» »

Bevorstehende Darmspiegelung - Abführen mit Klean-Prep

IDris19x68


Hallo Angie

Dass man keine Körner und dergleichen ein paar Tage vor der Spiegelung essen soll, das hab ich auch schon gelesen.

Aber dass man all das essen soll, was ja bekanntlich stopft, wie Nudeln, Bananen, Weissbrot etc., das ist mir neu? Hast du dich da nicht verschrieben??

Ich hab den Arzt so verstanden, dass ich bereits am Sonntag schon ausser Brühe gar nichts mehr essen darf. Natürlich viel trinken, auch Kaffee ist erlaubt...Und am Montag um 11:00 Uhr ist dann die Spiegelung.Natürlich vorher auch nix mehr ausser a Tasse Kaffee und Klean Prep.

Natürlich werd ichs irgendwie überstehen - bin ja net die erste - aber die Ausgangssituation wegen der durch die Dulcolax bereits vorhandene Übelkeit, Schwäche, etc. ist halt erschwerend. Wenn ich Sonntags meinen Abführfoltertag irgendwie überstanden habe, brauch ich eigentlich gleich wieder a bissele was festes zum Essen, damit es mir langsam besser geht.

Aber das wird ja dann an diesem Sonntag nicht der Fall sein :-(

Nun gut, jetzt hab ich ja einige hilfreiche Tips erhalten...

Danke nochmals

Iris

M.onasti


Hallo Iris,

Bananen und Kartoffeln stopften bei mir nie mehr als alles andere. Vor meinen Darm-OPs kam ich sogar zum Schluss, dass ballaststoffarme Nahrungsmittel für mich verträglicher sind als die immer empfohlene ballaststoffreiche Ernährung, die ich jahrzehntelang leider erfolglos praktiziert hatte.

Du hast doch ganz sicher Deine eigenen Erfahrungen. Nutze sie einfach.

Wie auch immer: Die bevorstehende Darmspiegelung ist ja nichts anderes als eine zusätzliche Kontrolle, u.a. um evtl. bestehende Stenosen festzustellen.

Liebe Grüße von

Angie

czo_rxdu2


Hallo Iris,

so wie bei Angie ging es mir auch und geht es heute noch: meine heißgeliebten und immer bewusst verzehrten Vollkorn-Super-Bio-Ballaststoff-Lebensmittel machen die Verstopfung schlimmer. Nach der Op durfte ich auch lange Zeit überhaupt nix davon essen, nur Weißbrot, faserarmes gedünstetes Gemüse und so. Obst nur Wassermelone und Banane.

Aber du musst auf deine eigenen Erfahrungen bauen.

Kleiner Tip noch wegen der Übelkeit und dem Schwindel. Ich kenne das auch von diesen Abführfolterungen. Bei mir geht es dann besser, wenn ich mit Effortil meinen Kreislauf etwas stabilisiere. Vielleicht könnte dir das auch helfen.

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH