» »

Magenbeschwerden & Kratzen im Hals?

-wdiaCmondx22- hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes Forum!

Ich habe seit ca. 2 Wochen immer so ein leichtes Kratzen / Kitzeln im Hals. Dachte aber, das ist eventuell der Anfang einer Erkältung, der nicht weggeht.

Am Mittwoch morgen hatte ich dann ziemlichen Schnupfen.

Mittwoch Abends wurde es mir nach dem Essen (einen Apfel und etwas Schokolade) plötzlich übel, ich hatte Magendrücken und ein ganz komisches Gefühl im Hals, auch leichten Durchfall.

Das ging den Donnerstag nicht weg (nur die Übelkeit war etwas weniger), ich hab auch kaum was essen können.

Heute bin ich jetzt natürlich ziemlich schlapp von gestern, die Beschwerden sind allerdings immer noch da, wenn auch etwas besser.

Kann dieses Kribbeln im Hals mit den Magenbeschwerden zusammenhängen? Eigentlich eher nicht, weil es schon vorher auftrat, oder?

Und was könnten die Ursachen für die Magenbeschwerden sein?

Muss dazu sagen, mein Magen-Darm-Trakt (v.a. der Darm) sind bei mir eh relativ emfpindlich. Seit ich im Praktika bin seit 4 Monaten, habe ich durch die veränderten Essensgewohnheiten auch mehr Probleme, der Stuhl ist immer relativ dunkel und nicht mehr helll etc.

Kann es auch damit zusammenhängen?

Mir wurde ja u.a. vom Arzt schon zu einer Darmspiegelung geraten, aber ich hab so Angst davor...Ich weiß nicht, ob ich jemals 4l Salzlösung herunterbekommen würde, vor allem habe ich keinen so stabilben Kreislauf und zusätzlich noch ziemlich viel Angst davor, umzukippen (im Rahmen meiner wohl bestehenden Angsterkrankung)....Ich weiß nicht, wie ich das schaffen

sollte.... :-(

Wäre über Tipps dankbar!

Lg, diamond

*:)

Antworten
A>lex1i009f4001


Diamond22

Hallo

Hast Du wegen der Übelkeit und dem Grippeln im Hals mal an eine Refuxerkrankung gedacht?

-Hdiapmon8d22x-


Mhm nein, ehrlich gesagt nicht. Kann sich das so äußern?

L7aryngJaYtor


Hallo,

hört sich sehr nach Reflux an. Ich hatte ein paar Monate nicht nur Kratzen im Hals und Hustenreiz sondern sogar Kehlkopfentzündung deswegen.

Geh mal zum Doc und sag der soll Dich mal auf Reflux checken. Wenn er das nicht will oder kapiert (das war bei meinem Doc der Fall) gehe zu einem guten HNO und erzähl dem das.

-'diampond22x-


Hat ein Reflux etwas mit einem übersäuerten Magen zu tun, bzw. resultiert er daraus?

Ich hatte eigentlich nie Magenprobleme...Kann ich denn selbst etwas tun, um das Ganze wieder zu bessern?

Also was sollte man am Besten Essen und Trinken?

Ich trinke momentan Kamillentee, vorher habe ich meist Apfelsaftschorle (1/3 Apfelsaft, 2/3 Wasser) getrunken.

Ist das okay, oder sollte ich auf etwas anderes umsteigen?

Wahrscheinlich sollte man weniger Fettes / Süßes essen, oder?

Was muss ich noch beachten?

Gibt es bestimmtes "Magenschonendes Essen"?

Naja, ich werde jetzt mal noch ein paar Tage abwarten, und wenn es nicht besser wird, zum Arzt gehen...

Lg,

diamond

*:)

Rtack


Ich hatte mal nen saures aufstoßen, wo Magensäure hoch kam, Hald fühlte sich verätzt an, war über Nacht wieder weg. Hab Bonbons gelutscht, weil der Speichel dieses komische kratzen im Hals gelindert hat.

-^diam)onid22x-


Huhu,

ich bin's nochmal.

Also ich hab nach dem Essen manchmal immer noch Magenschmerzen. Also jetzt nicht furchtbar schlimm, aber ich merk halt, da ist was noch net 100% okay, oder halt so ein "komisches Gefühl" im Hals.

Wenn ich mich z.B. nach hinten lehne, so dass der Bauch gespannt ist, dann merke ich auch, dass meine Magendecke spannt, das tut sie normalerweise nicht. Ein wenig so, als hätte ich Muskelkater.

Versteht ihr, was ich meine?

Ansonsten merke ich, dass direkt links neben meinem Bauchnabel schon wieder so eine ein wenig verhärtete Stelle ist. Nicht richtig arg, aber man merkt einfach, wenn man draufdrückt, dass es sich nicht so anfühlt wie auf der anderen Seite.

Ich hab das öfters genau da. Was ist dort ,der Dickdarm?

Macht das was?

Würd mich freuen, wenn noch jemand was zu meinem Magen/Darm sagen mag....!!

Liebe Grüße

*:)

-ldia(monjd2x2-


*hochschieb*

Weiß nicht noch jemand zufällig was dazu?

@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH