» »

Knoten bzw. Blase am Afterausgang

n5örge_ljörg


Hallo,

ich habe beim Waschen einen harten Knoten (vielleicht 3 mm Durchmesser) ca 1 cm vom Darmausgang festgestellt. Ich bemerkte das schon vor ein bis zwei Monaten. Vor allem, es tut nicht weh, kein Blut, nichts. Er ist in der Mitte auf der Seite in Richtung des Damms. Hämoriten könnten es meiner Meinung nach, nicht sein. Da dachte ich an Krebs. Vor allem bei dem Gedanke, dass man Prostatakrebs durch Tasten im After erkennen kann. Durch einen harten Knoten.

Und alle, die schrieben über so einen Knoten, sagten, er würde wieder weggehen nach einigen Wochen. Dieser bei mir ist wie Knorpel und ich glaube nicht, dass er weggehen wird.

Da hab ich Panik gekriegt und bin sofort zum Urologen. Er hat mich abgetastet und gesagt, die Prostata kann man tief im Darm drin ertasten und bei mir sei es ca. nur 1 cm Entfernung vom Ausgang. Er sagte es sei einfach ein Knoten, völlig harmlos und vor allem er ist bleibend. Manche Menschen haben mehrere davon.

Cvhersii


Ich habe auch einen Knoten bei mir festgestellt.

aber eher eine Blase, "bonbongroß", weich, und "kommt aus dem after heraus", an der stelle wo sie direkt aus dem after heraus kommt ist sie knallrot sonst eher pofarbig(;

- man kann sie wieder hineindrücken. generell bleibe ich beschwerdenfrei

bis dass vor 2 wochen ich öfters blut am klopapier hatte - jetzt aber nicht mehr.

ich weiß nicht genau ob sie größer wird. aber ich habe schon das gefühl.

sind das hämorrhoiden?

achja: ich bin 15 und nicht allzu dick eher dünn!

C$hYerii


stubs

M5ial2einx90


Hallo leute,

Ich habe genau das selbe problem mit diesm knubbel.

einer dieser knubbel ist ausserhalb zu sehen..und innen geht es dann noch weiter..

wenn ich dann auf toilette gehe dann sind es echt dolle schmerzen..aber die sind nicht immer soo doll..

undein paar mal war auch schon blut dabei.aber nicht bei jedem mal..

ich war auch schon vor einiger zeit bei einer proktologin und die meinte zu mir es ist eigentlich alles inordnung ich müsste mich nur in den nächsten tag wochen lebensmitteln ernähren die den stuhlgang weich machen..

naja so wirklich funktioniert hat es nicht..und schlimmer geworden ist es denke ich auch.

ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfen

LG Mia

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH