Eine kleine Anmerkung noch. Auch du solltest auf Erdnüsse verzichten, wenn deine Freundin keine verträgt. Besonders bei Erdnüssen ist das wichtig!!! Bereits ein Kuss von dir nachdem du Erdnüsse verzehrt hast kann bei ihr Symptome und im schlimmsten Fall einen anaphylaktischen Schock auslösen. Soll schon vorgekommen sein und das nicht selten!!!

Liebe Grüße

Schmausal

S/chmaKusalx83


@all

Sagt mal, ist jetzt vielleicht ne blöde Frage, aber woher weiß ich denn ob ich Amalgan in den Zähnen habe?

Muß ich da extra meine zahnmedizinischen Unterlagen anfordern? Vor allem ist das schon ein Problem, da ich garnicht weiß, bei welchem Zahnarzt wir damals waren. Wir sind vor 8 Jahren ca. 450km weggezogen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH