» »

Candida Albicans: Ursache für viele Probleme

b=e beBautxy


candida test

--kann man den test auch in der apotheke kaufen?

bae beaTuty


ok,hab eben gelesen,man kann ihn auch in der apo holen.sorry.

was ich nur nicht verstehe,wenn 75 % der bevölkerung den pilz haben,kann der dann wirklich so gefährlich sein?schade,dass dominik,der den faden angefangen hat,nicht mehr da ist.würde gerne wissen,ob er nun keine morbus chron diagnose mehr hat!!???

H+iF$lxy


Hallo an die Candida Kandidaten,

habe mich wegen meines Reizdarmroblems an meinen

Hausarzt gewandt. Der erzählte mir viel von Psyche und

der ganzheitlichen Betrachtung. Ich brachte dann das

Thema Candida ins Gespräch und er meinte, diesen Pilz

hat jeder. Ich bestand aber auf einer Stuhluntersuchung

und das Ergebnis war, dass bei mir der Wert das zehnfache

des Normalen war. Jetzt hat er mir Ampho-Moronol Tabletten

verschrieben ( Wirkstoff Amphotericin B ). Hat damit jemand

Erfahrungen ? handelt es sich hier um ein Antibiotika ?

Vor Antibiotika hätte ich nämlich Bedenken.

sLofi`a34-f39 jashrex alt


HiFly

versuchs erstmal mit grapefruitsamenextrakt (kapseln und verdünnt noch dazu die tropfen) oder mit einer symbioselenkung beim kassenarzt, fachrichtung naturheilverfahren, kyberstatus bei symbiopharm (ca. 30 euro), empfehlenswert (stuhluntersuchung)

nystantin und amphomoronol usw. bringt nur kurzfristig was und der pilz kommt mit doppelter kraft nach kurzer zeit zurück

empfehlenswert auch:

knoblauch und rohe zwiebel essen

wenig zucker

SMlavi$ca


@alle:

Guten morgen!

Ich bin selbst auch von Candida betroffen (totaler Verstopfungstyp)-und, falls es Euch hilft, ich habe diesen Speicheltest mit Wasser gemacht, um das zu wissen. Bin selbst offiziell als Reizdarmpatient abgestempelt, und das schon seit über 11 Jahren. Da bisher auch kein Arzt jemals irgendwelche Untersuchungen bei mir durchführte (außer Ultraschall), sah ich zu, wie ich zu irgendwelchen Ergebnissen auf mühsamem Wege alleine komme. Heute weiß ich, daß ich Fruktose- und Laktoseintollerant bin... aber das kann bekanntlich von Candida herrühren, und würde evtl. mit dem CAndida gehen (falls der endlich bald geht!!!). Ansonsten war ich die letzten Wochen in einer homöopathischen Apotheke, und sie fragten mich dort ebenfalls nach meinen Symptomen. Als sie hörten, daß ich 3 Stücke Kuchen auf einmal essen kann, und total zuckersüchtig bin, war für die alles klar. Auch der weiße Zungenbelag sprach dafür. Die Dame dort gab mir Candida Yeast (ein canadisches Produkt). Es basiert auf der klassischen Homöopathie. Hat damit jemand Erfahrung? Und ansonsten bekam ich erst Vita Darm von der Firma VIP oder Vitality (eine österreichische Firma!), und jetzt nach vier Wochen zum Ausreinigen Darm Elixier von derselben Firma. Kennt diese Firma jemand? Ich bin angeblich voll von Candida, merke aber nach all der Zeit kaum Besserung. Oder ist das einfach, da der Pilz abstirbt? WErden alle Beschwerden mit dem Candida-Pilz gehen? Bin echt mal gespannt-aber nach über 10 Leidensjahren möchte ich doch so gerne mal eine Besserung verspüren. Bin auch immer total übersäuert.

HKiFlxy


Hallo Slavica,

zum Nachweis von Candida würde ich mich auf den Speichel-

testmit Wasser alleine nicht verlassen. Laß den Stuhl unter-

suchen.

s_ofia34-K39 ja-hre xalt


Slavica

empfehlen kann ich dir den kyberstatus (gleichgewicht der darmflora inkl. der candida status, zusätzlich kann man noch ein extra röhrchen einschicken auf spezielle pilzdiagnostik) von der firma symbiopharm (google).

es ist NICHT erforderlich, dessen produkte hinterher einzunehmen, es gibt zur wiederherstellung des gleichwichtes der darmflora und zur hemmung bzw. reduzierung von candida auf ein erträgliches maß genügend andere naturheilkundliche präparate (bücher ausleihen in öffentliche große bücherhallen, kassenarzt fachrichtung naturheilkunde fragen)

mit dem stuhltest funktioniert so: du bittest die firma symbiopharm leere röhrchen anträge usw. an deinen arzt zu senden (kosten je untersuchung 30 euro oder so) und der schickt dann die stuhlproben los.

desweiteren kann ich dir zur behandlung von übermäßigem pilzwachstum die sanum kehlbeck produkte empfehlen, das repertorium gibt es kostenlos in der apotheke zu bestellen , bücher hierzu in der buchhandlung bestellbar und auch asonsten kann ich dir sehr empfehlen, dich in der buchhandlung umzugucken.ich hab diverse bücher, die meisten jedoch weiterhin in meinen umzugskartons seit 5 monaten und die, die ich im regal hab, finde ich persönlich zu einfältig. zu schulmedizinisch oder sonstige gründe nicht gut.

desweiteren:

wenn man übermäßig candida hat, heißt dies nicht, daß man nicht noch was anderes hat! (parasiten(kleine sowie große würmer), ein ungleichgewicht der darmflora, psychische stressfaktoren, elektronische geräte, gold im mund usw., ein kaputter kühlschrank der unbemerkt jahrelang krank macht es gibt zig andere ursachen denen man nachgehen sollte.

also nicht an alles ist NUR der candida schuld manchmal im leben

desweiteren hab ich meine 13 große amalgamfüllungen 1998/1999 unter doppeltschutz (sauger und kofferdamm) entfernen lassen, was sich im nachhinein als sehr wichtig rausstellte.

sende bitte dominik liebe grüße von mir, sag ihm ich bin die, aus hamburg mit der speiseröhre.

lg auch an dich, sofi

s;ofQia34-39 =jahrex alt


p.s. NARBEN

p.s.

selbstverständlich stellen auch narben am körper und sonstige metalle im mund machmal ein störfaktor dar, narben kann man erstmal bequem und billig über den kassenarzt entstören lassen, einer der sich damit auskennt, neuraltherapiesitzungen ca. 10 stück je ca. 10 euro, auch über die neuraltherapie gibt es zig kostenlose bücher auszuleihen in den bücherhallen

STlavicxa


@sofia34-39 jahre alt:

Hallo und vielen lieben Dank für Deine umfangreichen Informationen! Du scheinst Dich ja bestens auszukennen. Hattest Du Candida? Mich würde interessieren, ob mit Abklingen des Candida's die Symptome verschwinden.

Mein Problem ist, daß ich momentan im Ausland bin, und leider an die deutschen MEdikamente nicht dran komme. Deshalb die Alternative, aber ich denke, canadische Medikamente können auch nicht schlecht sein. Mal sehen! Wollte eben fragen, ob jemand damit Erfahrung hat.

Dieser Speicheltest ist angeblich ganz offiziell-von amerikanischen (? Ich weiß?) Ärzten empfohlen.

(parasiten(kleine sowie große würmer), ein ungleichgewicht der darmflora, psychische stressfaktoren, elektronische geräte, gold im mund usw., ein kaputter kühlschrank der unbemerkt jahrelang krank macht es gibt zig andere ursachen denen man nachgehen sollte.

also nicht an alles ist NUR der candida schuld manchmal im leben

desweiteren hab ich meine 13 große amalgamfüllungen 1998/1999 unter doppeltschutz (sauger und kofferdamm) entfernen lassen, was sich im nachhinein als sehr wichtig rausstellte.

Das war für mich vor allem interessant. Nun, soweit ich weiß, erkennt man Innenparasiten an einem Stuhl, der auf dem Wasser schwimmt, und das ist bei mir zum Glück nicht der Fall. Gibt es hier noch weitere Merkmale? Ich habe zwei Goldkronen im Mund...könnte das auch eine Ursache für Verstopfung sein? Übrigens: Toll erklärt mit dem kaputten Kühlschrank. Das Gleichnis gefällt mir!

Ich habe letztes Jahr (allerdings ungeschützt, habe aber während der Behandlung nicht geschluckt!) 8 Amalgamfüllungen entfernen lassen, und anschließend mit Chlorella ausgeleitet. Meine waren auch groß. Geht es Dir seitdem besser? Ich werde nach der Anti-Candida-Behandlung nochmal mehr ausleiten.

Warum muß man Narben neutralisieren? Das ist mir was ganz neues, aber man kann ja immer dazulernen, nicht wahr?

Mit Dominik habe ich keinen Kontakt mehr. Wenn Du wissen willst warum, kannst Du Dir im Faden "Reizdarm" seine Berichte durchlesen. Bin auch nicht die Einzigste!

Alles Liebe und nochmal vielen lieben Dank!

Slavica @:)

s'ofia34g-39 {jahreT axlt


Slavica

zuerst: ich leider vorallem an 10 jahre chronischer starker therapieresistenter und operationsresistenter chronischer speiseröhrenentzündung mit ca. 10 stunden brenn/feuerschmerz am tag. (dies nur zur info)seit meiner op 2004 geht es mir 1.000. mal schlimmer und seit 2 jahren (verbotende chinesische pillen nochmals 1.000.000 mal widerrum schlimmer) was die speiseröhre angeht.

desweiteren hab ich natürlich selber alles erlebt was man am darm und co erleben kann :-/ zum einen durch die vielen antibiotika die ich gegen bakterien vom magen her erhielt in der hoffnung sie würden meiner speiseröhre helfen, die vernichteten damals mein darm, desweiteren hatte ich viel pech (ich will nicht über das thema reden, es ärgert mich zu sehr, sage nur: ich meine wörtlich: bitte den kühlschrank wenn er alt ist, überprüfen!)

desweiteren machten meinen darm krank: probleme, stress, metalle aus brücken im mund und amalgam.

amalgam darf man NIEMALS, ohne kofferdam rausbohren lassen, da sonst die symptome sonst erstmal die ersten jahre erstmal viel, viel schlimmer werden!

desweiteren dauert es laut den internisten und toxikologen max daunderer an die 30 jahre bis das gift nach dem rausbohren draußen ist, wenn man hinterher nicht entgiftet. (auch dieses buch ist irgendwo in meinen restlichen umzugskartons die ich nicht mehr auspacken will, da kein platz in den regalen :°()

ein kofferdam ist ein plastik welches um das innere des mundes gestülpt wird, es wird nur ein kleines loch gemacht für den zu behandelnden zahn, das restliche quecksilber welches der sauger nicht schafft, fällt auf das plastik, das plastik darf vom zahnarzt nicht in den müll anschließend geworfen werden sondern es ist SONDERMÜLL welches ganz ganz tief irgendwo in bunkern gelagert wird und es hochgiftig ist.

nun ist aber das kind in den brunnen gefallen und kannst nur versuchen zu entgiften zusätzlich zu chlorella algen (einige monate) empfehle ich dir zinkrotat, ringelblumentee und die höomopathischen ausleitungsmittel von phönix (leber,magen,niere,lymphe), einige monate lang mit viel viel wasser und bärlauchgranulat von pandas oder so (nahm ich 1998), es ist schwefelhaltig und saugt quecksilber auf die phönix mittel leiten das gift anschließend aus.

parasiten fand ich u. a. bei mir persönlich im blut! stark erhöhte antikörper auf taenia solium, schweinebandwurm

betreff dominik ich weiß von nichts und wäre dir dankbar, wenn du mich per mailbox/pn informieren könntest, was da vorgefallen ist, den reizdarmfaden kenne ich nicht, hab da glaube ich mal zufällig nur eine seite oder so mal gelesen und hab keine zeit und keine geduld (wegen meiner starken schmerzen), alles nachzulesen, ich mag dominik sehr, wunder mich daß er nicht mehr da ist, und bitte dich mich per pn zu informieren, wo er abgeblieben ist, danke.

solange du mit quecksilber im körper voll bist, wirst du den übermäßigen candida nicht loswerden, die ausleitung ist deshalb das wichtigste, desweiteren kannst du bei symbiopharm den kyberstatus und pilzdiagnostik machen lassen, um zu gucken, ob du wirklich soooooooooooooo stark mit candida beziedelt bist.

im gegensatz zu mir verträgst du bestimmt einige gewürze und kräuter , esse es tägliche, candida hasst es, alle würmer, bakterien und candida hassen übrigens knoblauch.

liebe grüße, sofi

@:) :)D

sSofixa34-398 jaJhre alxt


schreibfehler:

seit meiner op 1.000.000 mal schlimmer 2004 und seit ende 2005 (verbotende chinesische pillen) nochmals um 1.000.000 mal schlimmer

s8ofia3^4-39 ja5hrez |alt


ausleitung von quecksilber

p.s.

desweiteren bekam ich eine! DMPS spritze in die vene von einem internisten, es ist ein schwefelsalz, welches auch der max daunderer empfehlt. eine max 2 spritzen im abstand von 2 monaten oder so, reichen aber aus.keine schwefelsalz in tabletten/kapselform schlucken, soll angeblich ins hirn sich mehr ablagern das gift, laut max daunderer

die mineralstoffe müßen nach der spritze überprüft werden, vorallem zink und eisen.

was ist DMPS? bitte bei google nachgucken

symbiopharm stuhltest, ebenfalls bei google

Sklavixca


@sofia:

Hallo Sofia,

erst mal wieder vielen lieben Dank für Deine laaaange Antwort. Tut mir sehr leid, daß Du ein solches Problem hast mit Deiner Speiseröhre. Warum Therapieresistent? Achtest Du auf Deine Ernährung? Ich meine, ich bin jetzt hier kein Spezialist, aber kommt es durch zuviel Magensäure, die die Speiseröhre zurückläuft? Ich bin mir sicher, daß es auch für Dich einen Weg gibt. Hört sich echt schrecklich an...zumal auch ich Probleme hatte, und meine Speiseröhre mal verätzte, da ich kurz vor dem schlafen gehen einen halben Liter Mirinda trank, und mir in der Nacht die Magensäure in der Speiseröhre ätzte. Oh, das war ein schlimmer Tag danach! Und das immer zu haben...meine Güte! Woher kommt das bei Dir? Heliobakter? Säure-Basen-Haushalt?

Habe heute wieder angefangen, Chlorella zu trinken, und werde auch wieder Koriander zu mir nehmen und Bärlauch (aber frisch, denn das soll Amalgam aus Nervenzellen und Blutbahn ausleiten). Damit müßte ja alles abgedeckt sein, oder? Der Candida kommt einmal mehr, einmal weniger...trotz Therapie. Ich kann es an meinem Zungenbelag sehen.

Warum kannst Du Deine Bücher nicht ausladen? Zu kleine Wohnung? Du arme...

Weißt Du, ich bin im südlichen Ausland, und hatte keine Möglichkeit, einen Kofferdamm anlegen zu lassen. Der Zahnarzt schaute mich eh schon blöd an, als ich ihm sagte, ich will alles Amalgam raus. War ihm wohl unverständlich. Und in Deutschland habe ich nachgefragt: Mit Kofferdamm, Ausleitung etc. 150 EURO PRO ZAHN!!!! Sorry, aber in meinem nächsten Leben werde ich dann mal zusehen, einen Bill Gates zu heiraten! Spaß beiseite, aber das kann ich mir kaum leisten. Ich weiß, daß Amalgam Sondermüll ist, da radioaktiv etc.

Bezüglich Dominik schreibe ich Dir gleich eine PN.

Es ist mir egal, wie stark ich besiedelt bin mit Candida... Fakt ist, daß ich, als mein "Reizdarm" begann vor 10 Jahren, mir Sulfredox halfen. Das sind homöopathische Tabletten, die gegen alles mögliche helfen, und u. a. gegen Candida. Sie halfen mir hervorragend, aber die EU nahm die Tabletten aus dem Markt. Ich wußte bis dato nicht, daß sie Candida unterdrücken, aber als ich sie absetzen MUSSTE, kam der Zungenbelag, und es ging mir schlecht.

Ich esse jeden Tag Knoblauch (mediterrane Küche! Grins!).

Alles Liebe und gute Besserung... wenn Du irgendwelche Info's brauchst, kann ich ja mal versuchen, Dir auch weiterzuhelfen, denn ich habe meine eigene chronische Gastritis fast total in Griff gebracht, und das war sehr hart.

Slavica

s[o;f;ia3T4-n39 jahxre alt


ich antworte naher

nur soviel: meine wohnung ist nicht zu klein, 47 qm und riesiger wintergarten verglast, leider 3 kleiderschränke und schlecht geschnitten hihihihihihi

bärlauchgranulat wird sehr sorgfältig verarbeitet usw., desweiten gibt es bärlauch ja nur kurze zeit im jahr frisch, deshalb empfahl ich es, kann man in der apotheke kaufen *:) @:)

sqofi-a34-H39r jah,re axlt


hab deshalb noch ca. 8 umzugskartons mit büchern und weiteren klamotten im keller gelagert :-|,

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH